gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 01/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Getestet: Orbea Ordu
Meditation: Fokus auf das Hier und Jetzt
Bewegungsanalytik: Beobachten, beurteilen, optimieren
Train smart: Individuelle Trainingsplanung
Sport und Politik: COVID-19, Doping, Umwelt
Veranstaltungskalender 2021
Jetzt online und am Kiosk
The revenge of the IRONMOM - Seite 307 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.01.2021, 22:13   #2449
Hoppel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hoppel
 
Registriert seit: 31.10.2006
Ort: Iserlohn
Beiträge: 3.665
Herrlich Socke 😜 vorbereitung ist wirklich alles Aber 3,5 Watt sind super, leider treten die anderen manchmal mehr ...
Aber macht Spaß
__________________
... und Kalorien sind übrigens kleine Tiere, die einem nachts die Kleidung enger nähen!!!
Hoppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2021, 15:48   #2450
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 2.985
Zitat:
Zitat von FMMT Beitrag anzeigen
(...) Entweder weiß er, wie man dich motiviert oder er weiß, dass du nichts so schnell krumm nimmst. (...)
Sowohl als auch ... und hätte ich mich zu Beginn unserer Ehe für so einen Spruch vermutlich fast scheiden lassen, freue ich mich heute doch einfach, dass er sich weiterhin für mein manchmal ja doch recht eigenwilliges Treiben interessiert - besser geht es doch gar nicht

PabT, ich hoffe, das Shirt ist mittlerweile wieder getrocknet ... meines in jedem Fall! Außerdem bin ich schon wieder hochmotiviert und die Messer für das Rennen am nächsten Samstag sind gewetzt!!!


Liebste Hoppel, so könnte man es wohl recht treffend zusammenfassen EIGENTLICH bin ich ja ein zumindest recht akteptabler Radler, wenn ich aber so sehe, was die "Konkurrenz" da so zu leisten in der Lage ist, bleibt mir wohl nicht anderes übrig als neidlos anzuerkennen, dass sie einfach besser sind (und vermutlich auch deutlich ernsthafter trainieren als ich...)

... in diesem Sinne ... war es diese Woche mit Training trotzdem nicht viel. Arbeite ich im Durchschnitt in der Woche vielleicht rund 20 Stunden, bin ich in dieser Woche auf locker 40 gekommen. Dazu die Kids im "Homeschooling" und das "ganz normale Chaos" so nebenbei ... von mir aus könnte so`n Tag weiterhin locker mindestens 48 Stunden haben, bei mir würde keine Langeweile aufkommen
Nun denn, also halte ich meine Trainings eher kurz und dann bevorzugt so, dass ich am nächsten Tag eh keine Lust habe mich mehr als nötig zu bewegen. Am Mittwoch beispielsweise bin ich in "einer kurzen Laufeinheit" 16x97 Stufen hoch- und wieder runtergerannt. Spaßfaktor riesig, meine Waden sind immernoch der mittelschweren Ohnmacht nahe. Also!? Donnerstag erstmal "no Sports". Okay, ich bin bescheuerterweise mit dem Radl zur Arbeit gefahren. SOOOOOOOO glatt war es selten, ich habe vermutlich noch nie so lange gebraucht. Das zählt aber nicht ernsthaft zu "Sport", eher zu regenerativer Bewegung. Gestern!? Von meinen Waden mal abgesehen wieder einigermaßen erholt, gab`s ein kleines Wohnzimmer-KO-Programm:

30 Minuten E2MOM
  • 10 Burpees-over-the-Box (50cm) + 20 Split Lunges
  • 10 Burpees-over-the-Box + 10 Dips
  • 10 Burpees-over-the-Box + 20 Kettlebellswings (20kg)

Auch damit habe ich mein Ziel erreicht ... nämlich, dass ich heute keinerlei das Bedürfnis nach mehr Bewegung als nötig habe und so blieb es auch heute bei einer gemütlichen Radfahrt zur Arbeit und wieder zurück.

