gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Marathon als Vorbereitung für die erste Langdistanz? - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Triathlon allgemein
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.10.2012, 22:06   #17
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 6.138
Zitat:
Zitat von the man Beitrag anzeigen
ich bin zur ersten LD in Roth gestartet und hatte Anfang April
den Marathon in Freiburg. Werde ich nächstes Jahr wieder so
machen.

Marathon als Abschluss eines langen Laufblocks im Winter
und danach Beginn des langen Radtrainings bis zum
Hauptwettkampf.

Mir hat das gut gepasst....
Ich stelle mir gerade auch die Frage ob es etwas für mich wäre. In Berlin hatte ich das Gefühl jetzt nicht in Top-Form zu sein. Während des 100/100 Programms hatte ich oft Bock auf MArathon. Daher wäre es doch logisch nach einem gutem winter-lauf-block mit 100/100 einen Marathon im März zu laufen und dann mehr auf dasRadfahren zu setzen beginnend mit dem Mallorca-trainingslager in den Osterferien.

100/100 mache ich aufjeden Fall wieder, für roth und kraichgau bin ich auch gemeldet. Was meint ihr?
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 08:47   #18
aims
Szenekenner
 
Benutzerbild von aims
 
Registriert seit: 14.11.2011
Beiträge: 2.530
Notwendig ist es nicht. Ich hatte es vor meiner dieshährigen ersten LD auch vor und habe es auf Abraten des Forums dann sein lassen. Dies war glaube ich auch eine gute Entscheidung da der Laufaparat sich schon genug an die gestiegenen Belastungen anpassen musste und nicht noch eine harte Peak-Belastung braucht.

Es kommt also auch auf deine Vorgeschichte und deine Laufumfänge an. Wenn du es machen möchtest dann kann es helfen, wie hier schon erwähnt, einfach spürbar langsamer zu laufen als es möglich wäre. Aber wer will das schon?

Ich werde im nächsten Frühjahr wahrscheinlich wohl einen Laufen.

Viel Spaß und viel Erfolg!

Aims.
aims ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 10:01   #19
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 6.138
wenn dann würde ich versuchen Bestzeit zu laufen. zu den Umfängen: ich bin jetzt 3 solo marathon gelaufen und 4 mal in roth, hab 2 mal 100/100 mit 110 läufen mitgemacht und trainiere ansonsten regelmäßig aber keine extremen Umfänge.

Roth hat bei mir aber Priorität, sollte so ein Vorhaben also auch in meiner situation kontraproduktiv sein, schminke ich es mir lieber ab.
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2012, 10:21   #20
MatthiasR
Szenekenner
 
Benutzerbild von MatthiasR
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: Angelbachtal
Beiträge: 3.316
Zitat:
Zitat von JENS-KLEVE Beitrag anzeigen
Ich stelle mir gerade auch die Frage ob es etwas für mich wäre. In Berlin hatte ich das Gefühl jetzt nicht in Top-Form zu sein. Während des 100/100 Programms hatte ich oft Bock auf MArathon. Daher wäre es doch logisch nach einem gutem winter-lauf-block mit 100/100 einen Marathon im März zu laufen und dann mehr auf dasRadfahren zu setzen beginnend mit dem Mallorca-trainingslager in den Osterferien.

100/100 mache ich aufjeden Fall wieder, für roth und kraichgau bin ich auch gemeldet. Was meint ihr?
Ich habe ein ähnliches Programm (Maxdorf oder Kraichgau, Roth) vor wie du, werde auch wieder 100/100 machen und ich werde Anfang März (10.) den Marathon in Kandel laufen.

Ich habe zwar die letzten Jahre keine Langdistanzen bestritten, kann das aber trotz allem empfehlen. Gerade auch wenn man wie du (oder ich) Erfahrung mit hohen Laufumfängen hat.

Gruß Matthias
MatthiasR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2024, 11:19   #21
slo-down
Szenekenner
 
Benutzerbild von slo-down
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Allgäu
Beiträge: 2.015
Ich pack den Thread mal wieder aus.
Ich plane für 2025 meine erste LD (Klagenfurt) . wird ja auch mal Zeit.
Ich würde daher gern im Oktober 2024 meinen ersten Marathon laufen, die Zeit sollte doch locker reichen um sich zu erholen.

Ich will da auch nicht all out laufen. Einfach für den kopf. 3:45 - 4:00 std. stelle ich mir hier so vor.

Was meint Ihr ? Sinnig ?
__________________
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
slo-down ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2024, 11:21   #22
Nole#01
Szenekenner
 
Benutzerbild von Nole#01
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Steiermark
Beiträge: 2.234
Warum nicht den Marathon im Oktober All Out laufen und dann ab in die Offseason. Anschließend dann ganz normal den Aufbau für Klagenfurt. Liegt doch genug Zeit und Winter dazwischen.
Nole#01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2024, 11:22   #23
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 23.084
Ja, das ist gut, slo-down.
__________________
4 Radtage Südbaden 09.-12.05.2024
Triathlon Trainingslager Südbaden 25.05.-02.06.2024
Ironman 70.3 Italy 2024
Ironman Hawaii 2024
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2024, 11:30   #24
slo-down
Szenekenner
 
Benutzerbild von slo-down
 
Registriert seit: 01.02.2007
Ort: Allgäu
Beiträge: 2.015
All Out eher nicht, bin Rückentechnisch vorbelastet. Schwimmen, Radfahren kein Problem. Laufen schwieriger.
__________________
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
slo-down ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:05 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.