triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

schnodo 26.01.2018 11:24

Zitat:

Zitat von Su Bee (Beitrag 1357596)
Das Bauchgefühl eingeschaltet lassen ist aber auch kein Fehler und du weißt als einziger wie es sich anfühlt.

Ich werde auf jeden Fall mal genau drauf achten, ob ich es als unangenehm empfinde. :Blumen:

Zitat:

Zitat von Su Bee (Beitrag 1357596)
Du wärmst ja sicherlich die Schulter vorher gut auf? ;)

Hä? Wie meinen? :Cheese:

Mirko 26.01.2018 11:34

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1357598)
Hä? Wie meinen? :Cheese:

Ob du schön warm duschen gehst vorm Schwimmen.


(Anders kann ich mir die Frage jedenfalls auch nicht erklären...:Cheese: )

Su Bee 26.01.2018 11:37

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1357598)
Hä? Wie meinen? :Cheese:

Ich habe es vermutet/befürchtet. ;)

Ich stell mal 3-4 ganz leichte schnelle Aufwärmübungen zusammen, die 2-5min dauern.
Fliegen demnächst ein...


Dann habe ich meinem Drang zu helfen nachgegeben und du hast eine neue Chance für ein ganz neues Schultergefühl :Cheese:

schnodo 27.01.2018 17:42

Zitat:

Zitat von Su Bee (Beitrag 1357608)
Ich stell mal 3-4 ganz leichte schnelle Aufwärmübungen zusammen, die 2-5min dauern.
Fliegen demnächst ein...

Danke schön! :Blumen:

-----

Um heute beim Flussschwimmen was zu reißen, bin ich etwas länger im Bad geblieben und habe 6200 m erschwommen. Vermutlich war es sogar noch mehr weil ich zwischendurch durch verknotete Hirnwindungen zu abgelenkt war, meinen Drill-Zähler zu erhöhen. :cool:

Ich habe mich wieder sehr viel mit dem Kick/Zug-Timing beschäftigt. Ich muss feststellen, dass es beim Zweierbeinschlag scheinbar (nicht anscheinend!) kein großes Problem ist, den Kick so zu setzen, dass die ziehende Hand aus dem Wasser und der gestreckte Arm nach vorne getrieben wird. Beim Sechserbeinschlag ist es aussichtslos. Chloe Sutton zeigt, wie es eigentlich aussehen sollte.

Ich habe den Verdacht, dass es daher kommt, dass ich meinen Arm zu lange liegen lasse. Ich müsste vermutlich viel schneller anstellen. Beim Zweier-Kick bescheisse ich mich wahrscheinlich irgendwie selbst und meine nur, dass es okay ist.

Eine ganz verzwickte Geschichte ist das...

schnodo 28.01.2018 09:12

Ich weiß noch nicht genau, wann ich heute zum Schwimmen komme aber zumindest kurz möchte ich ins Wasser. Dann werde ich mal ganz darauf pfeifen, irgendetwas verbessern zu wollen und einfach diesen Gesellen hier nacheifern. :Lachen2:


Su Bee 28.01.2018 09:28

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1357924)
Dann werde ich mal ganz darauf pfeifen, irgendetwas verbessern zu wollen und einfach diesen Gesellen hier nacheifern. :Lachen2:


:liebe053:

Ich war grad auch NUR schwimmen.
Ok, so brachial komme ich nicht aus dem Wasser, aber den Kopf frei schwimmen, statt zu denken, hat was.

schnodo 28.01.2018 18:17

Was ein rechter schnodo ist kann natürlich nicht komplett aus seiner Haut und lässt sich zu gerne zum Üben verlocken anstatt sich nur im Wasser zu wälzen wie ein pummeliges Meeressäugetier.

