gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Klimawandel: Und alle schauen zu dabei - Seite 1478 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2023, 09:50   #11817
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.339
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Haha!

Erderwärmung, Wüstenbildung, Artensterben, Waldsterben, Vermüllung der Meere, Überbevölkerung, globale Fluchtbewegungen, Energiewende – und die Springer-Presse will uns weis machen, dass das kleine Häufchen der grünen Partei unser Problem sei. Dümmer geht’s nicht.
Nein, sie sind nicht das alleinige Problem, aber sie sind eines mehr: sie tragen m.M.n. durch ihre Politik dazu bei, die Wirtschaftskraft des Landes zu schwächen - und damit reduzieren sie die Mittel, die für die Lösung vieler Probleme (besonders wenn man nach globalem Einfluß ruft) essenziell wären.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2023, 10:03   #11818
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 4.710
Die „Leute“ pflegen doch seit der Steinzeit Feindbilder, erst war es der gegnerische Stamm, dann das andere Volk.
Mal die Hexen, mal die Juden, mal die Protestanten. Mal die Sozis, mal die Grünen….


Man wird das nicht ändern
TriVet ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2023, 10:12   #11819
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 23.089
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Darum ging es mir nicht; ich präzisiere meine Frage: warum sollten nach diesen Meldungen die Leute glauben, daß gerade den Grünen die CO2-Reduktion besonders am Herzen liegt, und sie die Richtigen sind, um diesen Weg erfolgreich zu gehen?
Die letzte Bundestagswahl ist noch nicht lange her. Es gibt zahlreiche Faktenchecks, welche die verschiedenen Parteiprogramme auf Einhaltung der Klimaziele überprüfen: Welche Maßnahmen planen die Parteien, um klimaschädliche Gase einzusparen?
(Video, ARD, Fazit bei 17:34 min)

Das Ergebnis ist, dass keine der Parteien ein Parteiprogramm vertritt, mit dem sich das 1.5°C-Ziel erreichen lässt – mit Ausnahme der Linken. Alle anderen Parteien verfolgen eine Politik, mit der sich das Pariser Abkommen nicht einhalten lässt.

Im Vergleich mit den anderen Parteien belegen die Grünen den zweiten Platz hinter den Linken. Das Schlusslicht bildet die AfD hinter der FDP.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2023, 10:16   #11820
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.339
Zitat:
Zitat von TriVet Beitrag anzeigen
Die „Leute“ pflegen doch seit der Steinzeit Feindbilder, erst war es der gegnerische Stamm, dann das andere Volk.
Mal die Hexen, mal die Juden, mal die Protestanten. Mal die Sozis, mal die Grünen….


Man wird das nicht ändern
Nein, das ist zutiefst menschlich. Das heißt aber nicht, daß sich hinter manchen Feindbildern nicht auch gelegentlich echte Feinde stecken, die (meist mit schlechten, manchmal mit guten Absichten) auch Schaden anrichten können. Die rechtzeitige Unterscheidung ist das Schwierige.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2023, 10:21   #11821
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.339
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Im Vergleich mit den anderen Parteien belegen die Grünen den zweiten Platz hinter den Linken. Das Schlusslicht bildet die AfD hinter der FDP.
Und werden die Grünen Deiner Ansicht nach dem Anspruch aus dieser Liste gerecht und sind sie damit auf dem richtigen Weg zum Pariser Abkommen?
Ich bin immer eher dafür, "Du sollst sie an ihren Taten messen" - das geht natürlich aktuell nur bei den Ampel-Parteien. Wenn die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit wächst, kann es Zeit sein, anderen eine Chance zum Versuchen zu geben, ob sie ihre Ansprüche/Versprechen eher erfüllen.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2023, 10:25   #11822
El Stupido
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
(...)
Ich bin immer eher dafür, "Du sollst sie an ihren Taten messen" - das geht natürlich aktuell nur bei den Ampel-Parteien. (...)
Finde ich nicht.

a) sagt es viel über die Opposition auf Bundesebene aus, wenn da außer "mimimi, die Grünen sind böse" nix kommt

b) sind gewisse Sachen auch Ländersache. Und in gewissen Ländern hat eben nicht die Ampel die Regierungsverantwortung. Und gewisse Sachen wie z.B. die Geschwindigkeit bei der Genehmigung neuer Windräder sind je nach Bundesland gravierend anders.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2023, 10:42   #11823
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 23.089
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Nein, sie sind nicht das alleinige Problem, aber sie sind eines mehr: sie tragen m.M.n. durch ihre Politik dazu bei, die Wirtschaftskraft des Landes zu schwächen - und damit reduzieren sie die Mittel, die für die Lösung vieler Probleme (besonders wenn man nach globalem Einfluß ruft) essenziell wären.
Das kann man auch umgekehrt sehen: Es findet eine globale Wende statt, welche viele Bereiche der Wirtschaft betrifft. Zum Beispiel die Energiewirtschaft und die Automobilindustrie. Deutschland ist in vielen Bereichen ziemlich spät dran und läuft einer internationalen Entwicklung hinterher.

Man kann freilich die global stattfindende Wende zum Problem erklären, wie das die AfD tut. Oder man nimmt diese Wende an und schaut, wie man mit der Entwicklung Schritt halten kann.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2023, 10:48   #11824
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.339
Zitat:
Zitat von El Stupido Beitrag anzeigen
Finde ich nicht.

a) sagt es viel über die Opposition auf Bundesebene aus, wenn da außer "mimimi, die Grünen sind böse" nix kommt

b) sind gewisse Sachen auch Ländersache. Und in gewissen Ländern hat eben nicht die Ampel die Regierungsverantwortung. Und gewisse Sachen wie z.B. die Geschwindigkeit bei der Genehmigung neuer Windräder sind je nach Bundesland gravierend anders.
Ich behaupte ja auch nicht, daß andere im Klimaschutz effektiver sind. Jede Partei hat andere Prioritäten. Ich finde aber, daß die, die an die Regierung gewählt wurden, ihre Versprechen mit glaubhaften Bemühungen versuchen sollten einzulösen. Wenn nicht mal das überzeugt, sollte eine andere Mehrheit eine andere Partei an die Regierung wählen, in der Hoffnung, daß die zumindest ihre selbstgesetzten Ziele besser vertritt. Ich wäre, wenn ich denn Grünen-anhänger wäre, der an der überragenden Bedeutung der CO2-Senkung glaubt, schwer enttäuscht davon, wie die Grünen auf diesen Parameter bisher einwirken. (So wie ich in manchen Punkten von der FDP tatsächlich schwer enttäuscht bin).
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:11 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.