Anzeigen
logo
  triathlon-szene TV-Sendung
Faris Al-Sultan und Patrick Lange im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Andreas Dreitz im Interview
Über 1100 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelles Trainingswissen
verständlich erklärt
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger
"Meine besten Trainingseinheiten"
  triathlon-szene TV-Sendung
Weltmeister Daniel Unger:
Die Höhen und Tiefen im Profisport
  triathlon-szene TV-Sendung
Fritz Buchstaller:
Die optimale Sitzposition für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Jan Frodeno: Interview mit dem Olympiasieger
  triathlon-szene TV-Sendung
Kienle-Schwimmcoach Jan Wolfgarten:
Worauf es bei der Kraultechnik wirklich ankommt
  triathlon-szene TV-Sendung
Jürgen Zäck
Fachwissen von den Stars der Szene
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Interview mit den Top-Stars
  triathlon-szene TV-Sendung
Aktuelle Rennanalysen
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
  triathlon-szene TV-Sendung
Roth-Sieger Nils Frommhold
Über 1000 Sendungen in der Mediathek
  triathlon-szene TV-Sendung
Roy Hinnen: Radtraining für Triathleten
  triathlon-szene TV-Sendung
Stefan Zelle, Radlabor
"Sitzprobleme lassen sich vermeiden"
  triathlon-szene TV-Sendung
Timo Bracht
Live-Sendung jeden Donnerstag 19 Uhr
Nächste Sendung: Donnerstag, 09. April, 19 Uhr
Wie funktioniert das mit den Live-Sendungen?
Home arrow Radfahren arrow Starke Leuchten am Rad, Teil 4: Kauflampen
26.11.06
Starke Leuchten am Rad, Teil 4: Kauflampen

Batterie/Akkulampen

Da gibt es eine unüberschaubare Zahl auf dem Markt. Ich kann unmöglich zu auch nur annähernd allen eine Bewertung abgeben. Ich sage jetzt mal was zu den bekannteren Typen, wobei ich mich bei solchen, die ich selbst nicht habe, auf die Aussagen anderer verlassen muss.

 

Cateye HL-1600G
Cateye HL-1600G: Die 5 Akkus lassen sich nur mit speziellen Ladegeräten gleichzeitig laden.
Der Klassiker ist die Cat-Eye HL-1600G. Für eine 2,4W-Lampe macht sie ordentlich helles Licht. Da wäre nur das Problem mit den 5 Akkus: die meisten Ladegeräte können nur maximal 4 Akkus gleichzeitig aufladen - um auf 6V zu kommen, hat die HL-1600 aber fünf verbaut. Abhilfe schafft ein Akkupack-Lader und die glücklicherweise integrierte Ladebuchse. Das Ladegerät vom Nipack der Mirage sollte geeignet sein, ansonsten bekommt man auch eins bei Ansmann (zu einem Preis, für den man den Nipack gleich mit dem Lagegerät dazubekommt). Die Ausleuchtung ist ähnlich wie beim Lumotec Oval. Brauchbares Licht für kleines Geld und nur für Leute mit Akkupacklader. Fürs Rennradfahren würd ich was helleres nehmen.

 

Busch & Müller Ixon: Unter den LED-Lampen mit 1 Watt eine der besten.
Von den neuen "Hochleistungs-LED"-Lampen soll die besten die Ixon von Busch & Müller sein. Ein Freund hat sie mal gekauft und ich hab sie mir ausgeliehen. Ich muss sagen, ich war positiv überrascht, wieviel Licht aus einer 1W LED rauskommen kann. Die Ausleuchtung ist ähnlich wie beim Lumotec Oval, wirkt zunächst ein wenig heller wegen der Lichtfarbe, beim Fahren in Terrain, in dem man das Licht wirklich braucht, stellt sich aber heraus, das sie ein klein wenig dunkler ist. In der Praxis würde ich sagen: nimmt sich nix, sind beide gleich gut. Die Ixon leuchtet allerdings deutlich gleichmäßiger aus - das gibt einen sehr schönen Licht-Teppich. Sehr schön finde ich, dass es eine Stromsparmodus gibt, in dem die Leuchtdauer angeblich verdoppelt wird (konnte das nicht verifizieren, so lange hatte ich die Lampe nicht). Auch im Sparmodus ist das Licht aber durchaus noch brauchbar (siehe auch Wirkungsgradverbesserung von LEDs bei Teillast) - besser jedenfalls als bei so manchem zugelassenen Dunkelwerfer. Es gibt eine recht aussagekräftige Ladekontroll-Leuchte (muss sich allerdings erst in der Praxis bewähren) und ein Set aus Lampe, Akkus und einem wirklich brauchbaren Ladegerät. In der Konfiguration bekommt sie meine absolute Kaufempfehlung - wenn man denn mit so wenig Licht auskommt.

 

Ixon Speed
Busch & Müller Ixon Speed: Heller als die Ixon, trotzdem STVZO zugelassen. Externer Akku. Für Rennradler eine Empfehlung.
Für rennradtypische Geschwindigkeiten wäre eine höhere Leistung wünschenswert. Zur diesjährigen Eurobike hat Busch & Müller die "Ixon Speed" vorgestellt, die praktisch eine Ixon mit doppelter Leistung und externem Akku ist (nicht zu vergessen: STVZO-zugelassen). Wenn die hält, was sie verspricht, ist das die Lampe auf die man als Rennradfahrer gewartet hat. Wenn sie erhältlich ist, werde ich versuchen, irgendwo eine auszuleihen und hier berichten.

Es gibt auch eine Menge anderer 1W-LED-Leuchten, die allerdings alle nicht signifikant billiger sind als die Ixon und auf mich keinen vertrauenerweckenden Eindruck machen. Ich hatte keine von denen selbst in der Hand, aber Erfahrungen Anderer, deren Urteil ich schätze, lassen vermuten, dass alle irgendwo Probleme bei Verarbeitung, Kühlung oder in anderer Hinsicht haben. Die Hella HL2000 ist noch am ehesten interessant, da sie sich mit Akku und Dynamo betreiben lässt, ist aber recht dunkel.


Triathlon-Szene Trainingslager 2020
Triathlon Radsport Sonstiges
Anzeige
Individuelle Trainingspläne
Individuelle Trainingspläne, persönliches Coaching
Individuell erstellte Trainingspläne
Wöchentlich oder 14-tägig neu angepasstes Training
Verschiedene Trainingspakete
Trainingspläne Rechner Food Indoor
Triathlon Trainingspläne zum Download
Direkt zu den Downloads: Kostenlose Trainingspläne für Kurzsdistanz, Mitteldistanz, Langdistanz (Ironman)
Trainingspläne für Volksdistanz, Kurzdistanz, Mitteldistanz und Langdistanz (Ironman).
Einsteiger:
Trainingsplan Volksdistanz
Trainingsplan Kurzdistanz
Trainingsplan Mitteldistanz
Fragen stellen im Forum
Fortgeschrittene:
Downloaden
Legende
Erläuterungen
Schwimmpläne hart
Schwimmpläne medium
Fragen stellen im Forum
Anzeige
logo Home | Werben | Impressum | Übersicht: Alle Artikel