Ich habe zuerst einmal eine gedankliche Eselsbrücke versucht, um das 6er-Beinschlag-Timing hinzubekommen. Die Dame in dem Video redet zwar vom Zweier aber mir hat das geholfen, beim Sechser die Koordination zu verbessern:
2 Beat Kick Pendulum, Powerful hip rotation

Ich habe mir vorgestellt, dass ich die Hand auf den Oberschenkel klatsche und dieser der Hand entgegenkommt...


Bildinhalt: Bayerischer Volkstanz

Ich habe also nicht den 6er-Beinschlag als Referenz genommen, wie es sonst tue, sondern ihn in das Korsett des Schenkelklatschens gezwängt. Erstaunlicherweise haben sich die Beinschläge so eingepasst, dass es wieder 6 pro Zyklus waren.

Zwischendurch bin ich noch einige 50er und zwei 100er (eigentlich drei aber beim letzten hat sich die App unverhofft beendet) auf Zeit geschwommen, eigentlich nur, weil ich hoffte fürs Flussschwimmen noch ein paar billige Bonuskilometer abstauben zu können. Der schnellste Hunderter war 1:40.2.

Das ist vermutlich sogar meine Bestzeit aber im Flussschwimmen habe ich 1:40 eingetragen, weil ich seinerzeit nur auf die Uhr im Bad geschaut habe. Da habe ich mich selbst angeschmiert, denn bei der muss man keine Knöpfe drücken. Für eine "echte" Bestzeit hätte ich also 1:39.x schwimmen müssen. Da ich aber gestern über 6 km geschwommen bin und dadurch vielleicht etwas erschöpft war, habe ich Hoffnung, dass ich das in absehbarer Zukunft schaffe.

Die 50er waren nicht so bombastisch. Der Schnellste 0:46.32. Da ist es noch ein langer Weg um unter 42 zu kommen. Es ist mir gerade ein Rätsel wie ich das überhaupt jemals geschafft habe. Vielleicht hatte ich auch Tomaten auf den Augen aber damit brauche ich den Flussschwimmern nun auch nicht mehr zu kommen. :Lachen2:

FlyLive 31.01.2018 14:37

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1358055)

Ich habe mir vorgestellt, dass ich die Hand auf den Oberschenkel klatsche und dieser der Hand entgegenkommt...



Bin begeistert von den visuellen Hilfen hier :8/

Ich las deinen Post vor 2-3 Tagen schon und erlebte, ohne darüber nachzudenken, genau diese Sache beim gestrigen schwimmen. :Lachen2:
Es kam plötzlich einfach daher - ich habe es nicht weiter verfolgt und so ging es wieder einfach dahin ...
Ich habe mich in dieser Situation hiermit beschäftigt.
Allerdings nicht um hektisch atmen zu lernen, sondern den Versuch zu starten, durch das frühere zurückdrehen des Kopfes, eine stabilere Lage schwimmen zu können.
Wenn ich das richtig deute, möchte Chloe mir sagen, das ich meine Hand in der Rückholphase nicht sehen sollte.
Den Armzug erst beginne, wenn der Kopf wieder zurück gedreht wurde.

Das habe ich die letzten beide Male probiert.
Die eingeschliffene Bewegung zu ändern ist zunächst sehr schwer.
Es gelingt eigentlich kaum, das man die Hand in der Rückholphase nicht mehr sieht.
Es gelingt auch schwer, nach zurückdrehen des Kopfes den Armzug noch nicht begonnen zu haben.

Was mir aber gelingt, ist die halbe Wegstrecke in Chloes Vorschlag zu verändern.
Ich konnte es noch nicht in Zeiten festmachen, ob ich damit besser klar komme -mache ich in rund 1 Woche. Ich bin noch auf Schonung wegen der Erkältung die ich hatte.
Ich sehe jetzt meine Hand auf Höhe des Gesichts unter mir vorbei ziehen. Die Hand ü Wasser sehe ich nur im Augenwinkel. Die Bewegung wird dann Roboterähnlich.
Eine Sache die ich gerne gefilmt bekäme. Und das werde ich tun ! Morgen im Vereinstraining :) .


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:27 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.