Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Ruben Zepuntke - Vom Radsport zum Triathlon - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.05.2019, 14:15   #17
Phil_ster
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 255
Zitat:
Zitat von Körbel Beitrag anzeigen
Die Masse der Radpros machen genau das, denn die Meisten Rad-Pros sind die Helfer und obendrein, verdient ein Helfer immer noch mehr, als ein Top-Pro-Triathlet.

Für mich nicht verständlich, aber ist ja sein Leben.
Dann spricht es umso mehr für ihn, wenn er auf Geld verzichtet und sein persönlicher Erfolg im Vordergrund steht.
Phil_ster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2019, 14:44   #18
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 5.573
Er war nicht gut genug und hat keinen Vertrag mehr bekommen. So steht's zumindest bei Wiki.

Das er das ggf. verdrängt und was von keine Lust mehr auf alleine trainieren etc sagt ... mei. Was redet man sich nicht alles ein, wenn der Lebenstraum platzt. Das macht ihn für mich wenigstens irgendwie menschlich & sympathisch
Helmut S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2019, 15:03   #19
veloholic
Szenekenner
 
Benutzerbild von veloholic
 
Registriert seit: 28.01.2018
Beiträge: 416
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Er war nicht gut genug und hat keinen Vertrag mehr bekommen. So steht's zumindest bei Wiki.

Das er das ggf. verdrängt und was von keine Lust mehr auf alleine trainieren etc sagt ... mei. Was redet man sich nicht alles ein, wenn der Lebenstraum platzt. Das macht ihn für mich wenigstens irgendwie menschlich & sympathisch
Genau genommen steht da doch, dass er nach zwei Jahren bei Cannondale zum Sunweb Farmteam ging, wo er nach einem Jahr aber wieder aufhörte. Ob das von ihm oder dem Team ausging, steht so explizit nicht da.

Ist aber irgendwie auch unerheblich eigentlich. Ich finde ihn echt sympathisch, wie er so in den Podcasts rüberkam und als Düsseldorfer hat er eh noch ein paar Bonuspunkte.

Bin damals auf ihn aufmerksam geworden, als irgendwann um 2013 der Name in allen möglichen Strava Segmenten sehr weit vorn auftauchte, und dann eben etwas später sein Wechsel zu Cannondale in der Lokalpresse stand.
veloholic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 16:42   #20
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 2.734
Zitat:
Zitat von mrtomo Beitrag anzeigen
Und deshalb sollte umso mehr die Leistung in Buschhütten und jetzt am Wochenende in Heilbronn betrachtet werden.
In Heilbronn ist er übrigens Dritter geworden, hinter Kienle und Angerer, aber z.B. vor Dreitz. Sehr starke Schwimmleistung für einen Radfahrer.

Gruß Matthias
__________________
Follow me on Strava: https://www.strava.com/athletes/20063929
And now our watch has ended. (Emilia Clarke aka Daenerys Targaryen)
MatthiasR ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 17:28   #21
Faser
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 669
Die Schwimmleistung ist wirklich sehr gut nach so kurzer Zeit. Hat der da einen Background?
Faser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 18:02   #22
premumski
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.04.2017
Beiträge: 274
Zitat:
Zitat von Faser Beitrag anzeigen
Die Schwimmleistung ist wirklich sehr gut nach so kurzer Zeit. Hat der da einen Background?
Er hat im Podcast hat er gesagt, dass er während der Radfahrzeit immer einmal die Woche schwimmen gegangen ist und auch Leistungssport Hockey betrieben hat, daher mehr oder weniger auch eine relativ gute Laufspezifische ausbildung.
premumski ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 20:05   #23
triduma
Szenekenner
 
Benutzerbild von triduma
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 4.509
Zitat:
Zitat von MatthiasR Beitrag anzeigen
In Heilbronn ist er übrigens Dritter geworden, hinter Kienle und Angerer, aber z.B. vor Dreitz. Sehr starke Schwimmleistung für einen Radfahrer.

Gruß Matthias
Genau das war auch mein erster Gedanke als ich die Schwimmzeit und Platzierung gesehen hab.

Zitat:
Zitat von premumski Beitrag anzeigen
Er hat im Podcast hat er gesagt, dass er während der Radfahrzeit immer einmal die Woche schwimmen gegangen ist und auch Leistungssport Hockey betrieben hat, daher mehr oder weniger auch eine relativ gute Laufspezifische ausbildung.
Mit nur ein mal die Woche schwimmen ist der bei den schnellen Triathleten dabei, kann ich mir nicht vorstellen.
__________________
meine Homepage
www.triduma.de
triduma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2019, 21:00   #24
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 11.960
Er hat schon letztes Jahr mit Triathlon angefangen, hat also schon über 1Jahr Triathlon-Schwimmtraining hinter sich.

In Heilbronn ist er mit der Kienle -Gruppe aus dem Wasser gekommen. Hier im Forum zählt Sebi nicht gerade zu den super schnellen Schwimmern. Den Titel in Heilbronn hat Kienle dank seiner Rad- und Laufleistung gewonnen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:51 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.