triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

FlyLive 24.11.2017 22:19

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1344833)

Dein Tacho im Auto zeigt ja auch nicht an, wie lange Du für die Strecke zum Bäcker brauchst, sondern stellt die Geschwindigkeit in einer halbwegs sinnvollen Einheit dar. :Lachen2:

.

Natürlich. Wenn ich es mir recht überlege, dann verabschiede ich mich zuhause immer mit den Worten : “ich fahre mal eben mit 47km/h zum Bäcker und werde voraussichtlich 42 368 km Gesamtfahrstrecke auf dem Tacho stehen haben, wenn ich zurück bin“.
Sie sagt dann meist:“ok, bis in zehn Minuten“

Danke für die Aufklärung der Grafik. Ich hatte die Pausen als Schwimmzeit interpretiert. Kein Wunder das nichts zusammen passte.:Holzhammer:

Die neue Grafik ist sehr viel besser verständlich. Es geht also auch einfach ;)

schnodo 24.11.2017 22:24

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1344843)
Sie sagt dann meist:“ok, bis in zehn Minuten“

Es ist ja auch gut und richtig so, dass sie deutlich cleverer ist als Dein Auto und mit mehr Sinn für Praxistauglichkeit ausgestattet als Du. :Lachen2:

PS: Damit es hier nicht vollständig abdriftet, noch etwas das mit Schwimmen zu tun hat. Ich habe vor kurzem ein Video über Roy Hinnens Schwimmkanal gesehen.

Vorher hatte ich mal darüber nachgedacht, an einem Wochenende als Strohwitwer für eine Session hinzufahren. Nach dem Video lasse ich es aber bleiben. Roy Hinnen ist ein schlimmer Schleifer, das wäre vermutlich nichts für mich. :)

Mirko 24.11.2017 23:41

Cool das wäre was für mich! Das würde mir gefallen. Ich hab nur leider keine Strohwitwer-Wochenenden.

FMMT 25.11.2017 06:22

Zitat:

Zitat von Mirko (Beitrag 1344861)
Cool das wäre was für mich! Das würde mir gefallen. Ich hab nur leider keine Strohwitwer-Wochenenden.

Du meinst nicht leider, sondern doch wohl zum Glück:Cheese: :Blumen:

FlyLive 25.11.2017 10:12

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1344844)

PS: Damit es hier nicht vollständig abdriftet, noch etwas das mit Schwimmen zu tun hat. Ich habe vor kurzem ein Video über Roy Hinnens Schwimmkanal gesehen.

Vorher hatte ich mal darüber nachgedacht, an einem Wochenende als Strohwitwer für eine Session hinzufahren. Nach dem Video lasse ich es aber bleiben. Roy Hinnen ist ein schlimmer Schleifer, das wäre vermutlich nichts für mich. :)

Hinnen.
Mir gefällt das Vorgespräch, auf dem Pool sitzend, nicht. Die Fragestellung ist ziemlich läppisch. Das macht Schnodo ( gedudiger Schwimmanalyst aus Karlsruhe) viel besser. Die Analyse später, mit dem kreisenden Ellenbogen, den sie zu früh nach oben zieht anstatt besser damit unten zu bleiben und nach unten abzudrücken, finde ich interessant. Das teste ich beim nächsten Besuch in der Badeanstalt :Lachen2:

Sie schwimmt 30-32min. auf 1900m im Wettkampf.
Lt. Hinnen hat sie einen Schwimmstil der gut genug ist, um mit technischen Verbesserungen kaum noch schneller werden zu können. Sehr interessant zu erfahren, das die nicht genutzten 5-7 Minuten (22-23 auf 1900) alleine aus dem Kraftbereich kommen sollen.
Bei Videozeit 15:40min. spricht RH übrigens den von mir geschwommenen engen Ellenborgen, an. Zumindest versuche ich das so zu machen, so lange ich die Kraft dazu aufbringen kann.
Anfangs bemängelt er kurz ihren Beckenstand, ohne darauf weiter einzugehen. Mich hätte interessiert, was es hier zu sagen gäbe.

Trockenübungen sind leider überhaupt nicht das, was mit Freude und Spaß zu tun hat. So werde ich wohl auch nicht deutlich schneller werden können - das mache ich garantiert nicht regelmäßig. Kann ich mir nur in Gruppenübungen vorstellen. Die Gruppe fehlt aber noch. :Lachen2:

FlyLive 25.11.2017 10:15

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1344898)
Hinnen.
Mir gefällt das Vorgespräch, auf dem Pool sitzend, nicht. Die Fragestellung ist ziemlich läppisch. Das macht Schnodo ( gedudiger Schwimmanalyst aus Karlsruhe) viel besser. Die Analyse später....

Kleine Erinnerung an Interessierte.:)
In Planung ist übrigens immer noch das Schwimmtechniktreffen am 9.Dezember um 12.00 Uhr im Bruchsaler Hallenbad SaSch.

maotzedong 25.11.2017 12:33

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1344844)

Vorher hatte ich mal darüber nachgedacht, an einem Wochenende als Strohwitwer für eine Session hinzufahren. Nach dem Video lasse ich es aber bleiben. Roy Hinnen ist ein schlimmer Schleifer, das wäre vermutlich nichts für mich. :)



Es wird bald etwas neues geben, was interessant für den einen oder anderen sein könnte. Ist zwar noch alles in der Entwicklung, aber die ersten Bilder gibt es bereits. Bei Fragen einfach mich anschreiben (hoffe jetzt das war keine Schleichwerbung und ich missbrauche deinen Thread hier nicht :bussi: )

https://www.facebook.com/schwimmanalyse/

:Blumen:

schnodo 25.11.2017 14:11

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1344898)
Hinnen.

Mein Fall wäre sein Vorgespräch auch nicht. Meine Erwartungshaltung ist üblicherweise, dass ich nach dem Termin mehr weiß als vorher. Wenn ich vorher schon genau wüsste, was ich mit nach Hause nehmen will, dann bräuchte ich gar nicht erst vorstellig werden. ;)

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1344898)
Das macht Schnodo ( gedudiger Schwimmanalyst aus Karlsruhe) viel besser.

"Dilettanten-Analyse-Selbsthilfegruppe schnodo" trifft es wohl besser. :Lachen2:

Zitat:

Zitat von maotzedong (Beitrag 1344922)
Es wird bald etwas neues geben, was interessant für den einen oder anderen sein könnte. Ist zwar noch alles in der Entwicklung, aber die ersten Bilder gibt es bereits. Bei Fragen einfach mich anschreiben (hoffe jetzt das war keine Schleichwerbung und ich missbrauche deinen Thread hier nicht :bussi: )

https://www.facebook.com/schwimmanalyse/

Passt schon! Cool ist, dass man die Aufnahme direkt verfolgen kann. So kann man dem Schwimmer basierend auf dem Video-Stream u.U. auch direkt Feedback geben.

So was Ähnliches - allerdings mit Analyse hinterher - habe ich mal bei einem Seminar von Jan Wolfgarten in der Landessportschule in Frankfurt erleben dürfen. Dort war das Besondere, dass es Aufnahmen unter und über Wasser gleichzeitig gab.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:32 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.