PDA

Vollständige Version anzeigen : Ironman Lanzarote 2022


HenryHell
07.02.2022, 17:39
Nach dem Ausfall 2020 und dem Verzicht 2021 bin ich seit heute offiziell angemeldet :liebe053:

moorii
21.05.2022, 16:02
heute Ironman Lanzarote
Philipp Bahlke gerade 3. platz bei km 28

iChris
21.05.2022, 18:48
Das war ja ein sehr überschaubares Profifeld.

sabine-g
21.05.2022, 21:00
AgeGrouper Zeiten sehr mau.
Entweder sehr hart oder sehr schwache Konkurrenz.

welfe
21.05.2022, 21:01
Zwei Freunde von mir sind gerade rein. Die werden mit ihren Zeiten nicht zufrieden sein. Bin mal gespannt, was sie sagen.

Kiwi03
21.05.2022, 22:35
es war heiss und windig... langsam ist sicher heute hier keine Schande gewesen.. :Lachen2:

X S 1 C H T
21.05.2022, 22:51
In der M18 ging die Quali mit 12:13 h über den Tisch. Geile Sache :D

welfe
22.05.2022, 07:25
es war heiss und windig... langsam ist sicher heute hier keine Schande gewesen.. :Lachen2:

Heiß? Mir wurde von der Crew vor Ort 22 Grad gemeldet. Da hatten wir hier gestern mehr.:Lachen2:

sabine-g
22.05.2022, 09:51
Der erste ist den Marathon in 2:40 gelaufen, andere in 2:43, da wird es so schlimm nicht gewesen sein.
Ak50 / Ak55 Podium mit 11:15h, sehr bequeme Sache. :Lachen2:

longtrousers
22.05.2022, 13:01
AgeGrouper Zeiten sehr mau.
Entweder sehr hart oder sehr schwache Konkurrenz.

Bent Anderson mit 10:47 in der m55 war aber nicht schlecht. Das scheint ein ex-profi zu sein habe ich mal gehört. Der hat mir in 2019 mit 10:38 eine Stunde gegeben. Ist noch nicht wirklich schlechter geworden mit den Jahren.

Raspinho
22.05.2022, 15:27
Auch wenn das Feld sicherlich nicht top besetzt war, muss man erst mal dritter werden. Daher Herzlichen Glückwunsch an Bahlke.

Auch wenn ich das ganze sicherlich nicht neutral sehe (kenne ihn persönlich), finde ich es schade, das Tri-Mag nicht über das Rennen berichtet :(

iChris
22.05.2022, 16:03
Auch wenn das Feld sicherlich nicht top besetzt war, muss man erst mal dritter werden. Daher Herzlichen Glückwunsch an Bahlke.

Auch wenn ich das ganze sicherlich nicht neutral sehe (kenne ihn persönlich), finde ich es schade, das Tri-Mag nicht über das Rennen berichtet :(

Naja die werden einen Bericht zu den IM Rennen des Wochenendes schreiben. Marbella und Aix waren ja auch nicht unbedingt viel besser besetzt. Für mehr als eine Erwähnung wird’s trotzdem nicht reichen :Huhu:

Michael Skjoldborg
22.05.2022, 16:10
Bent Anderson mit 10:47 in der m55 war aber nicht schlecht. Das scheint ein ex-profi zu sein habe ich mal gehört. Der hat mir in 2019 mit 10:38 eine Stunde gegeben. Ist noch nicht wirklich schlechter geworden mit den Jahren.

Bente Anders"e"n ist nie Pro gewesen. Er war dieses Jahr trotz der Platzierung nicht sooo zufrieden, weil seine Vorbereitung wegen privater Umstände nicht so gut war, wie er sich das gewünscht hätte. Für Hawaii, wo er schon diverse Male Weltmeister gewesen ist, soll es aber wieder besser werden.

Bis denne, Michael

longtrousers
22.05.2022, 17:28
Bente Anders"e"n ist nie Pro gewesen. Er war dieses Jahr trotz der Platzierung nicht sooo zufrieden, weil seine Vorbereitung wegen privater Umstände nicht so gut war, wie er sich das gewünscht hätte. Für Hawaii, wo er schon diverse Male Weltmeister gewesen ist, soll es aber wieder besser werden.

Bis denne, Michael

Genau, Andersen nicht Anderson.
Aber in den Ergebnissen steht Bent und nicht Bente???
Jedenfalls weiss ich wo ich stehe, die Stunde werde ich nie aufholen. Vielleicht 10 Minuten: in 2019 war ich gut drauf muss ich leider zugeben

Michael Skjoldborg
22.05.2022, 17:46
Bent, natürlich...
Er war immer auf dem Sprung dazu, Profi zu werden, aber wegen seiner Verletzungsanfälligkeit hat er sich das nicht getraut - es aber eigener Aussage nach auch nie bereut. Aktuelles Kampfgewicht liegt wohl bei 59 Kilo...

longtrousers
22.05.2022, 17:57
Bent, natürlich...
Er war immer auf dem Sprung dazu, Profi zu werden, aber wegen seiner Verletzungsanfälligkeit hat er sich das nicht getraut - es aber eigener Aussage nach auch nie bereut. Aktuelles Kampfgewicht liegt wohl bei 59 Kilo...

Ich habe 85 kg aber das muss kein Nachteil sein: es gibt auch gute Triathleten mit >80 kg. Aber für Lanzarote ist leicht wahrsch. günstig. Auf die Steigungen zumindest.

Michael Skjoldborg
23.05.2022, 21:07
Es war übrigens sein 26. (!) Start auf Lanzarote!

longtrousers
24.05.2022, 10:48
Es war übrigens sein 26. (!) Start auf Lanzarote!

Da gibts ein Holländer, Albert Corvelijn, der lässt sich auch immer feiern in Lanzarote weil er so oft mitgemacht hat. Aber ich weiss nicht, ob er auch schon 26 hat.

RoBa
24.05.2022, 20:59
Bent Anderson mit 10:47 in der m55 war aber nicht schlecht. Das scheint ein ex-profi zu sein habe ich mal gehört. Der hat mir in 2019 mit 10:38 eine Stunde gegeben. Ist noch nicht wirklich schlechter geworden mit den Jahren.

@longtrousers: Das Vergnügen, mit der Stunde (min.) hatten Mark und ich schon 2006. 😮