Zwei-Seen-Tour München | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
185 Kilometer im Süden von München
Neuer Termin!
2 Seen Tour
Anzeigen
Der professionelle Altersklassen Athlet - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2018, 10:31   #17
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 1.130
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Den fand ich besonders gut
+1
__________________
Auf zur ersten Langdistanz

Instagram: tri_mg / Strava
Nole#01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:40   #18
mrtomo
Szenekenner
 
Benutzerbild von mrtomo
 
Registriert seit: 31.07.2016
Ort: Augsburg
Beiträge: 503
Das macht für mich einen Teil meines Mottos aus
Ich habe bereits mit meinem Arbeitgeber gesprochen und das derzeitige Modell ist so flexibel, dass ich neben einer Teilzeit stelle noch 5 Vorlesungen mit zwei Semesterwochenstunden (also 5x1.5 Stunden) besuchen kann.
Wenn ich mit dem Studium fertig bin, dann möchte ich dieses Modell weiter fahren. Und mir schön einschenken
__________________
Managing Master, Triathlon and Friends.
@tomhohenadl - tomhohenadl.de
Der professionelle Altersklassen Athlet
mrtomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 10:43   #19
Trillerpfeife
 
Beiträge: n/a
was sagt deine Freundin dazu?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 11:06   #20
mrtomo
Szenekenner
 
Benutzerbild von mrtomo
 
Registriert seit: 31.07.2016
Ort: Augsburg
Beiträge: 503
Zitat:
Zitat von Trillerpfeife Beitrag anzeigen
was sagt deine Freundin dazu?
Ich fasse ihr direktes Feedback gerade mal zusammen:

"bis auf den letzten satz ist das gut"
bezogen auf
Zitat:
Zitat von mrtomo Beitrag anzeigen
Wenn ich mit dem Studium fertig bin, dann möchte ich dieses Modell weiter fahren. Und mir schön einschenken
Dann sagt sie weiter:
- Langdistanz erst wenn wir zusammen wohnen, da wir derzeit etwas sehr weit auseinander Wohnen (siehe meine Strava Einheiten)
- gemeinsamer Freizeit-Urlaub ist Sport-Freie-Zeit

Den letzten Punkte diskutieren wir sicher noch
und alles weiter ergibt sich dann sicher
__________________
Managing Master, Triathlon and Friends.
@tomhohenadl - tomhohenadl.de
Der professionelle Altersklassen Athlet

Geändert von mrtomo (15.10.2018 um 11:11 Uhr).
mrtomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 13:34   #21
Bommel91
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2018
Beiträge: 470
Schreib so viel wie du kannst. Bin sehr interessiert.
__________________
IM 70.3 Duisburg 2020
Bommel91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 19:25   #22
JeLü
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.08.2015
Beiträge: 88
Also ich finde den Blog auch sehr hoffnungsvoll. Man sollte auch bedenken, dass
Tom auch erst 2015 mit Tria angefangen hat, da sollte es jetzt nicht so verwunderlich
sein, dass z.B. seine Marathonzeit verglichen mit Unterdistanzen deutlich absinkt.
350 Watt über 20 Minuten FTP nach 3 Jahren Radeln finde ich jetzt nicht so verkehrt
bei ca. 70kg.
Tom, wenn ich lese, professioneller Altersklassenathlet hätte ich etwas höhere Umfänge erwartet, als das, was da bei Strava für dieses Jahr steht. Andererseits war es auch erst dein viertes Jahr. Planst du da im nächsten Jahr eine deutliche Steigerung?
Was du im Training so schwimmst und Wattwerte habe ich bei Strava viele gefunden,
könntest du vielleicht noch etwas schreiben, wie deine Laufintervalle so aussehen. Da
habe ich bis jetzt nicht gefunden. Auch die 35 auf 10k sind ja nicht so doll, wenn man die 6k in 3:20 Schnitt gelaufen ist (den WK habe ich dann doch gefunden).
Generell glaube ich schon, dass du dir die richtigen Ziele setzt und die nicht übertrieben hoch sind.
JeLü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 22:28   #23
mrtomo
Szenekenner
 
Benutzerbild von mrtomo
 
Registriert seit: 31.07.2016
Ort: Augsburg
Beiträge: 503
Zitat:
Zitat von JeLü Beitrag anzeigen
Also ich finde den Blog auch sehr hoffnungsvoll. Man sollte auch bedenken, dass
Tom auch erst 2015 mit Tria angefangen hat, da sollte es jetzt nicht so verwunderlich
sein, dass z.B. seine Marathonzeit verglichen mit Unterdistanzen deutlich absinkt.
350 Watt über 20 Minuten FTP nach 3 Jahren Radeln finde ich jetzt nicht so verkehrt
bei ca. 70kg.
Tom, wenn ich lese, professioneller Altersklassenathlet hätte ich etwas höhere Umfänge erwartet, als das, was da bei Strava für dieses Jahr steht. Andererseits war es auch erst dein viertes Jahr. Planst du da im nächsten Jahr eine deutliche Steigerung?
Was du im Training so schwimmst und Wattwerte habe ich bei Strava viele gefunden,
könntest du vielleicht noch etwas schreiben, wie deine Laufintervalle so aussehen. Da
habe ich bis jetzt nicht gefunden. Auch die 35 auf 10k sind ja nicht so doll, wenn man die 6k in 3:20 Schnitt gelaufen ist (den WK habe ich dann doch gefunden).
Generell glaube ich schon, dass du dir die richtigen Ziele setzt und die nicht übertrieben hoch sind.
Vielen Dank, das Feedback freut mich sehr.
Vor allem an der FTP habe ich seit letztes Jahr Oktober speziell gearbeitet. D.h. erster Winter mit Smart Rolle, erster Winter mit Zwift und erster Winter (erste Saison) mit Powermeter. Dadurch sind meine Beine deutlich stärker geworden.