Ab nächster Woche ist aber, zumindest arbeitstechnisch, erhebliche Besserung in Sicht. Die Kids sind zwar weiterhin @home, aber das soll Mama nicht davon abhalten, sich sportlich wieder etwas mehr zu betätigen.

Sportliche Ziele für 2021 übrigens!? Endlich Handstand lernen und DoubleUnders
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2021, 21:05   #2451
Hoppel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hoppel
 
Registriert seit: 31.10.2006
Ort: Iserlohn
Beiträge: 3.665
Zitat:
Zitat von BunteSocke Beitrag anzeigen
Liebste Hoppel, so könnte man es wohl recht treffend zusammenfassen EIGENTLICH bin ich ja ein zumindest recht akteptabler Radler, wenn ich aber so sehe, was die "Konkurrenz" da so zu leisten in der Lage ist, bleibt mir wohl nicht anderes übrig als neidlos anzuerkennen, dass sie einfach besser sind (und vermutlich auch deutlich ernsthafter trainieren als ich...)
Wobei man ja auch nie weiß auf was für freundlichen Rollen die Konkurrenz unterwegs ist ich kenne ja auch den Unterschied, mein alter Genius war ja auch sehr großzügig, was bei meinen Gewicht mehr als 0,5 W/kg ausgemacht hat. Mein Neo deckt sich jetzt doch mit den Werten, die ich auch draußen bzw. im Wettkampf fahren kann. Nicht umsonst sind die nicht direkten Trainer bei manchen Rennen verboten. Nicht jeder ist so ehrlich wie du mit genauen Wattpedalen zu fahren, du könntest ja auch "bequem" 4 w/kg fahren Aber letztendlich macht es ja trotzdem Spaß im Rennen alles zu geben. Ich habe jetzt auch ein (zwei) nette Teams gefunden mit denen ich jetzt Dienstags und Donnerstags Abends Rennen fahren kann
__________________
... und Kalorien sind übrigens kleine Tiere, die einem nachts die Kleidung enger nähen!!!
Hoppel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2021, 14:15   #2452
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 2.985
Hoppel, Du hast natürlich mehr als Recht, aber auch für mich ist einfach das Ziel zu sehen, was ICH gerade zu leisten in der Lage bin. Wenn ich weiterhin meine Rolle die Watt messen lassen würde, würde ich mit etwas gutem Willen locker jedes Rennen gewinnen ... aber das würde ja auch keinen Spaß machen. Einige Damen, die dort mit an der Startlinie stehen, sind ohne Zweifel deutlich stärker als ich auf dem Radl, an einigen Stellen bin aber auch ich mir nicht sicher, ob das mit den Werten alles seine Richtigkeit hat. So what!? Das ist beim virtuellen Radeln wohl einfach so. Also freue ich mich einfach über meine 3,5 Watt, die ich vor zwei Wochen treten konnte und versuche am Samstag mal wieder alles was geht. Gegen die Uhr, gegen meinen inneren Schweinehund und gegen jeden, der "fair and square" die Rennen bestreitet. ... und alle anderen hänge ich spätestens im nächsten "richtigen" Rennen einfach wieder ab

Ansonsten ... tja. Irgendwann trainiere ich auch wieder "richtig", im Moment mache ich genau das, wozu ich Lust und Laune habe. Mehr denn je. Am Montag bin ich letztmals Treppen hoch- und wieder runtergerannt. Genau 97 Stufen, genau 21 mal. Der Spaßfaktor war riesig, meine HF gegen Ende nahe am Anschlag... die ältere Dame, an der ich ein paar male vorbeigeschnauft bin, schaute irgendetwas zwischen amüsiert und verwirrt
Geradelt bin ich in den letzten Tagen selten, was nicht zuletzt damit zusammenhing, dass ich letzte Woche locker 40 Stunden auf der Arbeit verbracht habe. Okay, das ist für viele nicht soooo ungewöhnlich, für mich war es neben Homeschooling, dem allerbesten Hundetier, Haushalt &co das, was ich besten Gewissens als "fordernd" bezeichnen würde.
Hmmm, wenn ich es recht überlege, kam auch die Lauferei in den letzten Tagen deutlich zu kurz, was aber völlig wumpe ist, da meine Sehne weiterhin nicht sonderlich motiviert für irgendwelches Laufgedöns ist (Treppenrennen ging deutlich besser als befürchtet...).

