Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
IRONMAN 70.3 Puerto Rico - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.01.2019, 20:36   #1
frankthetank93
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 16.12.2018
Beiträge: 4
IRONMAN 70.3 Puerto Rico

Hallo Allerseits

Endlich habe ich es auch geschafft, dem Forum beizutreten. Widi_24 schwärmt seit Monaten vom Forum, hier bin ich also.
Ich starte - wie sollte es anders sein - gleich mit einer Frage: Ist schon einmal jemand am IRON MAN Puerto Rico gestartet und kann ggf. Tipps oder Erfahrungen teilen?

Weshalb ich genau diesen Wettkampf als ersten 70.3er ausgesucht habe ist eine lange Geschichte, wenn ich das Abenteuer überstanden habe werde ich auf jeden Fall mitteilen was dort drüben Sache ist

Liebe Grüsse

FTT
frankthetank93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 07:44   #2
Wuchtbrumme
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.10.2011
Beiträge: 92
Hallo,
Na da hast du dir aber ein schönes Abenteuer ausgesucht.
Ich war 2015 drüben und habe das Ding auch durchgezogen.
Schwimmen in einer sehr warmen geschützten Lagune, d.h. kein Neo und auch gar kein Wellengang.
Vom Schwimmausstieg zum Rad sind es fast 1km, bitte ein zweites Paar Laufschuhe mitnehmen.
Radstrecke sehr flach und Windanfällig. Ziehe Dir am besten Gatorskin rauf, die Straßen sind unheimlich dreckig. Ich hatte 3 Pannen.
Jetzt zum Abenteuer, am Anfang der Radstrecke gab es damals auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Schusswechsel zwischen zwei Autofahrern. Die Querschläger haben dann auch prompt zwei oder drei Radler vom Rad geholt.
Laufstrecke ist meiner Meinung nach die schönste die ich jemals lief!
Durch die Altstadt, am Meer entlang steile Rampen, super super Stimmung der Einheimischen.
Und sie war warm,warm,warm. Bitte an jeder Aidstation mit Eis runterkühlen.
Das Event ist sehr familiär, Anmeldung ruck zuck ohne Wartezeit. Die Mechaniker verstehen auch super ihr Handwerk.
Auf der Radstrecke damals auch technischer Support unterwegs.
In einigen Teilen von San Juan bin ich mit Englisch gegen die Wand gelaufen. Man sprach dort nur spanisch.
Viel Spaß und genieße es.
Wuchtbrumme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2019, 22:46   #3
frankthetank93
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 16.12.2018
Beiträge: 4
Hallo Wuchtbrumme

Na super, Abenteuer klingt doch schon mal gut

Die Tipps mit dem Schwimmen und der Wechselzone sind schon mal Gold wert! Herzlichen Dank!

Dann ziehe ich mir die Pannensichersten Reifen auf dem Rad auf den ich finde und hoffe auf das Beste.. Das mit den Strassenverhältnissen habe ich noch halb befürchtet, wobei mir die Ausgangslage eher etwas den Stress nimmt eine gute Zeit zu erzielen, als mich im Geniessen des Events bestärkt. Zumal Du ja auch schreibst, dass die Laufstrecke sehr schön sei.
Das mit der Schiesserei habe ich gelesen. Kein Kommentar, ich berufe mich da auf meinen pubertären Übermut unsterblich zu sein.

Noch eine Nachfrage wegen der Logistik: Englisch und Spanisch spreche ich fliessend deswegen mache ich mir keine Sorgen. Mehr wegen der Unterkunft respektive der Zeit vor dem Rennen. Ich werde 10 Tage zuvor anreisen und hätte mir ein einfaches AirBnB genommen, zumal ich auch alleine gehe. Kannst Du dazu auch etwas sagen? Die Insel ist ja recht überschaubar.. Wie sieht es mit Trainingsfahrten und Supermärkten aus? Danke in jedem Falle für die Tipps!

