gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Reißverschluss hinten…. Warum? - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Schwimmen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.12.2022, 20:49   #17
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 16.200
Zitat:
Zitat von schreibender Beitrag anzeigen
Wir hatten hier in D. auch schon Veranstaltungen wo mehrmals gewechselt wird.
Falsche Zeitform :

https://runswimrepeat.triathlon-oberursel.de/

Aber in der Regel ohne Neo, wenn sich die Sache mit dem Gas nicht noch weiter verschärft. Und selbst dann für die 250 m kurzen Abschnitte eher nicht so lohnenswert.
__________________
Die meisten Radwegbeschilderungen wurden von Aliens erschaffen.
Sie wollen erforschen, wie Menschen in absurden Situationen reagieren.
Thorsten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2022, 20:55   #18
smar01
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.06.2022
Beiträge: 191
Gibt auch echte SwimRuns: DTU-Kalender

In unserem Tri-Verein gibt es auch einen Verrückten, der da immer wieder Leute sucht die Bock drauf haben und für SwimRuns um die halbe Welt reißt.
smar01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2022, 10:10   #19
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 5.013
Neben dem Thema Wasserwiderstand sehe ich vor allem den Tragekomfort als großes Argument.

Auf der Vorderseite ist deutlich mehr Bewegung drin, durch den Armzug aber auch schon durch die Atmung. Ein Reißverschluss ist relativ starr und hart. Das schränkt die Bewegungsfreiheit gerade im Brustbereich deutlich ein. Zudem scheuert der Reißverschluss schnell, vor allem im Brustbereich und am Hals. Deshalb macht es Sinn, den Reißverschluss dahin zu legen, wo er wenig stört und wenig Bewegung drin ist, also auf den Rücken.

Die Bedienung wäre vielleicht auf der Vorderseite einfacher, aber der Neopren muss ja nur einmal werden. Aufmachen geht ja dann einfach. Wenn im Rahmen eines Wettkampfes mehrfach gewechselt werden muss, ist natürlich die einfache Bedienung wichtiger. Dann packt man den Reißverschluss auf die Vorderseite.

Vielleicht auch ein Thema: Die Neos kamen in der Anfangszeit ja auch aus dem Surfbereich. Da war der Reißverschluss vorne sicher nich so angenehm, wenn man auf dem Brett, also dem Reißverschluss lag. Vielleicht hat man das dann auch einfach beibehalten und festgestellt, dass es ganz praktisch ist…

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:48 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.