gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
21.-29. Mai 2022
04.-12. Juni 2022
EUR 390,-
Neues Tempolimit auf deutschen Landstraßen gefordert - Seite 47 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Seid ihr für ein generelles Tempolimit auf deutschen Landstraßen?
Ja, max. 70 km/h 21 14,29%
Ja, max. 80 km/h 57 38,78%
Nein, alles soll so bleiben wie es ist: 100 km/h 69 46,94%
Teilnehmer: 147. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.09.2021, 07:43   #369
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 7.907
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Der Punkt ist doch, dass StanX
Wie Du in dem Zusammenhang mit meinem Post, der Koko# mit dem Bezug zur Abrechnung über digitales Geld zitiert nun auf StanX kommst bleibt Dein Geheimnis.
Jedenfalls finde ich es deplaziert und ich fände es angemessen wenn Du Deinen Post löschst.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2021, 07:44   #370
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 7.907
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Ich bin ein Bot!!!!
Ei weiß
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2021, 07:52   #371
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.670
Zitat:
Zitat von keko# Beitrag anzeigen
Ich bin zu 100% für Tempolimit 130 auf Autobahnen. Bin im August über 2000km im europäischen Ausland gefahren und nicht weit hinter Freiburg in Richtung Stuttgart geht das Gedränge schon wieder los. Es ist einfach nur nervig!
Mit einem Tempolimit würde man den Schnellfahrern den Glauben nehmen, dass sie mit 180 dicht auf dich auffahren dürfen und dich quasi von der Spur drängen. Mit 130 kommt man relativ entspannt und doch zügig vorwärts.
Du kannst ja auch als "Archivar" oder "Chegevara" das Richtige und oder oder immer wieder etwas Neues schreiben. Ist das nun deine Meinung? Oder sprechen wir hier über Stuttgart, Frankfurt oder doch München. Ich finde, du überschreitest deine Kompetenzen als Archivar nicht, allerdings mit 100% für alle für alle stimmen? Daher nein, weil ja zum Beispiel "der Amerikaner" es mag in der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND unterwegs mit dem Auto das nicht mag, so das alle für 130 km/h sind?

Hier hast du, lieber Richtgeschwindigkeit mit Höchstgeschwindigkeit verwechselt, könnte man so sagen, oder?

Zumal auf Autobahnen und Bundestraßen mit dem Tempolimit auf Landstraßen verwechselt wird? Nein, und von daher hätte auch ich mir diesen post sparen können.

Ach übrigens: ich mache bei Kai Baumgartner in München ein Praktikum. Als Psychologe. So kann er mir einen Praktikumsnachweis als Psychologe ausstellen für mich gültig und geeignet zur Vorlage an der meiner Uni. Nicht das man bei der nächsten PV wiederum die Polizei UND die SECURITY bemühen müsste, insofern, dass er seine Finger von seinem Laptop lassen muss.

Signatur: der Praktikant a ka Trimichi

Geändert von Trimichi (10.09.2021 um 08:01 Uhr).
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 21:44   #372
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.369
Um mal mit aktuellen Zahlen die Diskussion anzuregen: Spiegel Online
NBer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2021, 21:53   #373
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.890
Zitat:
Zitat von NBer Beitrag anzeigen
Um mal mit aktuellen Zahlen die Diskussion anzuregen: Spiegel Online
Habe ich zuletzt auch gelesen, und mich gewundert. Ich fahre recht oft zu Zeiten wo man kein Stau-Verkehr hat - dann bin ich eigentlich immer in größerer Gesellschaft als nur 10 % mit meinen 160 km/h, und auch eher im Mittelfeld als im oberen Geschwindigkeitssegment. Aber vermutlich machen auf manchen Strecken die vielen im Stau stehenden statistisch viel aus.

Allerdings, wenn so erstaunlich wenige wirklich schnell fahren, wird der Umwelt- und Sicherheits-Nutzen einer allgemeinen Geschwindigkeitsbegrenzung auch viel geringer ausfallen, als vermutet, oder?
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 08:21   #374
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.340
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen

Allerdings, wenn so erstaunlich wenige wirklich schnell fahren, wird der Umwelt- und Sicherheits-Nutzen einer allgemeinen Geschwindigkeitsbegrenzung auch viel geringer ausfallen, als vermutet, oder?
Tipp: Lies den Artikel. :-)
deralexxx ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 08:54   #375
anlot
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.11.2007
Beiträge: 1.401
Auszug: „ Die Autoren selbst sehen in den Ergebnissen der Analyse einen Beleg dafür, dass ein generelles Tempolimit geringe Effekte auf den CO₂-Ausstoß im Verkehr und die Zahl der schweren Unfälle hätte – weil viele Menschen meistens sowieso unter der Geschwindigkeitsgrenze blieben. “

Leider wurde nicht erwähnt, ob die erfassten Fahrer nicht schneller fahren wollten oder konnten. Ich glaube jeder der regelmäßig längere Strecken auf deutschen Autobahnen unterwegs ist, weiß, dass es aufgrund der vielen Baustellen und des generell hohen Verkehrsaufkommens, nur selten möglich ist, deutlich schneller als 130 zu fahren.

Kurze Anekdote: wir waren letzte Woche Mittwoch unterwegs vom Süden der Republik (Bodensee) zum 70.3 Luxemburg und hatten am Ende eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 89 km/h. Da hätte man sich ein Mindest-Tempo von 130 sehr gewünscht. 😉
anlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 09:27   #376
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.369
Es ist halt ein Unterschied, ob man über eine konkrete gerade gefahrene Geschwindigkeit redet, oder über den Durchschnitt.
Wenn wir aus dem Norden Deutschlands jedes Jahr ins Trainingslager nach Italien fahren, liegt die abgesprochene Fahrgeschwindigkeit im Verein bei 140km/h in D und Italien, und 110 in Österreich. Im Prinzip also immer so 10-20km/h über dem Erlaubten. Das wird recht konsequent eingehalten, liegt eher immer in paar km/h drüber.
Trotzdem steht am Ende der rund 15 stündigen Tour immer nur ein 100er Schnitt (und da dürfen noch nicht mal Riesenstaus dabei sein), was an Baustellen, Geschwindigkeitsbeschränkungen und den auf so langen Fahrten nötigen Tank- und Toilettenpausen liegt.
Trotzdem kann man jetzt nicht sagen, dass dann ja durchgehend 100km/h auch reichen würden. Das würde dann in der Summe trotzdem einen ordentlichen Zeitverlust bedeuten.
NBer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:27 Uhr.

XXX
Do, 28. 10. live!
19:00 Uhr: Triathlet m/w des Jahres: Talk über die größten Granaten 2021 19:45 Uhr Der Weg zur Langdistanz, Folge 4: Wie dünn solltest Du sein als Langstreckler? Im Studio: Arne Dyck. Per Skype: Klaus Arendt, TRITIME, und Gregor Buchholz, BEWEGUNGSARTEN.
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.