Professioneller Altersklassen Athlet. Was verstehe ich dahinter: Spaß am Sport in der AK und dabei trotzdem hohe Qualität im Training, akribisch an mir und meinem Material arbeiten und versuchen mit meinen Möglichkeiten das professionellste Ergebnis heraus holen. Da steckt auch noch einiges dahinter, über das ich mir selbst noch viele Gedanken machen werde. Das habe ich mir schon auf meine Liste mit Themen die ich gerne bearbeiten möchte geschrieben.

Letztes Jahr habe ich einen 27 Stunden Job, eine Uniwoche mit 4 Vorlesungen und zwei Projekten, das Training und eine Fernbeziehung unter einen Hut gebracht. Auf Grund dessen waren die langen Wochen maximal 14 Trainingsstunden. Da sehe ich auch einen der "Professionellen" Faktoren. Wie ich mit meiner Zeit umgehe. Das ich neben Triathlon auch noch weitere Ziele habe in denen ich professionell sein will und muss. Ich finde, dass dies die geringen Umfänge rechtfertigt. Eine Beispiel-Woche aufzuschlüsseln steht auch auf der ToDo Liste.
Mein Coach und ich haben dafür das Training so ausgelegt, dass sehr wenige "Junk-Miles" - also viel "anstrengend herum-schwimmen/radln/laufen, weil es Spaß macht" - im Training sind. Jede Einheit hat einen Sinn und war genau so lang wie es für die Saison sein musste.
Nächstes Jahr passieren hoffentlich drei Sachen, welche es möglich machen, dass ich meinen Umfang bzw. die notwendigen regenerativen Maßnahmen steigern kann. Was das genau ist kann ich (teilweise) und möchte ich (beim Rest) noch nicht sagen. Soll ja etwas Spannung hier bleiben.

Die 3:20 AVG bin ich bereits zwei mal gelaufen. Dieses und letztes Jahr. Letztes Jahr war der Fokus Roth, so dass ich zwar schnell sprinten, aber ab 8-10km das Tempo deutlich abgefallen ist. Gerne schreibe ich einmal speziell über mein Lauftraining. Das braucht aber etwas mehr als eine Antwort. Da will ich schon tiefer einsteigen. Kurz noch zu den 35 Minuten: Dieses Jahr war es mein Ziel die 35 (deutlich) anzugreifen. Leider war ich vor dem einzigen dediziertem 10km Wettkampf krank (3 Wochen Erkältung). Dennoch bin ich eine Woche später auf einem leicht welligen Kurs mit viel Gegenwind - auf 2 KM - eine 35:40 gelaufen. Ziel war es die 34 dieses Jahr zu schaffen, Ziel ist es die 34 anzugreifen. Wohl erst nächstes Jahr, aber definitiv ist das eines meiner Ziele (so wie die Läufer in Zell an mir vorbei geflogen sind).

----
Edit: Kleine Idee zum Abschluss des Abends, damit auch alle außerhalb des Forums mitlesen können. Bei längeren Antworten stelle ich die Frage/Diskussion mit Antwort auf meine Website.
Inklusive Bild der 35.40
__________________
Managing Master, Triathlon and Friends.
@tomhohenadl - tomhohenadl.de
Der professionelle Altersklassen Athlet

Geändert von mrtomo (15.10.2018 um 23:12 Uhr). Grund: Späte Ideenfindung
mrtomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 22:40   #24
Mirko
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 6.768
ich lese ja bekanntermaßen eh alles, was im Forum geschrieben wird. Aber deinen Blog lese ich mit besonderem Interesse!
Wie man mit wenig Zeit (nicht nur zum Training sondern auch zur Erholung) das beste rausholen kann will ich natürlich auch wissen! Ich hoffe ich kann mir ein paar Sachen abschauen!

Starke Vorstellung, bin gespannt wie dein Weg weiter geht!

PS: Urlaub komplett trainingsfreie Zeit finde ich übertrieben. 24h muss man ja nicht zwingend aufeinander sitzen. Da bleiben doch eigentlich immer ein paar Minuten übrig um kurz zu ballern!
Mirko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:41 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Airhub Pro:
Die Nabe mit steuerbarem Widerstand
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
Radfahren mit Frauen:
Survivaltipps für Männer ;-)

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.