gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Die perfekte Pain Cave - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Sendungen > Themenvorschläge
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.08.2020, 18:15   #17
Hafu
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
Ich hab nix und will nix von all dem Gedöns.
Ich hab' mittlerweile fast alles von dem was hier aufgezählt wurde, verteilt auf einen Erdgeschoss- und zwei Kellerräume (Ergometer, 2xTacx Neo, rudergerät, Krafttrainingsstation, Klimmzugstange, Kettle Bells, Langhantel, Hex-Bar, diverse Kurzhanteln und Hantelbank).
Nur den Endless-Pool habe ich nicht (absolut unwirtschaftlich sowohl in der Anschaffung als auch im Unterhalt wegen des hohen Wartungs- und Reinigungsaufwand und wegen des hohen Energieverbrauchs). Dafür habe ich mir vor ein paar Jahren aus zwei Ruderergometern mit Wirbelstrombremse eine Schwimmbank gebaut.
Aber ich nutze das Zeug eigentlich eher wenig und meist nur an Winterwochenenden mit schlechtem Wetter. Es macht mir mehr Spaß die Fitnessräume einzurichten und mit entsprechenden Bodenbelägen, Spiegelwänden und Multimedia-Equipment zu optimieren als zu nutzen.
So richtig befriedigend finde ich Sport eigentlich nur Outdoor. Auch bei durchwachsenem Wetter.
Immerhin nutzen meine Frau und mein Ältester die Gerätschaften halbwegs regelmäßig.

Zitat:
Zitat von TIME CHANGER Beitrag anzeigen
...

Mein perfektes Pain Cave? Siehe Lucy & Reece Charles-Barclay einfach geil.
Der Fitnessraum mit dem Boxring aus den YT-Videos ist aber nicht deren eigene PainCave, sondern die der Eltern von Reece, bei denen sie oft wohnen. Reece Vater war wohl früher Boxer oder Boxtrainer.

Zitat:
Zitat von Genussläufer Beitrag anzeigen
...Daher kam dann die Idee mit dem Pool. Ich hatte auch darüber nachgedacht entweder die Garage zu erweitern, ein Fitness Gartenhaus zu bauen oder einfach den Keller zu nutzen.....
s.o.: den Gedanken, einen Pool irgendwo hin zu bauen hatte ich auch schon, aber es rechnet sich definitiv nicht. Von den Investitionskosten und Unterhaltskosten kann man problemlos mehrere Leben lang in Top-Schwimmbäder gehen und wenn man sich z.B. einen Endless-Pool in den Keller baut, holt man sich auch eine problematische Feuchtigkeitsquelle ins Haus, die erheblicher bautechnischer Anstrengungen bedarf, um nicht zu Schimmelbildung im Aufstellungsraum und in benachbarten Räumen zu führen.

Geändert von Hafu (22.08.2020 um 18:24 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2020, 19:35   #18
Schlafschaf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlafschaf
 
Registriert seit: 15.07.2020
Beiträge: 1.027
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Es macht mir mehr Spaß die Fitnessräume einzurichten und mit entsprechenden Bodenbelägen, Spiegelwänden und Multimedia-Equipment zu optimieren als zu nutzen.
Meine PainCave (großer Kellerraum) ist einem Wasserschaden zum Opfer gefallen und wird gerade renoviert. Bald ist neuer Estrich drin, dann kann ich ich sie wieder einrichten. Freue mich auch schon drauf.
Mal ganz abgesehen vom technischen Equipment (da weiß ich schon ziemlich genau was ich will), welcher Bodenbelag bietet sich denn an? Ich will den Raum wohl in Sufferfest-Farben streichen, der Boden wird dann womöglich rot. Reicht da sowas wie Betonfarbe oder Epoxidharz direkt auf den Estrich?

Eine Spiegelwand fände ich auch geil, wie realisiert man das denn am besten?
Schlafschaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2020, 15:30   #19
Genussläufer
Szenekenner
 
Registriert seit: 01.03.2010
Ort: Frankfurt und Erfurt
Beiträge: 371
Idee

Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Von den Investitionskosten und Unterhaltskosten kann man problemlos mehrere Leben lang in Top-Schwimmbäder gehen
Was man aber dennoch nicht nutzen würde. Einfach ins Nachbarzimmer oder eine Etage nach unten zu laufen, ist das schon deutlich einfacher. Daher hinkt der Vergleich, auch wenn die Arithmetik Dir Recht gibt

Zitat:
und wenn man sich z.B. einen Endless-Pool in den Keller baut, holt man sich auch eine problematische Feuchtigkeitsquelle ins Haus, die erheblicher bautechnischer Anstrengungen bedarf, um nicht zu Schimmelbildung im Aufstellungsraum und in benachbarten Räumen zu führen.
Das ist natürlich ein Punkt. Mittlerweile bin ich gedanklich auch nicht mehr im Haus, sondern in der Garage oder einer Gartenhütte. Das Risiko im Keller ist hier wirklich zu groß. Bei doc.swim fand ich die Idee mit so einem Intex Pool und Pooltrainer gar nicht schlecht. Da investiert man halt einen 1000er mehr und bekommt ein Gefühl, ob man das Teil auch wirklich nutzen würde. Dann gibt es drei Möglichkeiten.

