triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Politik, Religion & Gesellschaft (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=30)
-   -   Bundestagswahl 2021 (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=48874)

Weißer Hirsch 24.11.2021 11:53

Zitat:

Zitat von Hafu (Beitrag 1632861)

Das Finanzministerium ist IMHO tendenziell überschätzt (da der Handlungsspielraum des Finanzministers maßgeblich von der Richtlinienkompetenz des Kanzlers abhängt) und das Verkehrsministerium (das die Grünen der FAZ zufolge besetzten dürfen) in Deutschland tendenziell unterschätzt.

Das scheint wohl auch der FDP aufgegangen zu sein. Sie wird wohl auch das Verkehrsministerium besetzen, dem Vernehmen nach zumindest.

Gesundheit geht nun doch an die SPD. Am 4.12. sollen deren Minister benannt werden. Es kann deisbezüglich also weiter spekuliert werden, wird aber sicherlich eine Überraschung geben:-)

Hafu 24.11.2021 12:11

Zitat:

Zitat von Weißer Hirsch (Beitrag 1635230)
Das scheint wohl auch der FDP aufgegangen zu sein. Sie wird wohl auch das Verkehrsministerium besetzen, dem Vernehmen nach zumindest.
...

Das finde ich auch wirklich schade, wenn die aktuell kursierende Liste stimmt.

Ein (langhaariger) Verkehrsminister Hofreiter, bei dem die Autolobbyisten im Nadelstreifenanzug demnächst Klinken putzen müssten, um ihm vom Sinn Millionenschwerer Subventionen für Hybrid-SUVs zu überzeugen, hat mir in meiner Vorstellung ausgesprochen gut gefallen.

In den drei Listen, die noch in der vergangenen Woche kursiert und z.B. im Beisenherz-Podcast vergleichend besprochen wurden, war auch stets Strack-Zimmermann als zukünftige Verteidigungsministerin genannt worden. Da hat es auch nochmal Verschiebungen gegeben.

Wichtiger als Personen ist aber natürlich die Politik und die genauen Eckpunkte die im Koalitionsvertrag für die nächsten 4 Jahre formuliert worden sind. Daran muss man eine zukünftige Regierung letztlich messen.

Plasma 24.11.2021 12:14

Anton Hofreiter als Verkehrsminister anstatt Cem Özdemir, das kann wohl auch nur ein schlechter Scherz sein.

Die möchtegern Völkerrechtlerin als Außenministerin, ja nee is klar. Manchmal wundert man sich nur noch.

Hafu 24.11.2021 12:25

Zitat:

Zitat von Plasma (Beitrag 1635234)
Anton Hofreiter als Verkehrsminister anstatt Cem Özdemir, das ...

Der Name Özdemir (genauso wie der Name Lauterbach) taucht bisher auf keiner der aktuell kursierenden Postenlisten als zukünftiger Minister auf.

Das muss noch nicht viel heißen, weil man ja nicht erfährt, wer solche Listen an die Presse durchsticht und was der betreffende Informant sich von solchen Indiskretionen erhofft, aber nachdem ausgerechnet die den Grünen nicht allzu nah stehende FAZ vor drei Tagen versucht hat, Özdemir als künftigen Bundesminister ins Kabinett zu schreiben, könnte das unter Umständen durchaus so bleiben.

Hafu 24.11.2021 12:35

Zitat:

Zitat von Plasma (Beitrag 1635234)
...
Die möchtegern Völkerrechtlerin als Außenministerin, ja nee is klar. Manchmal wundert man sich nur noch.

Was meinst du denn genau mit "möchtegern Völkerrechtlerin"? Den Begriff kenne ich eigentlich nur aus der schwer erträglichen und faktenfreien Bild-Zeitungskampagne gegen Baerbock.

Laut Focus, der ja nicht unbedingt im Verdacht steht, allzu links-versifft-grün zu sein, ist Baerbock, die einen Master für "International Public Law" hat, eindeutig Völkerrechtlerin.
Wie würdest du das für den deutschen Sprachgebrauch übersetzen?

Zitat:

Zitat von Focus
...Da die Grünen-Politikerin den Master in "Public International Law" gemacht hat, darf sie sich auch weiterhin mit vollem Recht Völkerrechtlerin nennen.


LidlRacer 24.11.2021 14:08

Pressekonferenz der Ampel startet jeden Moment.

LidlRacer 24.11.2021 14:10

Koalitionsvertrag ist schon da!
https://cms.gruene.de/uploads/docume...5235581970.pdf

Trimichi 24.11.2021 14:24

Zitat:

Zitat von LidlRacer (Beitrag 1635266)

Da hat die im bayr. Rundfunk als solche bez. "Ampelpartei" wohl ganze Arbeit geleistet?

Leider habe ich keine Zeit derzeit mich mit dem Koalabärenvertrag (oder ist es doch ein Coca-Cola-Vertrag) zu beschäftigen, da ich lieber wissenschaftliche Fachartikel lese als im Internet zu stöbern!

Ich bitte um eine Zusammenfassung (max. 250 Wörter).

M. :Blumen:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:59 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.