triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Wenn ich mal nicht weiter weiß, bild ich einen Hexenkocherkreis (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42720)

captain hook 31.07.2018 14:00

Zitat:

Zitat von ~anna~ (Beitrag 1395624)
Ich hab das jetzt auch nicht ganz verstanden; willst du bergauf und bergab wirklich annähernd dieselbe Leistung fahren? Für die Durchschnittsgeschw. ist es doch besser, bergauf mehr zu investieren.

Anyway, du weißt das eh alles viel besser als ich. Wünsch dir alles Gute für die Vorbereitung :Blumen: .

Ne, natürlich nicht. Der Zusammenhang mit dem "hoch mehr - runter weniger" ist mir schon bewusst. Wenn auch noch nicht abschließend, wieviel weniger... Aber mir gehen da mit Tendenz 60kmh eher 20% flöten als 10%. Vielleicht war ich letztes Jahr im Oktober da aber nach der langen Saison auch einfach mal schon durch?! :Cheese: :dresche Ich setz jetzt ja nurnoch auf Aerospeed. Leistung wird völlig überbewertet. :Lachanfall:

captain hook 01.08.2018 12:14

Ich hab jetzt mal die Nik Facebook Gedächnisposition probiert. also Arme maximal hoch und alles ganz kompakt zusammenschieben. Fährt sich ehrlich gesagt grauselig. Ich bau die Nummer jetzt doch wieder auf klassisch (tief und lang) zurück. Jetzt weiß ich, was der Tony M. da vor einer Weile mal hatte damit. Ich glaube mir ginge das ähnlich...

captain hook 02.08.2018 12:25

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 4)
Hier mal der Vergleich von ein paar Positionen:

captain hook 02.08.2018 12:38

The Winner is.... zweites Bild von oben.

Bild 1 Sattel 0,5cm weiter hinten, Armschale zu kurz montiert, Lenker 1cm höher

Bild 2 siehe Vergleich zu Bild 1

Bild 3 110er Zipp Extensions, Sattel maximal vorgeschoben, Armschalen mussten angehoben werden in Relation zu den Extension, um die Regel einzuhalten, dass diese maximal 10cm oberhalb der Armschalen herausragen dürfen.

Bild 4 in Relation zu Bild 1 Armschalen weiter vorne

Insgesamt kann ich in Position 2 die beste Kraft übertragen und bekomm die maximale Spannung ins System. Fühlt sich zumindest sehr aero an. Vielleicht probier ich die doch nochmal mit dem Uvex, ich muss den Kopf eh maximal hochziehen um überhaupt was zu sehen. :Lachanfall:

Heute morgen erst 5min übern Hügel warmgeschossen (hoch und runter mit Downhillrekord) und dann 6km >50kmh...

Gibt hier im Moment einen nicht ganz ernst gemeinten Battle mit dem 8ten der DM im EZF bei den Profis auf diesem 6km Strava Segment. Gibt da verschiedene Starts und Ziele für diese Gerade. Eine Reihe konnte ich heute morgen zurückholen (gibts so um die 15 verschiedene, 7 habe ich jetzt wieder alles im Bereich +-1-2s). Allerdings... er fährt die Dinger aufm Rennrad. :Lachanfall: :Cheese: :dresche Für mich trotzdem ne schöne Motivation da mal ordentlich durchzuziehen. Zur alten Bestzeit sind immerhin schon fast 30s abgehobelt worden. Und ich fahre diese Gerade seit Jahren regelmäßig im Training.

Stefan 02.08.2018 12:48

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1396113)

... Position 2 ............ Kopf eh maximal hochziehen um überhaupt was zu sehen.


Das dachte ich mir bei den Fotos auch. Taugt Dir das so für ein ganzes Rennen?

Danke für Deine Posts, die ich mit Interesse lese.

captain hook 02.08.2018 13:03

Zitat:

Zitat von Stefan (Beitrag 1396117)
Das dachte ich mir bei den Fotos auch. Taugt Dir das so für ein ganzes Rennen?

Danke für Deine Posts, die ich mit Interesse lese.

Für ne halbe Stunde geht das schon. Strecke ist ja voll gesperrt und innerlich einebrannt. So technisch schwierig ist sie nicht.

drullse 02.08.2018 14:42

Hätte auch auf Bild 2 getippt. Sieht richtig gut aus!

mumuku 02.08.2018 15:31

Ich finde die 4 sieht echt schnittig aus. Vielleicht ist die 2 auch nur wegen der Aerosocken schneller:Lachen2:

Ansonsten find ich gut, dass Du hier wieder was schreibst und man sich motiveren kann ein paar Intervalle zu fahren. Wobei ich mich zur Zeit bei der Hitze auf den Berlin Marathon vorbereiten darf/muss. Kannst Du hierzu was sagen? Ich kann bei der Hitze weder die gewünschte Qualität noch die Quantität liefern. Sollte ich mir keine Gedanken machen und überall um 10sec. den km kürzen? Andernfalls habe ich Angst, dass ich mich komplett zerlege. Sorry für offtopic.....


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:59 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.