gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
Gender, man kann es auch übertreiben... - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.11.2015, 12:19   #1
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 4.800
Gender, man kann es auch übertreiben...

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1063228.html

Jetzt soll es also in der Alltagssprache richtig kompliziert werden, zum Glück nur bei den Grünen intern. Was passiert allerdings, wenn sie in der Regierung sitzen? Hier sind doch viele Fans der Grünen, wie findet ihr das?

Ich kann und könnte mich daran nicht gewöhnen, zudem stört es mich sehr. Streng genommen sind zwar Frauen traditionell in unserer Sprache formal benachteiligt, jedoch dient es der Einfachheit. Ich glaube, dass es auch in Zukunft der Damenwelt zuzumuten ist, denn immerhin gehört Deutschland neben Kanada und der Schweiz zu den 3 Ländern mit den besten Lebensbedingungen für Frauen auf der ganzen Welt. Optimieren kann man das bestimmt noch, aber bitte in wirklich wichtigen Bereichen! Z.B. Frauenrechte bei Zuwanderern, Gewalt gegen Frauen oder Benachteiligungen in bestimmten Berufen.
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 12:27   #2
Mirko
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 6.768
Dieser Blödsinn setzt sich hoffentlich nicht durch.

Ich kenne keine Frau, die sich an sowas stört, beziehungsweise sich an der Neuerung erfreuen würde.
Mirko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 12:31   #3
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 7.144
Zitat:
Zitat von JENS-KLEVE Beitrag anzeigen
http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1063228.html

Jetzt soll es also in der Alltagssprache richtig kompliziert werden, zum Glück nur bei den Grünen intern. Was passiert allerdings, wenn sie in der Regierung sitzen? Hier sind doch viele Fans der Grünen, wie findet ihr das?

Die Grünen schaffen es leider sich ob mit Gender * oder Veggieday aus der politischen Bedeutung zu schießen.

Als eigentlich Dauergrünwähler, geht mir die Partei mittlerweile eher auf die Neven

Leider finde ich nicht so recht ne Neue Heimat (kleines Wortspiel als auch Gewerkschafte).
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 12:50   #4
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 15.943
Ich habe das auch gelesen und sitze jetzt beim Orthopäden im Wartezimmer, um mein Schleudertrauma vom Kopfschütteln behandeln zu lassen .
__________________
Die meisten Radwegbeschilderungen wurden von Aliens erschaffen.
Sie wollen erforschen, wie Menschen in absurden Situationen reagieren.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 13:03   #5
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 6.822
da die Grünen mit allen koalieren, brauchen sie ein Symbol für ihre Identität, das Jokerzeichen, den Stern. :-) . (* bedeutet oft ein Jokerzeichen für "beliebiges Zeichen" in der Informatik, z.b. xy*z = xy..was auch immer ...z)

Geändert von qbz (18.11.2015 um 16:22 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 13:03   #6
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 15.345
Exzellentes Timing, um ein solches Thema höchst wählerwirksam zu besetzen!

Man spürt richtig wieviele Diskussionen und Herzblut in den vereinheitlichten Gender-Regeln drinstecken und glücklicherweise gibt es derzeit auch keine anderen Probleme in Deutschland, um die sich zu kümmern wichtiger wäre.

V.a. die IS-Kämpfer*innen werden sich sehr freuen, in Zukunft in Deutschland nicht mehr gender-dsikriminiert zu werden!
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 13:21   #7
felixb
Szenekenner
 
Benutzerbild von felixb
 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: OWL
Beiträge: 1.121
Zitat:
Zitat von Thorsten Beitrag anzeigen
Ich habe das auch gelesen und sitze jetzt beim Orthopäden im Wartezimmer, um mein Schleudertrauma vom Kopfschütteln behandeln zu lassen .


Ja es ist doch wirklich ein Genderwahnsinn.
Den Gender-Stern habe ich erst vor Kurzem wahrgenommen, mir sponnen noch Dauer-Weiblich-Formen wie Professorinnen (also für alle) oder ProfessorInnen aus diversen Studienkreisen im Hirn herum.
Auch schon bescheuert. Nun also der *. Toll. Normalerweise ist das ein Symbol für ein Pflichtfeld.
Die haben auch sonst nix zu tun, möchte man meinen.

Wie Hafu schon angedeutet hat... die IS-Kämpfer*innen ...
Also ... schon allein den Tippfluss stört sowas. Gna.

Ich sehs schon kommen. Wenn in ein paar Jahren meine Studienarbeit von Irgendwas-Plag untersucht wird, werde ich für die dort verwendete männliche-Anrede-Klausel verknackt.
felixb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2015, 13:40   #8
Kenmo
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kenmo
 
Registriert seit: 17.10.2008
Ort: Schwanewede
Beiträge: 132
Soll man dann "Gib mir bitte mal die Salzstreuer*in" sagen?
Und wird aus Wasserhahn dann eine Wasserhähn*in oder eine Wasserhenne?
Kenmo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:59 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 20. 04.
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.