gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 03/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Die etwas anderen Sommerspiele
Motivation: Die Macht des Unterbewusstseins
Training: Race Smart von Arne Dyck
Ernährung: Starke Ernährung - stabile Knochen
tritime women: Akupunktur als Verletzungsprophylaxe
Jetzt online und am Kiosk
Vom Sprinttriathlon zum Ironman - Seite 9 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.12.2019, 11:27   #65
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.278
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Das hatte ich teurer in Erinnerung, Asche über mein Haupt wenn es lediglich um generelle Eiweißzufuhr geht, voll in Ordnung - für nach dem Training würde ich eher zu Whey tendieren, das wird deutlich schneller verstoffwechselt. Aber das sind dann wirklich Details
Ja, ich denk auch, das ich für das FrühstückGebräu ausreichend ist.
und es ist ja auch immer kurzfristig verfügbar bei DM um die Ecke.

Zur Regeneration nach harten Einheiten nutze ich Whey Hydrolysat von Myprotein.
Zusammen gemischt nach Arnes Rezept für Recovery Getränk.
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983
Benni1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 06:34   #66
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.278
Hallo

Das Training im Dezember lief super. Ich habe noch mal eine riesen Schippe drauf gelegt und bin weiterhin ohne Wehwehchen davon gekommen.

Der Lange Lauf ist jetzt bei 2 Std angekommen und ich kann ihn gut durchlaufen.

Training im Dezember(November) 2019:
47 Trainingseinheiten (33)
50:49 Std Dauer (30:50)
453,6 km (238,5)

Die Wettkämpfe für 2020 sind ausgewählt und auch, da wo es schon ging, angemeldet.

Ich freu mich auf meinen weiteren Weg und möchte euch gerne daran teilhaben lassen.

Eine Zusammenfassung von 2019 folgt....
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983
Benni1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 14:53   #67
Topflappen
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von Benni1983 Beitrag anzeigen
Die Wettkämpfe für 2020 sind ausgewählt und auch, da wo es schon ging, angemeldet.
Rodgau?
Bin da auch seit gestern angemeldet.
Topflappen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2020, 20:25   #68
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.278
Ja...Saisonhöhepunkt OD

Wir sehen uns 😜
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983
Benni1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2020, 07:56   #69
Topflappen
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 8
Wie ich gerade in deiner Signatur sehe, sogar zweimal.
Am 07. Juni bin ich wohl auch vor Ort. Allerdings nur als Unterstützer meiner Kleinen, die dort starten will.

Rodgau ist auch mein Saisonhöhepunkt mit meiner ersten OD.
Topflappen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2021, 08:14   #70
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.278
Hallo zusammen,

leider ist mein Blog seit einem Jahr eingeschlafen.

Corona, ausgefallene Wettkämpfe 2020 usw. haben mir die Lust genommen

Das möchte ich gerne hiermit ändern und fange mal mit den erfolgreich beendeten Wettkämpfen 2020 an.

29.02.2020 LCO Berglauf Auf die Platte fertig los! 8,1km
Um 14:00 Uhr gestartet.
Die Strecke schön matschig.
Wetter bewölkt mit leichten Schauer. 10°C.

Nach ca. 500m kommt der erste harte Anstieg, an dem man gerne überpaced.
Ich hielt mich zurück, da ich den Anstieg von den Jahren zuvor kenne.

Meine Strtegie war, dass ich steile Anstiege eher locker nehme, gerade Abschnitte schnell und Abstiege sehr schnell laufe.
Panzer rollen nun mal gut

Leider hatte ich am Abend vorher vergessen die Polar zu laden und dann war sie auch schon leer und ich musste nach Gefühl laufen, statt nach Pace.

Der letzte Anstieg (Rodelbahn) ist die Hölle, aber ich habe es geschafft.

57:57min, Gesamtplatz 104, M30 28. Platz.
(2015--> 50:45 M30 16.Platz)

Bin eigentlich zufrieden, aber ich denk ich bin viel zu locker gelaufen, siehe 2015.



Erster Hauptwettkampf 2020!
08.03.2020 Halbmarathon Frankfurt

Start 10:05 vor der Commerzbank Arena, heiter bis wolkig, trocken, leichter Wind

Zielzeit 1:55 Std

Die erste Hälfte lief wirklich super mit einer Pace von so um die 5:25.
Ich bin eher zu schnell, als zu locker gelaufen. Aber es fühlte sich gut an und ich hatte Spaß.

