Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Abnehmen: So geht es schnell und einfach
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.08.2017, 11:42   #76
Triathlonator
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triathlonator
 
Registriert seit: 24.07.2017
Ort: Auf dem Berg
Beiträge: 310
Zitat:
Zitat von mamoarmin Beitrag anzeigen
HM, das ist auch mein Weg gewesen, einfach für ein Defizit sorgen und schon nimmt man ab....wobei ich nach 8 Jahren immer noch nicht da bin , wo ich hinmöchte :-)
Für rapiden Gewichtsverlust sind nachweislich Ketodiäten geeignet. Eben genau die Diätform mit der sich viele Athleten vor Wettkämpfen in Form bringen. Grundvoraussetzung ist natürlich noch ein "wegzuschmelzender" Körperfettanteil. Wer nicht "fett" ist, wird so oder so kaum was verlieren. Laut Hausärztin sind langfristig angelegte Low-Fat Diäten sinnvoll. Beide erfordern aber viel Sport.

Aber Achtung! Bei Low-Carb steigt der Harnsäurewert ins unermessliche, also vorsicht bei Gicht oder Hyperurikämie.

Viel Flüssigkeit und Eiweiß sorgen für Sättigunsgefühl. Ballaststoffe binden Wasser wie Hölle. Dürften für Diätler also ein psychologisch nachteiligen Effekt entfalten, da sie bei hohem Konsum suggerieren, man verliere kein Gewicht?

Ein guter Indikator für erfolgreichen Gewichtsverlust war bei mir z.B. der erhöhte Drang zum kleinen Geschäft. Geheimtip: Grüner Tee/Brennessel-Tee von Messmer bis zum Abwinken...
__________________
Wenn man denkt man wäre fit und macht dann seinen ersten Triathlon...

...Herz:"bist du bekloppt?"...Hirn:"quäl dich du Sau!"...Beine:"gib mir Tiernamen!"

Mein Blog Mein Board Mein Book
Triathlonator ist offline   Mit Zitat antworten