triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

maotzedong 05.03.2018 10:26

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1365328)
Findest Du? Ich habe den Eindruck, dass auch die einen leichten Knick erzwingen, den ich lieber vermeiden würde. Meine natürliche Haltung wäre gerader.



Für die Einleitung Unterwasserphase und Unterwasserarmzug stimme ich dir zu. Aber für die Eintauchphase und das Eintauchverhalten eigentlich optimal. Wenn du bei den Bolster mit dem Handgelenk abklappst wirst du halt sofort gezwungen mit dem Unterarm zu folgen. Dahingehend sind sie nicht schlecht. Aber due Fulcrum werden es denke ich jetzt am Anfang zur Sensibilisierung auch tun. Hast du einen Schnorchel ?

schnodo 05.03.2018 10:51

Zitat:

Zitat von maotzedong (Beitrag 1365330)
Hast du einen Schnorchel ?

Was für eine Frage! :Cheese:


Bildinhalt: Schnorchelsammlung

maotzedong 05.03.2018 10:54

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1365337)
Was für eine Frage! :Cheese:



Rhetorisch :Lachanfall:

Dann damit mal auf die Wasserfassphase konzentrieren ;)

schnodo 05.03.2018 10:59

Zitat:

Zitat von maotzedong (Beitrag 1365338)
Rhetorisch :Lachanfall:

Dachte ich mir ja fast. :Lachen2:

Zitat:

Zitat von maotzedong (Beitrag 1365338)
Dann damit mal auf die Wasserfassphase konzentrieren ;)

In Ordnung. Danke, auch an alle anderen, die sich rege beteiligt haben! :Blumen:

Helios 05.03.2018 12:04

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1365224)
........
Ich hatte auch mal Anti-Paddles ausprobiert, die waren es aber auch nicht. Die traditionelle Variante - Faust machen - funktioniert eigentlich gut genug.
.........

huhu :Huhu: - die hab ich bestellt bevor ich ins Forum reinge.ülpst habe und mir die Idee mit den Hundetüten kam - hab die mehr fürs Entchen angedacht ;) - sie meint sie kennt Faust-Kraul und sie hätten das schon mal mit nem Tennisball in der Hand durchgeführt (der macht aber Auftrieb und versaut doch alles...?? ) - egal, sie hat angebissen :Cheese:

Bei meiner Filmerei vom Beckenrand mit Verlängerung ins Wasser und seitlich nebenher laufen ist mir aufgefallen, dass die Leute beim letzten Durchstrecken des ausgestreckten Vor-Arms nochmal einen Kick der flachen Hand nach oben "hin-ditschen" wie ein STOP HALT und dadurch erst so richtig abbremsen (auch das Entchen hat diese Macke). Nach diversen Gesprächen bin ich zu der Auffassung gekommen, dass bei erwachsenen Anfängern und Fortgeschrittenen es giftig ist, auf den nach hinten gehenden Arm die Aufmerksamkeit zu lenken, dann gehts vorne schief.

Insofern sind diese Zwangs-Paddles nicht schlecht.

maotzedong 05.03.2018 12:16

Zitat:

Zitat von Helios (Beitrag 1365353)

Insofern sind diese Zwangs-Paddles nicht schlecht.

Hab noch mehrere kleine Plastikbälle dabei, die keinen Auftrieb haben. Wenn sie mal wieder im Langwasserbad ist, kann sie gerne zwei haben :bussi: :Lachen2:

Helios 05.03.2018 15:08

Zitat:

Zitat von maotzedong (Beitrag 1365354)
Hab noch mehrere kleine Plastikbälle dabei, die keinen Auftrieb haben. Wenn sie mal wieder im Langwasserbad ist, kann sie gerne zwei haben :bussi: :Lachen2:

aha :) - Du bist der "Taliban" mit der versteckten Stoppuhr in der Hand??

maotzedong 05.03.2018 15:37

Zitat:

Zitat von Helios (Beitrag 1365378)
aha :) - Du bist der "Taliban" mit der versteckten Stoppuhr in der Hand??

Nanana....kein Taliban und keine versteckte Stoppuhr :dresche


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:51 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.