gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
schnodo schwimmt - Seite 433 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.10.2022, 20:55   #3457
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 2.913
Ich habe eine Frage an die Schwimmspezis!

Ich werde trotz „hübschen“ Schwimmen einfach nicht schneller.
Im letzten Jahr habe ich an der Überwasserphase gearbeitet und konnte auf 100m ein paar Sekunden gut machen.

Die Hand taucht jetzt nicht mehr neben dem Kopf, mit lehrbuchmäßigen hohen Ellenbogen ein, sonder schon viel weiter vorne.
Dadurch länger zug.

Jetzt habe ich mich mit der Frequenz beschäftigt und möchte hieran arbeiten.

Ich bin Übergleiter.
Garmin zählt 21 Zyklen pro Minute.

Laut Internet Recherchen ist das viel zu wenig.

Ich merke das beschleunigen und langsamer werden auch im Wasser.

Habe hier schon einen Finnis Tempo Trainer liegen!

Sinnvolle Idee???

Welche Frequenz ist anzustreben?

LG
Benni, der im Wasser mal 100m in <1:38 schaffen will
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983

Triathlon Team Eltville
https://triathlon-team-eltville.de/
Benni1983 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 21:19   #3458
spanky2.0
Szenekenner
 
Benutzerbild von spanky2.0
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 2.249
Zitat:
Zitat von Benni1983 Beitrag anzeigen
Ich habe eine Frage an die Schwimmspezis!

Ich werde trotz „hübschen“ Schwimmen einfach nicht schneller.
Im letzten Jahr habe ich an der Überwasserphase gearbeitet und konnte auf 100m ein paar Sekunden gut machen.
Servus Benni,

Ich bin zwar (noch) kein Schwimmspezi, aber einen doofen Kommentar kann ich mir nicht verkneifen:
'Die Überwasserphase bringt dir vielleicht paar Punkte in der B-Note, ich denke aber dass du deutlich mehr Geschwindigkeit unter statt über dem Wasser rausholen kannst'.

Aber Spass beiseite, eine Frage hätte ich dazu: Ich denke mit den 21 Zyklen pro Minute kann man nicht so viel anfangen, weil es ja auch auf die zurückgelegte Strecke ankommt. Interessanter wären also deine Armzüge/-zyklen auf zB 25m

...aber warten wir mal auf schnodo
spanky2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2022, 21:26   #3459
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 2.913
Durchschnittlich 10,5 Armzüge auf 25m
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983

Triathlon Team Eltville
https://triathlon-team-eltville.de/
Benni1983 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 20:51   #3460
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.875
Zitat:
Zitat von Benni1983 Beitrag anzeigen
Habe hier schon einen Finnis Tempo Trainer liegen!

Sinnvolle Idee???
Der kann helfen, man muss ihn halt auch verwenden. Das war bei mir meist das Problem.

Den Tempo-Trainer verwendet man aus meiner Sicht am besten so, dass man von der aktuellen Frequenz in einer Einheit allmählich steigert (in Zweierschritten, also z.B. von 41 auf 43, dann auf 45 etc.), aber darauf achtet, dass die Zugzahl pro Bahn identisch bleibt. Wenn man die Zugzahl nicht mehr halten kann, eine Stufe zurück, bis es klappt. Wichtig ist, dass die Frequenz nicht dadurch erhöht wird, dass man den Zug verkürzt.

Zitat:
Zitat von Benni1983 Beitrag anzeigen
Welche Frequenz ist anzustreben?
Als Daumenpeilung geben die meisten Experten 60 Züge pro Minute an und das ist aus meiner Sicht auch für jeden, der etwas beharrlich ist, erreichbar.

Was mir geholfen hat, war, mir die Bewegung nicht als isolierte, wechselseitige Bewegung einzelner Armen vorzustellen, sondern als Gesamtbewegung (in meinem Video unter "Timing"; "Finish - Feel" ist ein guter Drill dafür.). Der linke und der rechte Arm tun gleichzeitig unterschiedliche Dinge. Wenn das halbwegs sitzt, musst Du Dich nicht darauf konzentrieren, 60 mal einen Arm zu bewegen, sondern "nur" 30 mal die Bewegung beider Arme durchzuführen. Das empfinde ich als viel einfacher und damit ist es dann auch nicht mehr so schwierig, die Frequenz noch höher zu schrauben z.B. für einen all-out Sprint, zumindest für mich.