Einzig Wohnzimmerturnen (draußen ist es mir im Moment zu kalt ) geht immer. Burpees, SplitLunges und Kettlebellswings kann ich mittlerweile bis der Arzt kommt Eine innere Stimme flüstert mir immer mal wieder, dass ich irgendetwas, was ich als Krafttraining bezeichnen würde, derzeit ziemlich vernachlässige, aber schon wenn ich die schweren Hantelscheiben an der Seite stehen sehe, erscheint mir das einfach viel zu anstrengend. Umso überraschter war ich, dass ein paar Deadlifts mit 50 kg sich gestern vergleichsweise "easy" angefühlt haben... war von "Krafftraining" aber auch eher weiter entfernt.

Ernährungstechnisch läuft es übrigens im Moment wieder ganz brauchbar. Vorgestern schielte sogar kurzzeitig die "55" vor dem Komma, allerdings war gestern schon wieder klar, dass das nur ein Ausrutscher war. Naja, weiterhin ein Luxusproblem, das ich bei erhöhtem Leidensdruck irgendwann mal angehe, im Moment reicht es mir halbwegs vernünftig zu essen und keine "58" vor dem Komma zu sehen

Bleibt gesund, sportlich und lasst Euch nicht ärgern!!!
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2021, 18:43   #2453
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 2.985
OUT. OF. ORDER.

Böse Zungen könnten nun behaupten, ich lerne es nicht mehr.

Sie hätten wohl Recht.

Nach einer eher bescheiden geschlafenen Nacht war ich irgendwann ganz froh, dass es endlich 5.00 Uhr war. Eine Uhrzeit, zu der ich es okay fand aufzustehen. Morgendliches Sporteln war geplant. Zwar nicht sooo früh aber egal, dann würde ich wenigstens was vom Tag haben ... hoffte ich.

Voller Elan stürmte ich also das Wohnzimmer, turnte mich kurz warm, meine benötigten "Utensilien" lagen in weiser Voraussicht bereit.

Auf die Plätze - fertig - los. *SCHNAUF* ... so um 5.30 Uhr ist alles noch viel anstrengender, insbesondere die erste Runde. Ich hetzte mich nicht, ahnte, dass es noch anstrengend genug werden würde.

50 Kettlebellswings mit 20 kg. Ich dachte an die 10.000 KB-Swings-Challenge. An 500 Swings/Einheit war derzeit vermutlich mit maximal 16 kg zu denken. Mir wurde heiß, die Pumpe kam merklich in Wallung.

40 Burpees. Burpees gehen IMMER!!! ... also EIGENTLICH... ich fluchte (noch innerlich...) aber auch die gingen vorbei... es folgten...

30 Lunges. 15 Stück mit dem 20 kg-Sandsack auf der rechten, 15 Stück mit dem Sandsack auf der linken Schulter. Die Beine jammerten ... aber für sie kam es gleich noch schlimmer. Ich zweifelte an meinem Workout, redete mir hartnäckig ein, dass ich ja jederzeit aufhören könnte, wusste, dass ich es nicht tun würde.

20 BoxJumps - auf 60 cm. Die gingen immerhin besser als zunächst befürchtet und die die Runde abschließenden 10 Pullups waren quasi nur noch "Formsache".

