gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
25.05.-02.06.2024
EUR 390,-
Internetstore wohl insolvent (Fahrrad.de, wiggle..) - Seite 13 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Bike
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.12.2023, 12:20   #97
trubi78
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.07.2023
Beiträge: 170
Orientiert euch an meinen Tipps: Bekannte Verkäufer, Bewertungen, Lieferung eben original vom Marktplatzanbieter. Dann wichtig Fakshop Liste (Prüfung der URL via Verbraucherschutzseite + Trusted Shop + Trustpilot). Hatte noch nie Probleme. Weder bei Internetstore Shops noch bei den genannten Dienstleistern.

Was die mögliche Insolvenz von Internetstore Shops angeht. Da steht man dann als Kunde mir einer Ware die man retournieren & Geld zurück haben will natürlich ganz unten in der Liste der "Gläubiger" bzw. geschädigten Geschäftspartner. Ich würde derzeit bei Internetstore bei hochpreisigen Waren (Fahrräder) nur auf Rechnung kaufen, also weder Klarna (Rechnung) noch Paypal (30 Tage Zahlung). Auch wenn ich mit den Dienstleistern gute Erfahrungen gemacht habe. Bei Sachen zw. 40-60€ auf jeden Fall Klarna, Paypal. Risiko halte ich da für gering
trubi78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2023, 12:24   #98
trubi78
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.07.2023
Beiträge: 170
Interessanter Artikel:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft...erium-100.html

Die Landesbanken sind stark engagiert mit Krediten in 3-stelliger Mio Höhe.
trubi78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2023, 12:57   #99
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.04.2011
Beiträge: 8.741
Zitat:
Zitat von trubi78 Beitrag anzeigen
Interessanter Artikel:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft...erium-100.html

Die Landesbanken sind stark engagiert mit Krediten in 3-stelliger Mio Höhe.
Der gute Hr. Benko wird sich sicher abgesichert haben, dass er in paar Millionen übrig hat um den Rest seines Lebens dann auf den Bahamas zu verbringen und er für die Hauptlast nicht persönlich haftbar ist.

Letztlich ist er nichts anderes als eine Strohpuppe die dem Rest des Finanzkapitals ermöglicht ihre großen Räder weiter zu drehen.

Man kann nur hoffen, dass sich alle Baufirmen die auf den still gelegten Baustellen arbeiten, sich ihre Zahlungen haben absichern lassen.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2023, 13:06   #100
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 06.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 37.626
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
Man kann nur hoffen, dass sich alle Baufirmen die auf den still gelegten Baustellen arbeiten, sich ihre Zahlungen haben absichern lassen.

Da werden sicher auch noch so einige straucheln...
__________________
Do not shit in the air like a god!
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2023, 14:09   #101
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.04.2011
Beiträge: 8.741
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen

Da werden sicher auch noch so einige straucheln...
Das ist zu befürchten und damit werden sie wohl am Ende ein paar der wenigen Verlierer sein.
MattF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2023, 16:13   #102
rennrentner
Szenekenner
 
Registriert seit: 04.11.2009
Beiträge: 335
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
Naja, ich sach ma: selber schuld soweit.
Nicht wegem Fakeshop, sondern wegem blinden Vertrauen auf jedwelche Zahlungsdienstleister.

Ich hatte ganz früh bei ebay mein Erweckungserlebnis, als mich zwo Typen, wahrscheinlich aber nur einer mit zwo Accounts, richtig abgezockt haben, mitbeobachtet, wie ebay die Tochter Paypal gegründet und kurz später auch damit grossgemacht hat, dass sie obligatorisch als Zahlungsart vorgeschrieben wurde (sofern der Verkäufer weniger als 50Transaktionen hatte) und vorgegaukelt hat, dass PP nu den Käuferschutz, natürlich gegen Gebühr, übernehme, den ebay schon mit Zurverfügungstellung der Plattform gegen Gebühr eigentlich hätte bereitstellen müssen.
Indessen: zweimal Null ist immer noch null, für Verkäufer eh, denn von Verkäuferschutz war und ist nie die Rede.
Zwischenzeitlich hat sich natürlich PP fett etabliert und andre wollten auch ein Stück vom Kuchen und zogen nach, und ich hab sowohl aus Käufer- wie Verkäufersicht zig Beispiele erlebt, wo du einfach nur gearscht bist, den Abkassierern aber nix kannst, ausser vielleicht gutes Geld für irgendwelche Klagereien schlechtem noch hinterherzuwerfen.

