triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Trainings-Blogs (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=35)
-   -   schnodo schwimmt (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=42161)

Schlumpf2017 09.12.2019 14:47

Verrückt, was es gibt. Viel Erfolg bzw möge es Deine Erwartungen treffen.

schnodo 09.12.2019 14:53

Zitat:

Zitat von Schlumpf2017 (Beitrag 1498474)
Verrückt, was es gibt. Viel Erfolg bzw möge es Deine Erwartungen treffen.

Danke, mal schauen. Momentan hat es den Status "vermutlich unnützer Schnickschnack, den kein Mensch braucht". Weiß auch nicht mehr, was mich da seinerzeit geritten hat. :Lachen2:

Ein Feature habe ich aber schon gesehen, das interessant ist: Das Gerät kann mit einer LED die Pulszone signalisieren. D.h. man sieht vom Beckenrand aus, wenn sich der Schwimmer nicht ordentlich anstrengt und kann dementsprechend Maßnahmen ergreifen. :Cheese:

Matthias75 09.12.2019 18:41

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1498476)
D.h. man sieht vom Beckenrand aus, wenn sich der Schwimmer nicht ordentlich anstrengt und kann dementsprechend Maßnahmen ergreifen. :Cheese:

Klick :Cheese: :Cheese:

schnodo 09.12.2019 20:04

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1498502)
Klick :Cheese: :Cheese:

Jetzt wundert es mich nicht mehr, dass die Australier so viele gute Schwimmer haben. :Cheese:

-----

Den phlex EDGE habe ich nun zumindest mal eingerichtet. Die App ist leider ziemlich katastrophal. Die Verbindung mit Strava hat nicht geklappt und nun gibt es keine offensichtliche Möglichkeit, daran etwas zu ändern. Stattdessen ist in dem Panel nur die Struktur der Fehlermeldung zu sehen. :-((


Bildinhalt: phlex error screenshot

FlyLive 09.12.2019 20:44

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1498464)
Ich bin gespannt, wie sich das Teil anfühlt und was es taugt. Wenn es mir nicht gefällt, landet es demnächst im Verkaufsthread. ;)

Zitat:

Zitat von schnodo (Beitrag 1498507)

-----

Den phlex EDGE habe ich nun zumindest mal eingerichtet. Die App ist leider ziemlich katastrophal. Die Verbindung mit Strava hat nicht geklappt und nun gibt es keine offensichtliche Möglichkeit, daran etwas zu ändern. Stattdessen ist in dem Panel nur die Struktur der Fehlermeldung zu sehen. :-((

Ich denke, den Preis hast Du jetzt durch die Decke getrieben. Das Dingengs wird sich kaum noch einer leisten können :Cheese:

......

aber so wie ich Dich kenne, landet das Teil demnächst in der Schnodo Geschenkeboutique und geht für umme an einen "Habenwill" ;)

robaat 09.12.2019 21:30

Naja, wenn du es tatsächlich nicht mehr brauchen kannst, melde ich hier schon mal Interesse an. :Huhu: :Cheese:
Wie funktioniert das mit der Schwimmarterkennung?
An der Garmin stellt man ja z.B. fürs Beineschwimmen auf "Übung". Was sagt der Phlex dazu?

schnodo 09.12.2019 23:25

Zitat:

Zitat von FlyLive (Beitrag 1498512)
Ich denke, den Preis hast Du jetzt durch die Decke getrieben. Das Dingengs wird sich kaum noch einer leisten können

Ich werde nicht anfangen, irgendwelchen Mist zu loben, nur damit ich hinterher einen guten Schnitt machen kann. ;)

So wie ich es einschätze, kauft das sowieso nur jemand, der einen ähnlichen Dachschaden hat wie ich, und der zahlt dann halt auch den Preis. Verschenken werde ich das nagelneue Teil, das ein Schweinegeld gekostet hat und auf das ich ewig warten musste, sicher nicht. Und vielleicht ist es ja auch so geil, dass ich es nicht mehr hergeben mag. :)

Zitat:

Zitat von robaat (Beitrag 1498520)
Naja, wenn du es tatsächlich nicht mehr brauchen kannst, melde ich hier schon mal Interesse an.

Falls ich es verhökern will, schicke ich erst Dir eine Nachricht bevor ich es in den Verkaufsthread setze. :Huhu:

Zitat:

Zitat von robaat (Beitrag 1498520)
Wie funktioniert das mit der Schwimmarterkennung?
An der Garmin stellt man ja z.B. fürs Beineschwimmen auf "Übung". Was sagt der Phlex dazu?

Beim EDGE kann man das Workout nur starten, stoppen, und eine Art Intervall-Marker setzen. (Mal abgesehen davon, dass man sich den Pulsbereich durch Vibration signalisieren lassen kann. Wie das läuft muss ich mir in der Praxis anschauen.)

Die ganze Auswertung geschieht wohl also nicht, wie z.B. bei den Garmin-Uhren, im Gerät, sondern hinterher in der Cloud. Da ist natürlich deutlich mehr Rechenpower vorhanden und die Mustererkennung muss nicht in Echtzeit erfolgen, weshalb ich die Hoffnung habe, dass das Gerät deutlich besser abbildet, was sich im Wasser tatsächlich abgespielt hat. Allerdings müssen dann auch wesentlich mehr Daten gespeichert und übertragen werden. Ich glaube nicht, dass die Sensor-Rohdaten weitergereicht werden, das wäre zu viel. Irgendwie muss also die Datenmenge schon vorher eingedampft werden. Tricky.

Ob die Hoffnung auf eine präzise Auswertung reine Phantasterei war, weiß ich nach dem nächsten Schwimmen. ;)
Da werde ich das Ding einfach die ganze Zeit tragen und eine Sequenz runterschwimmen, die ich gut kenne und die fast nur aus Technik besteht (600 m Einschwimmen Brust/Fly-Drill/Rücken-Drill, 1300 m Schnorchelei, 800 m Eisenbahnschienen).

Edit: Angeblich können auch Kick Sets, Sculling und Drills erkannt werden.

Die Sache mit der Cloud sehe ich übrigens ziemlich kritisch. phlex ist keine Riesenfirma, die endlos Geld hat, sondern eine kleine Klitsche. Wenn sich die Sache nicht rechnet, sind die ruckzuck pleite, der Server abgeschaltet und man sitzt mit einem ziemlich teuren und komplett nutzlosen Stück Hardware daheim. :cool:

Das habe ich bei Pebble schon erlebt. Für mich immer noch die beste Smartwatch. Hat sich trotzdem nicht durchgesetzt, weil die Jungs es nicht geschafft haben, damit Geld zu verdienen.

macoio 10.12.2019 00:43

Zitat:

Zitat von Matthias75 (Beitrag 1498502)
Klick :Cheese: :Cheese:

Ich wusste schon vorm Klicken welches Video da kommt, würde die gleiche Maßnahme ergreifen :Lachen2:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.