Ich verfluchte meinen Elan bei der WO-Planung und machte mich tapfer an die zweite Runde. Drei sollten es mindestens werden, was nach knapp 11 Minuten der ersten Runde auch realistisch war. Vielleicht 4 Runden!??? Da pelzige Hundetier beobachtete mich interessiert, ließ sich immer wieder brav von meiner auf seine Matte verscheuchen (das Spiel spielen wir jedes mal!!! ist also nix Neues mehr...) und ich schnaufte. Immerhin war die doch eher unchristliche Uhrzeit mittlerweile vergessen und der Motor lief. Die Rundenzeiten blieben recht identisch ... und ich entschied mich noch für die vierte Runde ...

... nur um spätestens gegen Mittag festzustellen, ... dass zwei Runden auch mal wieder gereicht hätten. Ja, ich weiß, wie es ist, wenn ich mich beim Training oder im WK angstrengt habe ... aber heute!??? Ich erspare Euch Details, Mitleid habe ich keines verdient weil schlichtweg selbst schuld und unbelehrbar. Trotzdem war der Spaßfaktor groß ... der Weg ins Bett heute abend wird vermutlich eine größere Herausforderung als die BoxJumps am Morgen, morgen wieder aus dem Bett kommen!??? Wie ich da handhabe, überlege ich mir, wenn es so weit ist ... im Notfall machen die Kids halt Homeschooling bei mir am Bett

Übermorgen ... steht das nächste Radrennen mit "meinen" LaLi-Damen an. ... dort lasse ich mich in Notfall einfach von der Besten Hälfte vom Bett aufs Radl tragen... wird schon. Euch einen entspannten Abend!!!
Meiner wird entspannt ... ich habe angekündigt um 8.00 Uhr im Bett zu sein
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2021, 23:02   #2454
BunteSocke
Szenekenner
 
Benutzerbild von BunteSocke
 
Registriert seit: 07.06.2012
Beiträge: 2.985
Mein gestriges Zwift-Rennen in Kurzfassung... knapp 20 fast platte km, Zeitfahren. Es sind genau 99 Damen am Start, meine Beine fühlen sich ein wenig besser an als befürchtet. Ich brauche 30:04 Minuten, trete avg. eigentlich für mich gar nicht so miese 209 Watt (immerhin 3,8 W/kg) ... und werde damit lumpige 45. Ernüchternd. Okay, in der Ergebnisliste werde ich als 43 (oder 42?) geführt, offenbar gab es einige Ausfälle. Disqualifikationen!? Egal. Liegt es an der neuen AK!? Man munkelt, dass man im Alter nicht unbedingt schneller wird. Liegt es an meinem mal wieder eher stümperhaften Radtraining? Burpees, Pullups und Farmer‘s Carry machen möglicherweise nicht unbedingt beim Radeln schneller
Nicht besser gemacht hat es übrigens die Tatsache, dass meine Lieblings-Konkurrentin (bisher war ich immer etwas flotter unterwegs als sie...), dieses Mal dauerhaft in meinem „Rückspiegel“ zu sehen war und letztendlich nur zwei Sekunden nach mir die Ziellinie überquerte ...

Naja, kein Grund Trübsal zu blasen... ab morgen wird dann halt zwischen Homeschooling, dem allerbesten Hundetier und „dem bisschen Haushalt“ mehr geradelt ...

Soooo leicht gebe ich mich nicht geschlagen
__________________
How you see things is how they appear. THINK DIFFERENT and you`ll see them differently
The revenge of the IRONMOM
BunteSocke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2021, 07:13   #2455
ks03
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.02.2018
Beiträge: 604
Guten Morgen,

du lässt dich echt nicht unterkriegen. Beim nächsten Zwiftrennen zeigst du denen, was in dir steckt

Mein Ziel ist es, endlich Klimmzüge zu schaffen

Homeschooling, Arbeit, Haushalt und etwas Sport stehen heute bei mir auf Plan

Tschau und einen schönen Tag
ks03 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Zwift Meetup Di, 26. 01.
Filmtipp aktuell
Das war 2020
Der Jahresrückblick mit Klaus Arendt
Playlists
Filmtipp aktuell
Sweet Spot Training
Irrweg oder Wundermittel?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.