triathlon-szene.de |  Europas aktivstes Triathlon  Forum

triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum (https://www.triathlon-szene.de/forum/index.php)
-   Triathlon allgemein (https://www.triathlon-szene.de/forum/forumdisplay.php?f=56)
-   -   Vom Sprinttriathlon zum Ironman (https://www.triathlon-szene.de/forum/showthread.php?t=46763)

Benni1983 15.02.2021 09:36

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1585105)
Da passt irgendwas nicht wirklich zusammen.
Wenn man nur die 7,5 Stunden Rad und laufen mit denen du irgendwas zwischen 3,5k kcal verbrannt hast müsstest du allein damit rechnerisch ein halbes Kilo fett verlieren.
Dazu scheint mir grundumsatz von 2112 für jemanden mit 107 Kilo ziemlich wenig.

Also entweder war das jetzt ein Ausschlag nach oben auf der Waage (am Tag vor dem wiegen salzig gegessen und Wasser eingelagert oder ähnliches) oder dein abwiegen und zählen passt hinten und vorne nicht...

0,2kg abgenommen...nicht zu :)

Die 2112kcal sind ja der Grundumsatz (liegend ohne Bewegung)

Laut Trainingpeaks waren es sogar über 6000kcal im Training.

Heute habe ich schon 0,5kg weniger, als letzten Freitag.

Ich tippe auch auf Wasser.


Abwiegen und Zählen passt 100%!

Necon 15.02.2021 09:45

Abnehmen ist nicht linear.

Vielleicht auch ein Punkt. Ich lagere durch hohe Belastung auch ganz gerne Wasser ein, das geht durchs Schwimmen wieder gut weg, aber gerade an Tagen nach langen Läufen oder sehr langen Radfahrten habe ich manchmal bis zu 2 kg mehr.

Benni1983 15.02.2021 09:47

Das stimmt!

Mein wöchentliches Ziel ist -1,0kg.

Ich weiß erfahrungsgemäß, dass ich das schaffe.

Diese Woche Freitag ist das Ziel 107kg. Da bin ich schon nahe dran:cool:

Benni1983 15.02.2021 09:51

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
hier habe ich meinen ersten Weight Watchers Pass aus 2005 gefunden :Lachanfall:

Da gingen wöchentlich 2-3kg die Woche runter.

Hätte es da schon Biggest Looser gegeben...ich hätte gewonnen :liebe053:

dr_big 15.02.2021 10:05

Zitat:

Zitat von Benni1983 (Beitrag 1585111)
Ich tippe auch auf Wasser.

Wenn du solche Effekte vermeiden willst, dann einfach täglich wiegen und den Wochen-Durchschnitt verwenden. Dann werden diese Tagesschwankungen rausgemittelt.

Estebban 15.02.2021 10:06

Deine WW Zeit ist ja nun über 15 Jahre her und jetzt wiegst du 10 Kilo weniger.

Für ein Kilo die Woche (wenn es denn fett sein soll), musst du 7000kcal ins Defizit - also 1000 am Tag. Klar geht das mal - aber vielmehr solltest du dir eine Idee zurechtlegen wie du das Gewicht dann auch halten kannst. 1000kcal Defizit am Tag sind halt ne harte strikte Diät.

Und sorry, aber ich kenne niemanden, der zu hundert prozent seine kalorienzufuhr im Griff hat, alles (!) abwiegt und zusammenzählt. Und dein kalorienumsatz kommt dann aus einer Waage an den Füßen und einem irgendwie errechneten wert aus TP.

Am Ende ist es einfache Mathematik, und wenn es nicht weitergeht, dann liegt der Fehler in einer der variablen.
Aber Necon hat es ja gesagt, es ist nicht linear und es kann verschiedenste Gründe haben woran ein einzelner wert liegt...
Aber die Augen davor zu verschließen wo es an den variablen hapern kann hilft dir eben auch nicht weiter ;)

Benni1983 15.02.2021 10:11

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1585129)
Deine WW Zeit ist ja nun über 15 Jahre her und jetzt wiegst du 10 Kilo weniger.

Für ein Kilo die Woche (wenn es denn fett sein soll), musst du 7000kcal ins Defizit - also 1000 am Tag. Klar geht das mal - aber vielmehr solltest du dir eine Idee zurechtlegen wie du das Gewicht dann auch halten kannst. 1000kcal Defizit am Tag sind halt ne harte strikte Diät.

Damit beschäftige ich mich nächstes Jahr.

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1585129)
Und sorry, aber ich kenne niemanden, der zu hundert prozent seine kalorienzufuhr im Griff hat, alles (!) abwiegt und zusammenzählt.

Doch...mich!

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1585129)
Und dein kalorienumsatz kommt dann aus einer Waage an den Füßen und einem irgendwie errechneten wert aus TP.

Füße und Hände mein Lieber :Lachen2:

Zitat:

Zitat von Estebban (Beitrag 1585129)
Aber die Augen davor zu verschließen wo es an den variablen hapern kann hilft dir eben auch nicht weiter ;)

Mach ich nicht.
Wer nicht abnimmt, futtert zu viel...ganz einfach :Cheese:

Thomas W. 15.02.2021 13:53

Wenn meine Waage nur 200 Gramm anzeigt, habe die Beurer BF 100 auch mit Handteil, dann verschiebe ich sie so lang , dass Sie sie so über den Kacheln steht, das mindestens 500 gramm angezeigt werden. Ist ja klar und auch anerkannte Abnehm- Methodik. Wenn man die Waage auf einen Vorleger stellt, kann man ganz schnell auch bis zu 2 Kilo abnehmen. Allereinfachste Physik . Daran zu glauben ist dann allerdings schon etwas spezifischere und anspruchsvollere Psychologie :)

Weil Du sagst, Die Chefin hätte Dir das mit dem Rad genehmigt - meine Frau hat gar nichts berichtet ;)

Also wie auch immer, mit mathematischen Bierernst, der bis ins kleinste Detail oder bis man Recht bekommt ausdiskutiert werden muss oder dem Wissen der Wirksamkeit des Prozess´ mach weiter so.

Viel Spass


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:28 Uhr.

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.