Das ist das, was die meisten dann als "Rhythmus" beim Schwimmen interpretieren und was man, wenn man etwas aufpasst, sogar von außen wahrnehmen kann.

Zitat:
Zitat von Benni1983 Beitrag anzeigen
Benni, der im Wasser mal 100m in <1:38 schaffen will
Beim Dauerschwimmen oder 100 m all out?

Zitat:
Zitat von Benni1983 Beitrag anzeigen
Durchschnittlich 10,5 Armzüge auf 25m
Das kommt mir extrem wenig vor. Das schafft vielleicht Phelps beim Aufwärmen. Hast Du das mal selbst mitgezählt? Ich glaube, da stimmt was nicht.

Wenn Du 21 Zyklen pro Minute machst, wie Deine Garmin sagt und was für einen "Overglider" typisch ist, dann sind das ca. (weil man nicht weiß, mit welchem Arm Du anfängst) 42 Züge. Wenn Du nun pro 25-Meter-Bahn 10,5 Armzüge brauchst, dann hast Du mit 42 Zügen 100 m zurückgelegt und würdest nicht 1:38 min auf 100 m schwimmen, sondern 1:00. Da dies nicht der Fall ist, vermute ich, dass Du tatsächlich 21 Züge pro Bahn brauchst. Zähl einfach mal nach: Jedes Eintauchen der Hand entspricht einem Zug.
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊
schnodo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 21:05   #3461
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 2.913
Danke Schnodo

1:38 ist maximal

10,5 Zyklen (links und rechts) pro 25m sagt garmin.
Bei 2:00min/100m
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983

Triathlon Team Eltville
https://triathlon-team-eltville.de/
Benni1983 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 22:30   #3462
zahnkranz
Szenekenner
 
Benutzerbild von zahnkranz
 
Registriert seit: 17.09.2008
Beiträge: 770
Ich finde 21 Züge sind noch recht viel für 25m um gezielt an der Frequenz zu arbeiten. Mein Vorschlag wäre erstmal an der Lage und am Zug zu feilen, damit du unter 20 kommst (ohne es mit dem Gleiten zu übertreiben und sich besonders fest abzustossen). Als ersten Wert würde ich 18 Züge anpeilen, da sollte realistisch sein.
zahnkranz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 22:34   #3463
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 8.875
Zitat:
Zitat von Benni1983 Beitrag anzeigen
10,5 Zyklen (links und rechts) pro 25m sagt garmin.
Bei 2:00min/100m
Wusste ich's doch!

Von 2:00 auf 1:38 runter ist kein Hexenwerk, man muss halt dran bleiben, etwas Zeit investieren und braucht etwas Frustrationstoleranz. Wenn Du die Zugzahl deutlich unter 20 drücken kannst und die Frequenz auf 60 Züge pro Minute, also 30 Zyklen anhebst, bist Du auf einem guten Weg. Wie sind Deine Wenden?

Ich sehe gerade, zahnkranz schlägt in die gleiche Kerbe.
__________________
🏊 Mein Kraul-Armzug-Video: EnglishEspañolDeutsch 🏊
schnodo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2022, 22:58   #3464
spanky2.0
Szenekenner
 
Benutzerbild von spanky2.0
 
Registriert seit: 15.09.2016
Beiträge: 2.249
Zitat:
Zitat von zahnkranz Beitrag anzeigen
. Als ersten Wert würde ich 18 Züge anpeilen, da sollte realistisch sein.
Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
Wenn Du die Zugzahl deutlich unter 20 drücken kannst
Och menno, hört auf!!
10-11 Züge lt Garmin sind gerade mal mein normaler/guter Durschnitt, also 20-22 (rechts+links). Nur wenn ich mich extrem anstrenge und bewusst lange durchziehe und gleite komme ich auf 17-18. Und jetzt sagt ihr, damit soll er mal anfangen? Und ich dachte das wäre schon ganz ok?!
spanky2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:55 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.