Liebe Grüsse
frankthetank93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 07:53   #4
Wuchtbrumme
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.10.2011
Beiträge: 92
Ich persönlich würde mich ins offizielle Racehotel, ich glaube Hilton, einbuchen.
Dort residieren die meisten Teilnehmer. Die haben auch spezielle Konditionen, die trotzdem happig sind.
Im Notfall melde dich im amerikanischen Slowtwitch Forum an und frage bei den Amis nach ob jemand ein Zimmer teilen mag.
Ferienwohnungen kenne ich leider keine. Supermärkte habe ich gesehen und besucht. Alles vorhanden von klein bis groß. Auch Shopping Malls sind vor Ort.
Kontaktiere bitte Bike Stop San Juan zum Thema Radausfahrten. Die machen auch geführte Touren, sind extrem freundlich und hilfsbereit.
Da in Puerto Rico der Hurricane sehr doll zugeschlagen hat, kann ich nichts zum Straßenzustand sagen. Aber es ist wohl viel zerstört worden, deshalb sind sie über jeden Athleten froh der ein paar Dollar auf der Insel lässt.
Jedenfalls soll es auch schon damals außerhalb San Juans etwas rauher zugegangen sein. Wurde so erzählt.
10 Tage vorher ist sehr schön da hast du ausreichend Zeit alles zu erkunden. Es wird Dir gefallen!
Schade das es arbeitsmäßig nicht passt, ich wäre sehr gerne am Start um mal eine vernünftige Zeit nach Hause zu bringen.
Hast du bestimmte Ziele, Slot für Nizza vielleicht?
Viele Grüße
Wuchtbrumme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2019, 23:23   #5
frankthetank93
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 16.12.2018
Beiträge: 4
Hallo Wuchtbrumme

Ich habe mir das Hotel für die Athleten angeschaut, aber das kann ich mir schlichtweg nicht leisten. Zumal ich auch alleine unterwegs bin brauche ich nicht den grossen Luxus. Eine 1 Zimmerwohnung wird für die Zeit reichen.
Ich habe nun ein Airbnb gefunden, dass meinen Anforderungen entspricht. 40.-/Nacht, da kann ich nicht viel sagen.. Zwar liegt das Airbnb am anderen Ende der Insel aber wirklich gross ist Puerto Rico ja nicht. Zwangsläufig miete ich nun noch ein Auto dazu und dann ist auch wirklich das Ende Fahnenstange erreicht. Aber dann habe ich auch alles, kann die Insel anschauen und bin flexibel.

Betreffend meiner Ziele für den Wettkampf: Durchkommen ohne danach im Ziel zusammenzubrechen. Simple as that. Meine Triathlon Erfahrung erstreckt sich über ganze 10 Monate und die Tatsache, dass ich nun in PR an den Start gehe ist alleine auf meinen Grössenwahn zurückzuführen. Trainingsstand heute bin ich jedoch zuversichtlich, dass ich es packe.

Noch eine Frage, die mir kürzlich beim Dauerlauf gestellt habe. In der Schweiz ist es derzeit ja 0 bis 5 Grad. Für das Lauftraining eigentlich perfekt, da man sicher nicht überhitzt. Der Puls ist dementsprechend jeweils recht gut. Wie hast Du es damals gemacht mit der Umstellung? In PR wird es ja um 30 Grad sein und beliebig feucht.
Was ich sicher nicht machen werde ist in der Mittagssonne trainieren zu gehen. Ich sehe da das Risiko mir den Kreislauf unnötig im Voraus zu zerschiessen.
Aber eben.. wird der Puls „einfach“ 20 BPM höher sein und sonst nichts, oder muss ich auch mit Leistungseinbussen rechnen? Das mit der Kühlung und dem Wasser hast Du ja bereits angesprochen…

Liebe Grüsse
frankthetank93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 15:50   #6
frankthetank93
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 16.12.2018
Beiträge: 4
Soo ein kleines Update zur Ausrüstung für den Wettkampf im Puerto Rico. Das mit der Anfälligkeit auf Platten beim Wettkampf hat mich ziemlich beschäftigt, zumal ich weder Lust darauf habe das Schlauch wechseln auf Zeit zu üben, noch darauf, überhaupt anzuhalten um irgendetwas zu doktern.
Ich habe die Internetseite https://www.bicyclerollingresistance.com/ gefunden, die Reifen auf Rollwiederstand und Pannensicherheit testet. Ich habe mich dort mal eingelesen und kann es aus meiner Sicht nur empfehlen. Die Seite bietet die Gegenüberstellung verschiedener Reifen quer durchs Band.
Ich bin nun noch am Abwägen, wie viel Rollwiderstand der Reifen ich in Kauf nehme wobei, es wohl ein Conti Gatorskin wird. Die 10 Watt schenk ich mir. Ob sich die Entschiedung lohnt, werde ich in ein paar Wochen wissen..
frankthetank93 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:08 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.