triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

FlyLive 13.03.2018 18:18

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1366776)
Wie fühlt sich denn das Atmen für Dich überhaupt an? Atmest Du bewusst oder läuft das einfach nebenher? Atmest Du kräftig ein, kräftig aus oder eher verhalten? Kommt es nie vor, dass Dir die Luft fehlt? Und hast Du Dich dafür entschieden, so zu atmen, wie Du es tust oder hat sich das einfach ergeben?

Fragen über Fragen. :)

Ich atme wie immer. Die Atmung und Bewegung passt sich bei mir ins Bewegungsmuster ein. Schwimme ich schneller als Durchschnitt, atme ich schneller ein und aus. Schwimme ich langsamer, passt sich der Bedarf einfach dem Tempo an.
Ich habe noch gar nie bewusst geatmet. Das tue ich nur bei 3er oder 4er 5er Atmung.
Bei mehr als 2er Atmung wird auch die Temporange geringer.
Mir fehlt bei 2er Atmung nie Luft. Ausnahmen sind Rollwende unter Dampf.
Daher wende ich bei sehr schnellem Schwimmen mit kippwende.

uruman 13.03.2018 23:08

Ich glaube nicht dass bei Schwimmen bis bei eine 3Atmung Luftmangeln gibt ,sondern auf muskulären Eben eine Sauerstoffmangeln
Genauso gleich ergibt sich Sauerstoffmangeln bei Rücken-schwimmen oder laufen trotz genug geatmetes Luft

Rollwende ist der schnellste Art zu wenden ,sollte genau bei schnelles Schwimmen eingesetzt werden ( oder um nicht Schwimmer zu beeindrucken ) die 1 Sekunde länger ohne atmen als der Kippwende kann keine Sauerstoffmangeln an sich verursachen

Wenn der geatmete Luft eine Limiter wäre , wären nicht schnelle Schwimmer in 3Zug bei 1500m Freistiel schwimmen

Ich glaube der Kanadier Cochrane hat Silber in London mit ne 3Atmung gemacht

https://www.youtube.com/watch?v=T5FlDy3YmDQ&t=529s

schnodo 14.03.2018 20:19

Von meiner Schwimmerei gibt es nichts Neues zu berichten, außer einer note to self: Ellenbogen noch höher beim Anstellen, dann zieht es sich besser.

Stattdessen habe ich zu meinem großen Erstaunen erfahren, dass Rollwenden beim Brustschwimmen erlaubt sind. Man achte auf den Schwimmer in Bahn 1.

uruman 14.03.2018 22:15

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1367016)

Stattdessen habe ich zu meinem großen Erstaunen erfahren, dass Rollwenden beim Brustschwimmen erlaubt sind. Man achte auf den Schwimmer in Bahn 1.


Solange er beruht zuerst mit beiden Händen die Wand ist egal wie er wendet :Huhu:

maotzedong 15.03.2018 20:35

Zitat:

Zitat von uruman (Beitrag 1367033)
Solange er beruht zuerst mit beiden Händen die Wand ist egal wie er wendet :Huhu:


Er darf sich beliebig drehen, muss aber die Wand in Bauchlage verlassen. :Liebe:

Abstoß ebenso wichtig wie Anschlag.

uruman 16.03.2018 17:10

Zitat:

Zitat von maotzedong (Beitrag 1367186)
Er darf sich beliebig drehen, muss aber die Wand in Bauchlage verlassen. :Liebe:

Abstoß ebenso wichtig wie Anschlag.

Wusste ich nicht ,was gelernt, danke :Blumen:

schnodo 16.03.2018 17:43

Schwimmhäute auf Eisenbahnschienen
 
Heute habe ich 4000 m geübt. Drei Punkte sind mir dabei der Erwähnung wert.

Atmung
Ich habe weiter nach einer geschmeidigen Atemstrategie gesucht. Die besten Erfolge hatte ich mit folgendem: Den Ellenbogen sehr hoch anstellen, die Hand leicht nach innen rotieren, und das Kinn zum Luftholen sehr eng der Schulter folgen lassen (so ähnlich wie in GoSwims Freestyle - Shoulder Breath). Ich bin mir nicht schlüssig warum, aber dadurch ergab sich der Atemzeitpunkt fast automatisch. Ich hatte das Gefühl, dass ich so einen besonders guten, frischen Atemzug bekam. Ansonsten fühlt der sich irgenwie solala an, selbst wenn ich scharf einatme. Ich bleibe weiter dran. :)

Eisenbahnschienen
Ich bin macoios Eisenbahnschienen heute mit Schwimmhäuten an den Händen geschwommen - die Paddles des armen Mannes. Das hauptsächlich, weil ich die noch rumliegen hatte und endlich mal benutzen wollte aber auch, weil macoio seine Eisenbahnschienen gerne mal mit Paddles schwimmt.



Insgesamt keine Offenbarung. Interessant wurde es, weil ich zum Abschluss dann auch ein paar Bahnen so geschwommen bin, dass ich mit einer Hand eine Faust gemacht habe und die andere mit der Schwimmhaut offen hatte. Es ist ernüchternd, wie mein Arm durchs Wasser rutscht, wenn die Hand geschlossen ist.

Rücken einarmig mit Pull Buoy
Zu guter Letzt habe ich mich am einarmigen Rückenschwimmen mit Pull Buoy versucht. Das war eine Katastrophe. Teilweise lag ich fast quer in der Bahn und musste mich mühsam wieder in Schwimmrichtung zappeln. Ich habe bei den Anwesenden auch das eine oder andere Grinsen bemerkt. :Lachen2:

Gegen Ende ging es aber besser. Der Trick war, in der Druckphase mit einer Hüftrotation in die entgegengesetzte Richtung die Körperpositon zu stabilisieren. Auf jeden Fall eine Übung, die für Demut sorgt. Die sollte ich vielleicht mal Mr. 97% aka FlyLive empfehlen. :Cheese:

FlyLive 16.03.2018 18:06

War ich nicht schon bei ..... wie heißt die Zahl nach Neunundneunzig ? :Cheese:

Im Ernst - ich würde mich freiwillig und demütig wieder zurück zu 75 -80 % begeben. Es war heute deutlich zu spüren, das ich fest stecke. Nach drei Tagen Schwimmpause eine läppische 35,98 S auf den Fünfziger. Enttäuschend.

Deine Fischfinger habe ich als Handschuhe in Blau von Decathlon. Als ich vor Jahren mit denen trainierte, war ich ähnlich schnell wie heute. Bei nur 65% Perfektion ;)

Ich glaube, ich kann einarmig Rücken mit Pulli. Auch recht gerade.
Ich schwimme fast nur Rückenkraul mit Pulli, wegen des anstrengenden Beinschlag.

Mal was anderes.
Ich bin heute etwas länger geschwommen und hing irgendwann im unteren Rücken etwas durch. Um zu entlasten, hob ich den Po ganz leicht an. ( Als wenn jemand mit zwei fingern die Badehose anlupft ).
Es benötigt etwas mehr Bauchmuskelkraft und fühlt sich an, das die Beine sogar eine bessere Position einnehmen. Der Po bekommt zudem richtig Luft.
Schon mal probiert ?:)


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:45 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.