gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
Strompreis - wie gehts weiter? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.10.2022, 16:46   #1
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 2.758
Strompreis - wie gehts weiter?

So langsam trudeln die ersten Angebote für Lieferverträge ein, aber wie wird sich der Preis entwickeln? Aktuell bin ich eher auf Abwarten eingestellt, aber für welchen Preis würdet ihr z.B. einen 12monats Vertrag unterschreiben?
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2022, 17:09   #2
Microsash
Szenekenner
 
Benutzerbild von Microsash
 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Ortenau
Beiträge: 2.329
Als E Auto Fahrer bin ich da auch gespannt. Aktuell wars schon mal gut, nicht in einen kleinen lokalen Anbieter zu wechseln ..... diebwerden reihenweise aufgelöst und man fällt in die Grundversorgung für über 50ct.
__________________
**** Das Schlafende muss Erwachen !!! ****
Microsash ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2022, 17:41   #3
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 3.260
Zitat:
Zitat von Microsash Beitrag anzeigen
Als E Auto Fahrer bin ich da auch gespannt.
Ich als zukünftiger E-Auto-Fahrer auch. Ich bin seit ewigen Zeiten bei den ElektrizitätsWerken Schönau, einem der Ökostrom-Pioniere. Früher waren die iirc immer etwas teurer, aber mittlerweile scheint sich das auszuzahlen.

Meine letzte Preisanpassung stammt vom Juni des Jahres, das haben sie mir mitgeteilt, dass sie den Wegfall der EEG-Umlage voll weitergeben. Ich zahle jetzt 26,07 Ct/kWh - brutto! Plus 119,40 € Grundpreis pro Jahr (auch brutto).

Gruß Matthias
__________________
Follow me on Strava: https://www.strava.com/athletes/20063929
MatthiasR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2022, 17:50   #4
dr_big
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.03.2011
Beiträge: 2.758
E-Mobilität hat erstmal nichts mit Haushaltsstrom zu tun, man kann schließlich auch öffentlich laden (hier z.b. 36ct/kWh) Grundversorgung liegt bei mir ab November bei 35ct/kWh, kann sich aber natürlich weiter erhöhen. Daher eben die Frage was machen, wenn z.b. ein Vertrag für 40 oder 50 ct/kWh angeboten wird. Je nach Preisentwicklung kann das gut oder schlecht sein. Aktuell fehlt mir einfach das Gefühl dafür.
dr_big ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2022, 17:59   #5
Wasserbüffel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Wasserbüffel
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 312
Aktuelles Preisniveau für das Jahr 2023 liegt bei ca. 50 ct/kWh im Einkauf nur für Energie. Da kommen noch Netzentgelte, Steuern, Umlagen etc. drauf. Also bist du bei ca. 65+ ct/kWh.

Versorger die langfristig ihren Bedarf beschafft haben dürften für Ihre Bestandskunden noch moderate Preise anbieten können.

Der Energiepreis ist in den letzten Wochen eher gesunken. Es wird aber erwartet das er eine gewisse Schwelle mittelfristig nicht mehr unterschreitet. Die wird bei etwa
30 ct/kWh erwartet für die Folgejahre.

Aber die letzten Monate haben gezeigt das die Preise, je nach politischer Lage und Versorgungssituation, auch schnell wieder anziehen können.

Geändert von Wasserbüffel (14.10.2022 um 18:28 Uhr). Grund: Jahresangaben hinzugefügt.
Wasserbüffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2022, 18:26   #6
Helmut S
Szenekenner
 
Registriert seit: 30.10.2006
Beiträge: 8.090
e*on hat uns den Vertrag für das Unternehmen mit zuerst 21 und dann 26 Cent (all inc) zum Jahresende gekündigt und eine Fortführung für 81 Cent angeboten. Wir haben jetzt nen Vertrag für 46 Cent (ebenfalls all inc) bei nem lokalen Versorger unterschrieben.

Nicht besonders geil, die Mehrkosten werden wir auf die Preise umlegen müssen, aber wenigstens kalkulierbar für die nächsten 12 Monate.

Helmut S ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2022, 18:31   #7
Wasserbüffel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Wasserbüffel
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 312
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Wir haben jetzt nen Vertrag für 46 Cent (ebenfalls all inc) bei nem lokalen Versorger unterschrieben.

Nicht besonders geil, die Mehrkosten werden wir auf die Preise umlegen müssen, aber wenigstens kalkulierbar für die nächsten 12 Monate.

Wenn dort wirklich alles inklusive ist, wäre das ein super Preis momentan für 2023.
Wasserbüffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2022, 22:37   #8
Bleierpel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Bleierpel
 
Registriert seit: 05.07.2007
Beiträge: 2.551
Zitat:
Zitat von Wasserbüffel Beitrag anzeigen
… Es wird aber erwartet das er eine gewisse Schwelle mittelfristig nicht mehr unterschreitet. Die wird bei etwa
30 ct/kWh erwartet für die Folgejahre…
Hättest Du dafür seriöse Quellen?
__________________
früher: sex and drugs and rock `n roll.
heute: betablocker, insulin und kamillentee
Bleierpel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:42 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.