1. Man nutzt es nicht und hat den Gegenwert von ein paar guten Laufrädern für umsonst investiert
2. Man nutzt es und stellt fest, daß es reicht
3. Man nutzt es und würde ganz gern upgraden

Zitat:
So richtig befriedigend finde ich Sport eigentlich nur Outdoor. Auch bei durchwachsenem Wetter.
Gerade beim Laufen hätte ich schon gern mehr Sicherheit. Wenn ich jetzt eine vollends beleuchtete oder zumindest einschätzbare Strecke hätte, wäre es ok. In Frankfurt oder München war das ok. Mittlerweile habe ich kein Flussufer mehr zur Verfügung. Da habe ich schon bei den Dauerläufen die Befürchtung mal umzuknicken. Von zügigeren Einheiten ganz zu schweigen. Und aufs Rad würde ich mich in der Dunkelheit auch nicht mehr setzen wollen. Meine Frau würde mich auch nicht lassen. So eine Schlüsselbein OP über Weihnachten will ich auch nicht wiederholen

Mit anderen Worten... Outdoorsport ist super, Indoorsport kommt zwar nicht ran, ist aber deutlich besser als kein Sport.

Geändert von Genussläufer (23.08.2020 um 15:38 Uhr).
Genussläufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2020, 20:38   #20
Hafu
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Schlafschaf Beitrag anzeigen
... Ich will den Raum wohl in Sufferfest-Farben streichen, der Boden wird dann womöglich rot. Reicht da sowas wie Betonfarbe oder Epoxidharz direkt auf den Estrich?
Rein optisch genügt sicher die Betonfarbe, aber für den Wohlfühlfaktor beim Rumlaufen auf dem Estrich, gerade auch in der kälteren Jahreszeit sind andere Bodenbeläge wohl besser geeignet.
Im Erdgeschoss haben wir einen strapazierfähigen roten Kunstfaserboden verlegt (so in der Art, wie man ihn auch oft in grauen oder beigen Farben in Büros findet), der schaut auch jetzt, nach mittlerweile 10 Jahren Nutzung noch ganz gut aus, aber man fühlt sich nicht wohl, darauf zu liegen und z.B. Stabiübungen, Blackroll, Stretching oder so zu machen. Da haben wir dann noch zusätzlich gleichfarbige Airex-Matten angeschafft.

Für einen der beiden Kellerräume, wo vorher schon die Schwimmbank und Hantelbank drinstand und ich nun noch ein Powerrack für besser abgesicherte Langhantelübungen angeschafft und überflüssige Möbel für mehr Übungsplatz z.B. auch für Kettlebell-Geschichten entfernt habe, habe ich so einen "Puzzleboden" aus Bodenschutzmatten reingelegt (für nahezu den kompletten Raum). Auf dem stehen dann auch die Geräte drauf.
Wie haltbar der auf Dauer ist, weiß ich noch nicht, aber zum Trainieren und darauf rumlaufen (ich trainiere meistens barfuß´) ist er auf jeden Fall sehr angenehm. Man braucht da auch keine extra Übungsmatten mehr, sondern kann direkt darauf liegen, knien usw. und der Boden wird auch gleich spürbar wärmer.

Zitat:
Zitat von Schlafschaf Beitrag anzeigen
...
Eine Spiegelwand fände ich auch geil, wie realisiert man das denn am besten?
Im Erdgeschoss habe ich vor Jahren diverse größere Spiegel (die meisten von Ikea mit ähnlichem Design) nebeneinander an die Wand gehängt.

Im Keller (der an Wand und Boden vom Erbauer unseres Hauses schon gefliest war), habe ich ca. 20 Vierer-Packungen große Spiegelfliesen (je 30x30cm) gekauft und nach Reinigung mit Aceton auf die Fliesen geklebt. Schaut auf jeden Fall besser aus als die alten Fliesen, die -wen wundert's bei einem Haus Baujahr 1980- natürlich nicht mehr dem aktuellen Geschmack entsprachen.
Gerade wenn man alleine trainiert, ohne dass jemand auf Technik/ Bewegungsausführung achtet, machen Spiegel meiner Meinung nach schon Sinn. Sowohl auf dem Ergometer, als auch auf dem Laufband und erst recht bei Langhantel- Kettlebell- oder Bodyweight-Übungen.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2020, 20:50   #21
Karhu
Szenekenner
 
Registriert seit: 06.07.2020
Ort: Bremen
Beiträge: 603
Ich habe es aus Platzmangel getrennt:

Carport: Total Gym , Schlingentrainer und Powerman 3 + einen Sandsack
Terrasse: RR in Magnetbremse, KBs, Schrägbank und Bulgarian Bag + Kurzhanteln
Karhu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2020, 10:28   #22
Feuerrolli69
Szenekenner
 
Benutzerbild von Feuerrolli69
 
Registriert seit: 06.12.2011
Ort: letzte Bergbaustadt am Niederrhein
Beiträge: 386
Glück Auf,
bin in der glücklichen Lage das mein Pain Cave (Sportraum mit Laufband,Ergometern,Hanteln u Geräte)) von meinem Arbeitgeber aufgebaut u bezahlt wurde , Zuhause habe ich dann noch einen FluxS mal im Schlafzimmer mal im Kinderzimmer stehen (je nach dem ob die Tochter vom Studium da ist). Sobald der Chef das WLAN für den Sportraum organisiert hat, werde ich den dann aber wohl dorthin verlegen.

Gruß Rolli
Feuerrolli69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2020, 12:59   #23
Knöpfchen
Szenekenner
 
Benutzerbild von Knöpfchen
 
Registriert seit: 16.05.2013
Ort: Artern
Beiträge: 322
So siehts bei mir aus:

https://tri-mag.de/training/pain-cav...r-seine-ziele/
Knöpfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2020, 14:20   #24
triduma
Szenekenner
 
Benutzerbild von triduma
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 5.471
Zitat:
Zitat von Knöpfchen Beitrag anzeigen
Sehr schön und toller Bericht.
An der Wand neben dem Laufband ist noch eine menge Platz für Medaillen, Urkunden und Erinnerungsfotos.
triduma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:21 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.