Alternative: kauf vor Ort, halt ein Schwätzchen mit den Leuten im Laden, finde neue Freunde dort, lern Gleichgesinnte kennen und zahl cash oder mit Karte.
Als kassierten die Hausbanken nicht auch bereits ausreichend ab.

Was das jetzt mit der Pleite eines Oberschauspielers und -täuschers zu tun hat, der reihenweise etablierte Shops im Strudel nach unten reisst: eher nix, ausser vielleicht, dass das Geschäftsmodell genauso zwielichtig ist wie das der Zahlungsdienst(nicht)leister.
Man könnte meinen die Welt geht unter.
Ich habe derlei Erfahrungen exakt noch kein einziges Mal gemacht.
Und ich kauf seit Jahren (wahrscheinlich 10 +) nur noch online.
Egal ob in nem Shop oder ebay und ähnliches.
Nen netten Plausch halten, ja schon süss, aber da sind mir etliche hunderte von gesparten Euros ganz einfach lieber.
Und trotzdem hab ich nach wie vor noch mehr als oft genug sehr gute persönliche Gespräche mit Hinz und Kunz.
Nehme trotz bösem Internet und den noch schlimmeren online Shops am sozialen Leben teil🤷*♂️.
Also ich seh dein problem nicht.
rennrentner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2023, 16:41   #103
StefanW.
Szenekenner
 
Registriert seit: 31.10.2023
Beiträge: 143
Zitat:
Zitat von sybenwurz Beitrag anzeigen
...Was das jetzt mit der Pleite eines Oberschauspielers und -täuschers zu tun hat, der reihenweise etablierte Shops im Strudel nach unten reisst: eher nix, ausser vielleicht, dass das Geschäftsmodell genauso zwielichtig ist wie das der Zahlungsdienst(nicht)leister.
So OffTopic ist es nicht. Bei den Shops gibt es jetzt einige Schnäppchen. Wenn man aber sein Geld los wird, ohne Ware dafür zu bekommen, dann ist es kein Schnäppchen mehr. Drum stellt sich die Frage, über welchen Zahlungsanbieter man Chancen auf sein Geld hat, falls keine Ware kommt.
Mir ist das Glücksspiel zu blöd, aber ich kaufe auch nicht bei Amazon, d.h. ich bin bezüglich Onlineshopping sowieso eine Randerscheinung.

@Rennrentner: Bisher immer Glück gehabt zu haben ist keine Garantie dafür, auch in Zukunft bei Onlineeinkäufen nicht auch mal auf die Fr... zu fallen.
StefanW. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2023, 17:11   #104
crazy
Ehemals crazyviech
 
Benutzerbild von crazy
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Nordeifel
Beiträge: 1.978
Zitat:
Zitat von rennrentner Beitrag anzeigen
Man könnte meinen die Welt geht unter.
Ich habe derlei Erfahrungen exakt noch kein einziges Mal gemacht.
Und ich kauf seit Jahren (wahrscheinlich 10 +) nur noch online.
Egal ob in nem Shop oder ebay und ähnliches.
Nen netten Plausch halten, ja schon süss, aber da sind mir etliche hunderte von gesparten Euros ganz einfach lieber.
Und trotzdem hab ich nach wie vor noch mehr als oft genug sehr gute persönliche Gespräche mit Hinz und Kunz.
Nehme trotz bösem Internet und den noch schlimmeren online Shops am sozialen Leben teil��*♂️.
Also ich seh dein problem nicht.
Man könnte meinen die Welt geht unter.
Ich hatte bisher noch nie in einem Rennen einen Platten, derlei Erfahrungen habe ich exakt noch kein einziges Mal gemacht.
Und ich fahre seit Jahren (wahrscheinlich 10+) bei so was mit.
Egal ob im Ausland oder hier.
Sich das Rad mit Box, Mantel, Schlauch und Kartuschen vollhauen, ja schon süß, aber da sind mir etliche hundert von gesparten Euros ganz einfach lieber.
[...]




Geändert von crazy (05.12.2023 um 17:22 Uhr).
crazy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:19 Uhr.

Triathlon-Talk: Erfolgreiches Grundlagentraining
Das Frühjahr ist die Zeit des Grundlagentrainings. Wer nicht bereits im Winter mit dem Kilometersammeln begonnen hat, muss jetzt richtig ran. Der vierfache Hawaii-Finisher Peter Weiss und Triathloncoach Arne Dyck diskutieren, worauf es im Grundlagentraining ankommt.
Altersrechner
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.