gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 01/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Getestet: Orbea Ordu
Meditation: Fokus auf das Hier und Jetzt
Bewegungsanalytik: Beobachten, beurteilen, optimieren
Train smart: Individuelle Trainingsplanung
Sport und Politik: COVID-19, Doping, Umwelt
Veranstaltungskalender 2021
Jetzt online und am Kiosk
Wunschgewicht / Formerhalt - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2021, 22:38   #9
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.014
Zitat:
Zitat von Patrick1979 Beitrag anzeigen
......Da ich auf unbestimmte Zeit kein Rad/Lauftraining machen kann....
.
.

Wie erreiche ich mein Wunschgewicht....
hmmm, wenn ich weniger verbrenne und trotzdem abnehmen möchte, muss man halt weniger kalorien zu sich nehmen. was und wie mit welcher diät...das ist natürlich ein unendliches feld und viele wege führen nach rom. was mir immer geholfen hat...tägliches wiegen als kontrolle und motivation.
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 10:39   #10
ironmansub10h
Szenekenner
 
Benutzerbild von ironmansub10h
 
Registriert seit: 10.07.2009
Ort: CW
Beiträge: 1.747
Zitat:
Zitat von NBer Beitrag anzeigen
hmmm, wenn ich weniger verbrenne und trotzdem abnehmen möchte, muss man halt weniger kalorien zu sich nehmen. was und wie mit welcher diät...das ist natürlich ein unendliches feld und viele wege führen nach rom. was mir immer geholfen hat...tägliches wiegen als kontrolle und motivation.
Da stimme ich dir zu, wenn ich Gewicht mache, wiege ich auch täglich. Einfach um die Wirkung der zu mir genommenen Nahrung auch bildlich gesehen auf der Waage erscheinen zu lassen. Gerade die KH-lastigen NM sind ja dann gleich mit 1-2 kg am nächsten Morgen sichtbar.
Das IF zeigt ja in der Regel dadurch Wirkung, dass der Insulinspiegel wieder auf einem guten Level einpendelt und sich sonit auch die Fressattacken (die sonst bei Diäten meist auftauchen) ausbleiben. Nebenbei noch sehr gesund wenn der Insulinspiegel sich nicht wie ein Geigerzähler verhält.
Muss man einfach mal testen. Proteinzufuhr ist natürlich schon auch wichtig.
__________________
Comeback2045
ironmansub10h ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 10:52   #11
Patrick1979
Szenekenner
 
Registriert seit: 09.03.2016
Beiträge: 126
Zitat:
Zitat von Necon Beitrag anzeigen
IF für intermittent fasting und gibt es in mehreren Varianten 101 also einen Tag essen einen nicht, 5-2 5 Tage die Woche normal essen an 2 Tagen nur 500 kcal, 16-8, kann man alles auch langfristig machen da man sich bei den Lebensmittel nicht einschränkt.
Für Frauen vor der Menopause ist es aber eher mit Vorsicht zu genießen, das betrifft dich aber ohnehin nicht.

Für dich sollte trotzdem gelten auf einen hohen Eiweißanteil zu achten und da spreche ich eher von 1.6-2 Gramm/kg, Studien zeigen, dass man damit trotz Diät gut Muskelmasse erhalten kann (mit geeigneten Training und ein bisschen etwas kann man trotz Knieproblene machen

Auf die Eiweiß Zufuhr achte ich ok , diese angesprochenen Intervall Kuren kann ich mal um Übergang ausprobieren, werde ja demnächst Zeit haben . Übungen werde ich mir zusammenstellen, die ich ohne große Kniebelastung am Anfang machen kann .
Es wird sicherlich 2021 für mich gelaufen sein , aber total aus der Form möchte ich nicht fallen 🤣
Patrick1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 11:08   #12
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 6.027
Zitat:
Zitat von ironmansub10h Beitrag anzeigen
...Gerade die KH-lastigen NM sind ja dann gleich mit 1-2 kg am nächsten Morgen sichtbar.
...Muss man einfach mal testen. Proteinzufuhr ist natürlich schon auch wichtig.
boah, wie wahr. Gestern gab es bei uns Protein Pfannkuchen, Wunsch der Kinder, für mich etwas in Richtung Protein gepimpt.
Leider heute gleich ein halbes Kilo mehr auf der Wage, obwohl ich den Industrizucker durch Malto ersetzt habe...
Waren aber auch sehr lecker und daher habe ich drei Pfannkuchen gegessen, obwohl sicher auch einer von der Energiemenge gereicht hätte.

