gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
Tipp für die perfekte Winterradhose gesucht. - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.11.2022, 19:52   #1
Triphil
Szenekenner
 
Benutzerbild von Triphil
 
Registriert seit: 19.01.2011
Ort: Bodensee
Beiträge: 1.820
Tipp für die perfekte Winterradhose gesucht.

Ich suche die perfekte Winterradhose. Die sollte wirklich winddicht sein und auch bei Minusgraden warm genug sein. Dabei aber nicht zu arg einschränken und atmungsaktiv sein. Ich habe eine Gore Hose seit 10 Jahren die ist super, dass neue Modell ist allerdings nicht gut. C3 ist zu dünn c5 super unpassend an den Waden.
Triphil ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2022, 20:11   #2
zahnkranz
Szenekenner
 
Benutzerbild von zahnkranz
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 770
Von der C3 gibt's ja bspw zwei Versionen, die normale Windstopper und die Thermo. Die Thermo wird womöglich leicht gefüttert sein. Ich hatte viele Jahre eine Winter-Windstopper-Hose, ein Modell aus den 90ern. Sie hat lange gehalten, war robust und selbst bei leichten Minusgraden fast zu warm. Wollte daher die Tage die normale C3 bestellen, zumal ich auch nicht so kälteempfindlich bin wie andere. Für mich wird sie vermutlich reichen. Bist du sie auch schon probe gefahren?
zahnkranz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 10:22   #3
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: Puy la Clavette
Beiträge: 36.884
Hilft dir nix, ich hab ne steinalte Hind, die ist perfekt, obwohl sie kein Goretexgedöns usw. hat.
Vorne winddicht, hinten atmungsaktiv, an den Knien aufgedoppelt, leichtes (für mich angenehmes) Polster.
Sollte ich ne Hose bauen wollen, würde ich sie genau so machen.
__________________
Es sind die Menschen, die das Leben so interessant machen.
Ihnen ist es selbst in einem Universum voller Wunder gelungen, Langeweile zu schaffen.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 10:36   #4
lyra82
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.01.2013
Beiträge: 795
Bei Kälte fahre ich immer mit Leggings und Regenhose drüber.
Da hat man dann eine Luftschicht als Isolation.
Für mich ist das die perfekte Lösung.
__________________
"Annemiek just doesn't break." (M. Vos)
lyra82 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2022, 10:41   #5
carolinchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von carolinchen
 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: eppele
Beiträge: 4.779
Ich habe eine von Castelli, die gibt auch in Thermo mit und ohne Windblock. Letztendlich ist es das Polster welches passen muss. Die Castelli nehme ich echt nur unter 0Grad, sonst habe ich noch eine von Rapha und eine alte von Castelli zum Graveln.
carolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:59 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.