gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 04/2021
Jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Tokyo 2021: Laura Lindemann am Limit
Nieschlag und Schomburg: "Es fehlt die Konstanz"
Training: Rest Smart von Arne Dyck
Travel: Trainingsdestinationen
tritime women: Meine erste Langdistanz
Jetzt online und am Kiosk
Olympia Tokio 2021 - Seite 8 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Olympische Kurzdistanz und Sprint
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.07.2021, 07:33   #57
Steppison
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.044
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
Da ich der Mechaniker von Salvisberg bin, bin ich auch angespannter als in früheren Jahren.
Habe mit ihm die Komponentenauswahl gemacht und ihm das Cube Litening aufgebaut.
https://www.facebook.com/cubebikes/p...59392995492622

Gestern den letzten Check gemacht und 3h später ist er nach Tokyo abgeflogen.
Der Puls steigt...
Ein sehr schickes Rad, der Lack sieht ja Hammer aus.
__________________
"Lernen durch Schmerz"
Steppison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 08:39   #58
hanse987
Szenekenner
 
Benutzerbild von hanse987
 
Registriert seit: 25.01.2010
Beiträge: 2.095
Sehr schönes Rad. Hab mich gestern erst mit meiner Arbeitskollegin über genau die Fotos unterhalten. Sie war auch voll angetan, vor allem von der Lackierung!
hanse987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 08:55   #59
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.378
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
Da ich der Mechaniker von Salvisberg bin, bin ich auch angespannter als in früheren Jahren.
Habe mit ihm die Komponentenauswahl gemacht und ihm das Cube Litening aufgebaut.
https://www.facebook.com/cubebikes/p...59392995492622

Gestern den letzten Check gemacht und 3h später ist er nach Tokyo abgeflogen.
Der Puls steigt...

Wollte Salvisberg keinen individuell angepassten Aero-Lenkeraufsatz, so wie Schomburg und Anabel Knoll oder war keine Zeit mehr, um zur Anpassung nach Waldershof zu fahren?
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 09:30   #60
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.781
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
Da ich der Mechaniker von Salvisberg bin, bin ich auch angespannter als in früheren Jahren.
Habe mit ihm die Komponentenauswahl gemacht und ihm das Cube Litening aufgebaut.
https://www.facebook.com/cubebikes/p...59392995492622

Gestern den letzten Check gemacht und 3h später ist er nach Tokyo abgeflogen.
Der Puls steigt...
Wie ist denn die Radstrecke? Flach und schnell? Wo kommt der aus dem Wasser? Mit der Spitze?

Finde das Setup an der einen oder anderen Stelle ziemlich defensiv. Was rechnet er sich aus?
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 09:31   #61
365d
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 626
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Wollte Salvisberg keinen individuell angepassten Aero-Lenkeraufsatz, so wie Schomburg und Anabel Knoll oder war keine Zeit mehr, um zur Anpassung nach Waldershof zu fahren?
Zu spät und viel zu weit weg für den geringen Performanceunterschied.
Das sind dann doch 1040km hin und zurück, und der ökologische Gedanke sollte hier auch nicht vernachlässigt werden.
Das erste Litening dass wir für ihn bekommen haben wurde in Leeds das erste Mal eingesetzt, das war vor 6 Wochen und schon damals eine Haurucksuperspontanübung.
Die Tokyoquali hat er von Swiss Triathlon erst vor drei Wochen bekommen, wir sind schon froh, dass das mit dem Tokyorahmen in der kurzen Zeit geklappt hat. Der Rahmen kam vor genau 8 Tagen.

Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Wie ist denn die Radstrecke? Flach und schnell? Wo kommt der aus dem Wasser? Mit der Spitze?

Finde das Setup an der einen oder anderen Stelle ziemlich defensiv. Was rechnet er sich aus?
Sorry, ich beantworte keine Fragen zu Rennstrategie etc.
Ich bin sein Schrauber, nicht sein Manager oder Mediensprecher.
Strecken: https://triathlon.org/olympics/tokyo_2020/course_maps

Ganz grundsätzlich ist er ein sehr guter Schwimmer, im Weltcup sieht man kaum jemanden der auf dem Rad signifikant weg kommt. Der Sieg wird m.E. auf der Laufstrecke geholt.

Geändert von 365d (23.07.2021 um 09:40 Uhr).
365d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 09:37   #62
365d
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 626
Zitat:
Zitat von hanse987 Beitrag anzeigen
Sehr schönes Rad. Hab mich gestern erst mit meiner Arbeitskollegin über genau die Fotos unterhalten. Sie war auch voll angetan, vor allem von der Lackierung!
Und sieht live noch viel besser aus als auf den Fotos.
365d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 09:50   #63
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 16.378
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
Wie ist denn die Radstrecke? Flach und schnell? Wo kommt der aus dem Wasser? Mit der Spitze?...
Die Radstrecke ist, wenn ich die beiden live verfolgten Testrennen von 2019 als Maßstab nehme, potenziell schnell und schwer. Nicht viele Höhenmeter, aber eben auch nicht flach und einige Ecken, die Kurventechnik erfordern. Aerodynamik ist auf alle Fälle wichtig.

Bei den Frauen machten die schnellsten Schwimmerinnen damals das Rennen unter sich aus, es gab auch Stürze, und konnten ihren Schwimmvorsprung beim Radfahren ausbauen.

Bei den Männern konnten die schlechten Schwimmer (auch dank einer starken Radleistung von Gustav Iden in der Verfolgergruppe und Ausbremsen der Führungsgruppe durch die norwegischen Teammates Blummenfelt und Stornes) ihren Schwimmrückstand egalisieren und dann wurde beim Radfahren gebummelt. Eine derartige Mannschaftstaktik dürfte aber wenn es um Medaillen und nicht um Quali-Punkte für die Teilnahme geht, keine Rolle spielen.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2021, 09:50   #64
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.781
Zitat:
Zitat von 365d Beitrag anzeigen
Zu spät und viel zu weit weg für den geringen Performanceunterschied.
Das sind dann doch 1040km hin und zurück, und der ökologische Gedanke sollte hier auch nicht vernachlässigt werden.
Das erste Litening dass wir für ihn bekommen haben wurde in Leeds das erste Mal eingesetzt, das war vor 6 Wochen und schon damals eine Haurucksuperspontanübung.
Die Tokyoquali hat er von Swiss Triathlon erst vor drei Wochen bekommen, wir sind schon froh, dass das mit dem Tokyorahmen in der kurzen Zeit geklappt hat. Der Rahmen kam vor genau 8 Tagen.


Sorry, ich beantworte keine Fragen zu Rennstrategie etc.
Ich bin sein Schrauber, nicht sein Manager oder Mediensprecher.
Strecken: https://triathlon.org/olympics/tokyo_2020/course_maps

Ganz grundsätzlich ist er ein sehr guter Schwimmer, im Weltcup sieht man kaum jemanden der auf dem Rad signifikant weg kommt. Der Sieg wird m.E. auf der Laufstrecke geholt.
Ich hatte doch gar nicht nach der Taktik gefragt?! 🤔
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:07 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.