Also heute außerplanmäßig einen 10km Lauf einstreuen, Wetter wird gerade "lauffähig".
Thomas

PS Rotwein macht sich bei mir noch schneller bemerkbar. War vor Weihnachten zu einer Weinprobe bei den Nachbarn, Gesamtmenge eine Flasche pro Person, da hatte ich am nächsten morgen auch ordentlich mehr auf der Wage!
__________________
Das Große ist nicht, dies oder das, sondern man selbst zu sein.
Sören Kierkegaard

Geändert von DocTom (12.01.2021 um 17:03 Uhr).
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 16:44   #13
iaux
Szenekenner
 
Benutzerbild von iaux
 
Registriert seit: 18.08.2013
Beiträge: 440
Zitat:
Zitat von ironmansub10h Beitrag anzeigen
Da stimme ich dir zu, wenn ich Gewicht mache, wiege ich auch täglich. Einfach um die Wirkung der zu mir genommenen Nahrung auch bildlich gesehen auf der Waage erscheinen zu lassen. Gerade die KH-lastigen NM sind ja dann gleich mit 1-2 kg am nächsten Morgen sichtbar.
Kann ich bei mir nicht bestätigen! 2kg an einem Tag? Durch den Austausch von Proteinen und Fetten durch KH? bei ähnlicher Kalorienanzahl? Halte ich für ein Ammenmärchen.

In meiner dreimonatigen Sportpause hab ich die ersten vier Wochen zugenommen, bei gleichzeitiger Reduktion der Kalorienanzahl. Nur halt nicht viel genug reduziert...
Nachdem ich das Frühstück weg lies, hab ich jetzt soweit abgenommen, dass ich Wettkampfgewicht hab. Und zusätzlich hat sich wohl mein Magen verkleinert, da ich schon bei geringeren Mengen ein Völlegefühl entwickle.
__________________
Doper stinken. Alle. Immer!
iaux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 17:27   #14
Running-Gag
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.09.2014
Ort: Montabaur
Beiträge: 1.489
kurz offtopic: Was war bei dir los?
Kannst auch mit ner pN antworten, aber hatte lange nichts mehr von dir gesehen...
__________________
Wettkampfzeiten

5km - 18:02 (01.09.2019)

5000m - 17:03,4 (07.06.2019)
10km - 33:59 (28.11.2020)
21,1km - 1:19:26
(03.09.2017)


Strava
Running-Gag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 18:46   #15
Emma28
sagt "Hallo allerseits!"
 
Registriert seit: 07.12.2020
Beiträge: 6
Habe auch das IF probiert. Hatte aber zu hohe Ziele und zu wenig Geduld. Intervallfasten ist eine Methode zum Abnehmen, bei der man langsam aber stetig Erfolge sieht. So werde ich es nochmal versuchen.
Emma28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 19:24   #16
Necon
Szenekenner
 
Registriert seit: 26.06.2012
Beiträge: 6.652
Zitat:
Zitat von Emma28 Beitrag anzeigen
Habe auch das IF probiert. Hatte aber zu hohe Ziele und zu wenig Geduld. Intervallfasten ist eine Methode zum Abnehmen, bei der man langsam aber stetig Erfolge sieht. So werde ich es nochmal versuchen.
Wenn dein Name Programm sein sollte, also du weiblich und 28 bist, solltest du dich Näher mit möglichen Auswirkungen auf deinen Hormonhaushalt durxh IF beschäftigen
Necon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:25 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 26. 01.
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Playlists
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.