triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Radfahren (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=13)
-   -   Zwift (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=40553)

Pippi 30.03.2020 09:05

Zu den Verbindungsproblemen in Deutschland:

https://zwiftinsider.com/german-conn...urse=onesignal

TriVet 30.03.2020 09:22

Zitat:

Zitat von Pippi (Beitrag 1521183)
Zu den Verbindungsproblemen in Deutschland:

https://zwiftinsider.com/german-conn...urse=onesignal

In kurz (so, wie ich es verstehe):

-Entweder übers Mobilnetz, kostet evtl. mehr datenvolumen (nicht teuer?)
-Oder so ein VPN installieren, kostet monatlich 13 bis 3 Euro, je nach laufzeit des vertrags

mrtomo 30.03.2020 09:29

Zitat:

Zitat von TriVet (Beitrag 1521189)
In kurz (so, wie ich es verstehe):

-Entweder übers Mobilnetz, kostet evtl. mehr datenvolumen (nicht teuer?)
-Oder so ein VPN installieren, kostet monatlich 13 bis 3 Euro, je nach laufzeit des vertrags

Zwift hat gestern auf Instagram geschriebene, dass nur der Login und dann die ersten KM auf dem Mobilnetz gefahren werden müssen. Sobald man im Spiel ist braucht man nämlich nur für das Speichern wieder eine Aktive Internetverbindung. Soweit ich mich erinnere schreibt Zwift die Datei lokal in eine .fit Datei und lädt diese dann am Ende in die verschiedenen Tools (u.a. auch selbst bei Zwift) hoch.
D.h. Das Internet könnte in der Zwischenzeit auch mal weg sein, wobei auch die anderen Fahrer für diese Zeit ausgeblendet werden.

premumski 30.03.2020 09:32

Zitat:

Zitat von mrtomo (Beitrag 1521191)
Zwift hat gestern auf Instagram geschriebene, dass nur der Login und dann die ersten KM auf dem Mobilnetz gefahren werden müssen. Sobald man im Spiel ist braucht man nämlich nur für das Speichern wieder eine Aktive Internetverbindung. Soweit ich mich erinnere schreibt Zwift die Datei lokal in eine .fit Datei und lädt diese dann am Ende in die verschiedenen Tools (u.a. auch selbst bei Zwift) hoch.
D.h. Das Internet könnte in der Zwischenzeit auch mal weg sein, wobei auch die anderen Fahrer für diese Zeit ausgeblendet werden.

Die Frage ist, ist es wirklich eine Lösung Zwift alleine zu fahren ohne Internet, da gibt's doch preiswertere Alternativen, und der Spaßfaktor von Zwift ist damit ja dann auch dahin.

19Kojak87 30.03.2020 10:00

Jeder der einen recht aktuellen Mobilfunkvertrag hat, sollte doch meherere GB Internet im Vertrag haben (cih z.b. hab 40GB inkludiert). Mit einem GB wird man vermutlich schon das ganze Monat auskommen, sollten nicht dauernd welche Updates kommen.

Ulf01 30.03.2020 10:04

Hab mich bei Windscribe angemeldet. Da hat man im Monat 2GB frei.Wenn man sich mit einer E-Mail Adresse anmeldet, sogar 10GB.
Habs gestern damit probiert und funktioniert ohne Probleme.

mrtomo 30.03.2020 10:31

Zitat:

Zitat von 19Kojak87 (Beitrag 1521205)
Jeder der einen recht aktuellen Mobilfunkvertrag hat, sollte doch meherere GB Internet im Vertrag haben (cih z.b. hab 40GB inkludiert). Mit einem GB wird man vermutlich schon das ganze Monat auskommen, sollten nicht dauernd welche Updates kommen.

Wir hatten dieses Thema in einem anderen Zusammenhang bei mir auf dem Blog diskutiert: Draußen Laufen und gleichzeitig Zwift offen haben. Das Ergebnis:

Zitat:

Zitat von samboe (Beitrag 1490569)
Danke für deine Rückmeldung.
Ich habe mir den Pod bestellt und werde es im Laufe der Woche mal auf dem Laufband testen (mobile Daten). Da ich zum 1.11 das Studio gewechselt habe, weiß ich nichtmals ob es WLAN gibt oder nicht. Aber bei einem Verbrauch von 1,15-1,35 MB/min. ist es für den ab und an gebrauch mit Datenvolumen in Ordnung.
VG Sam

Edit: Gestern 1h Running in Zwift; Endgerät iPhone XS; Datenverbrauch 50MB


Außerdem noch ein Link zum Data Usage bei Zwiftinsider.

uk1 30.03.2020 10:32

Ich kann hier nur meine Erfahrung beisteuern.
Gestern Vormittag gefahren keinerlei Probleme. (Telekom Kunde).
Gestern Abend hat mich dann Zwift wie die letzten drei Abende auch nicht anmelden lassen.
Auf dem PC das Programm Proton VPN geladen und installiert. Man muss sich aber registrieren. Im Programm als Land Dänemark gewählt und Connectet. Zwift gestartet die Anmeldung klappte ohne Probleme. Wieder Disconnet und versucht normal einzuwählen geht nicht. Das mehrmals mit gleichem Ergebnis.
Es ist einfach und geht schnell.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:51 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.