Ab km 12 ging es am Mainufer entlang. Puh...heftiger Gegenwind, der mir zu schaffen machte und das eiskalte Wasser der Verpflegungsstelle war auch nicht so dolle.


Bei Km15 brach ich ein und ich bin immer mal kurz gegangen, was meine Zielzeit in weite Ferne rückte.

Aber gut, Zähne zusammen beißen Brocken schlucken und weiter gehts.
Es war hart

Kurz vor Ziel kam der Pacemaker 1:59 zu mir heran und ich gab noch mal Gas um sicher unter zwei Stunden zu finishen.

Aber was war das? Ich war vor dem Pacemaker im Ziel und doch nicht unter zwei Stunden.

2:00:04 sind es geworden...neue Bestleistung aber enttäuscht war ich doch.


Die restliche Saison ist alles geplante ausgefallen und ich war unmotiviert und ziellos.

Update Saison 2021 folgt!....
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983

Geändert von Benni1983 (10.02.2021 um 15:41 Uhr).
Benni1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2021, 13:45   #71
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.278
wie ging es weiter 2020...

Die Lust war weg und ich trainierte unstrukturiert nach Lust und Laune

Juni: 11,5 Std Rad, 3,25 Std Laufen, 2,5 Std Yoga usw.

Juli: 6,5 Std Rad, 16,25 Std Laufen, 7,75 Std Kraft, 2,75 Std Yoga, 1 Std Schwimmen

August: 7,25 Std Rad, 10,75 Std Laufen, 4 Std Kraft, 3 Std Schwimmen, 1 Std Yoga

September: 11,75 Std Rad, 14,25 Std Laufen, 2 Std Kraft, 0,75 Std Schwimmen,
3 Std Yoga

Oktober: 11,5 Std Rad, 11 Std Lauf, 5,5 Std Wandern, 3,25 Std Swim, 2,5 Std Kraft,
3,25 Std Yoga

Am 9. November begann mein Trainingsplan für die Saison 2021.
Ich war hoch motiviert und langsam an dieses Corona Dilemma gewöhnt.

Doch dann kam mir am 15. November leider eine hoher Bordstein dazwischen.
Ich blieb bei meiner Sonntäglichen langen Ausfahrt mit dem Pedal daran hängen und stürzte. Nach 8min Fahrzeit
Ich fuhr noch mit schmerzverzehrter Miene zu den Maltesern und lies mich grob durchchecken. Soweit Ok.

Hüfte schmerzte sehr und tief Einatmen war auch irgendwie unangenehm.

Nachts im Bett passierte es dann...die Rippe brach dann doch...was ein Schmerz.

November: 2 Std Rad, 5,5 Std Lauf, 3,25 Std Wandern, 1 Std Kraft, 1 Std Yoga

Fünf Wochen ging dann so gut wie kein Sport.
Viermal Wandern und ein Probelauf mit dem MTB, mehr war es nicht.

Am 22. Dezember nahm ich dann mein geplantes Training langsam wieder auf.
Dezember: 5,5 Std Rad, 2,5 Std Lauf, 1 Std Wandern, 2 Std Kraft
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983
Benni1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2021, 13:55   #72
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.278
2021 Neues Jahr, neues Glück! Der Januar

Der ganze Spaß des Unfalls hat mich schwer zurück geworfen, aber gut, weiter gehts!

Mein Gewicht am 01.01.2021 113,8kg. Die sportfreie Zeit und das Frustgefresse hat mir über 5kg mehr beschert.

Januar: 20:39 Std Rad, 12:36 Std Laufen, 1:33 Std Kraft, 2:17 Std Yoga

Es läuft wieder und macht vor allem Spaß.

Die Rippe merke ich immer noch, aber das ist nicht weiter schlimm.

Gewicht:
01. Jan 113,8kg
08. Jan 111,0kg
15. Jan 110,7kg
22. Jan 110,2kg
29. Jan 109,2kg

Das Kalorienzählen macht sich überaus positiv bemerkbar.
Endlich wieder unter 110kg.

Jetzt geht´s weiter
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983
Benni1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:51 Uhr.

XXX
Nächste Termine
TODAY
🏊
2-3 km See
🚲
2 Std.
🍻
Biergarten
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.