triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   Wenn ich mal nicht weiter weiß, bild ich einen Hexenkocherkreis (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42720)

Tatze77 06.05.2018 06:32

Läuft gerade bei dir! Gratulation !:Blumen:

longtrousers 06.05.2018 08:46

Glückwunsch.
Was glaubst, in Jerusalem wärst du bestimmt nicht Letzter geworden oder? Oder hast du nicht geschaut. Die Langsamsten hatten so 44 km/h. TDM hatte fast 49. Ich habe mir das Profil angeschaut und hätte vielleicht 40 geschafft.

drullse 06.05.2018 15:44

Sehr schön - darauf kannste doch gut aufbauen.

felixb 07.05.2018 09:20

Gratuliere!

captain hook 07.05.2018 10:27

Ich würde niemals versuchen irgendwas mit Profi EZF zu vergleichen. Da fahren i.d.R. zwei Hände voll Leute Vollgas und der Rest sieht zu, dass er das Zeitlimit hält und nicht zu viele Körner raushaut.

Gestern hatte ich eine geniale Idee. Nach TT Bike am Samstag mit dem Crosser zum Gruppentraining. Und dann fährt ne 6 Mann Gruppe und der Profi sagt: ich muss heute mal Intensität fahren. Prost... Wenn man dann bei 10min >45kmh auf welligem Profil mit dem Crosser mit durch die Führung geht weiß man was die Uhr geschlagen hat.

longtrousers 07.05.2018 10:51

Zitat:

Zitat von captain hook (Beitrag 1377190)
Ich würde niemals versuchen irgendwas mit Profi EZF zu vergleichen. Da fahren i.d.R. zwei Hände voll Leute Vollgas und der Rest sieht zu, dass er das Zeitlimit hält und nicht zu viele Körner raushaut.

Jaaa, das wird so sein. Ich war davon ausgegangen, dass die alle ihr Bestes tun aber du hast natürlich recht. Warum würde einer, der keine Chance hat vorne dabei zu sein, weder im Zeitfahren, noch in der Endwertung, alles geben im EZF.

Gozzy 07.05.2018 12:52

Auch von mir Glückwunsch zu den Ergebnissen und vor allem herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag. :Blumen: Maximale Kampferfolge und so!

captain hook 08.05.2018 11:30

Zitat:

Zitat von longtrousers (Beitrag 1377199)
Jaaa, das wird so sein. Ich war davon ausgegangen, dass die alle ihr Bestes tun aber du hast natürlich recht. Warum würde einer, der keine Chance hat vorne dabei zu sein, weder im Zeitfahren, noch in der Endwertung, alles geben im EZF.

Ich versteh schon, dass solche Quervergleiche immer mal wieder gerne gezogen werden. Das zieht sich ja quer durch die Jahre und die Sportarten. Grade beim Radfahren ist es so, dass der Unterschied von Profis zu allen anderen unglaublich brutal ist. Kleines Beispiel... den KOM am Teijde hielt mal Luca Paolini und eine große Zahl sehr ambitionierter Fahrer biss sich die Zähne aus. Paolini ist seinen KOM am Ende einer 6h Einheit gefahren... Und ist lange nicht der Profi, der den Berg von allen am schnellsten hochfährt wenn es drauf ankommt. Da ist das Geschwindigkeitsniveau einmal komplett woanders. Speziell im Vergleich zu einem alten Mann.

Zitat:

Zitat von Gozzy (Beitrag 1377232)
Auch von mir Glückwunsch zu den Ergebnissen und vor allem herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag. :Blumen: Maximale Kampferfolge und so!

Danke.

Der Sonntag brannte gestern schön nach. Die Kombination aus so einem Wochenende und irgendwie nicht so richtig gezielter Nahrungsaufnahme ist optimierungsbedürftig.

Heute Morgen bin ich dann bei bestem Wetter mal ne Runde locker kurbeln gewesen. Fühlte sich schon wieder ganz OK an. :-D Mal sehen ob ich mich heute Nachmittag zu sowas wie Training hinreißen lasse.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:46 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.