gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Live-Sendung!
Ironman Kalifornien 24.10.2021
Jan Frodeno, Gustav Iden, Lionel Sanders
Gemeinsam mitfiebern: Letzte Rad- und Laufstunde
Das wird geboten: Rennanalysen, Race-Talk
Einschalten: 19:45 und 22:45 Uhr
Auf der Suche nach 7.2s - Spass am Laufen - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Trainings-Blogs
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.09.2021, 15:09   #1
cardon
Szenekenner
 
Benutzerbild von cardon
 
Registriert seit: 14.06.2015
Ort: Zürich
Beiträge: 101
Auf der Suche nach 7.2s - Spass am Laufen

Liebes Forum,

ich starte diesen Blog weil ich auf der Suche nach 7.2 Sekunden bin… Sie müssen sich irgendwo auf der Laufstrecke der 42km versteckt haben: vielleicht bei km12 und dem ersten Toilettenstop oder bei km36 und dem Schnürsenkel binden. Auf jeden Fall habe ich sie in meinem letzten reinen Marathonwettkampf nicht mehr gefunden.

Okay, Butter bei die Fische: in meiner Vor-Triathlonzeit habe ich sehr gerne an Marathonwettkämpfen teilgenommen. Ohne sonderlich professionelles Training (eher nach Lust und Laune) hat sich die Zeit immer wieder mal verbessert und ist von initial 3:35 auf dann 03:00:07.2 gesunken. Danach habe ich mich dann auf Triathlon konzentriert und bin dort bei nun neun Langdistanzen angekommen.

Im Jahr 2017 waren meine letzten Wettkämpfe; dann kam mein Sohn auf die Welt und zusätzlich hat mich eine Miniskusverletzung zurück geworfen. Rasant ging es mit dem Gewicht nach oben…

Eines der wenigen guten Dinge an Corona ab 2020 war nun, dass mein Tagesablauf deutlich strukturierter war und ich auch wieder Zeit für Training hatte. So konnte ich 14+ Kilo wieder verlieren und komme nun kontinuierlich auf ~60km die Woche. Im Gegensatz zu meinen früheren Trainingsjahren allerdings in einem deutlich reduzierten Tempo (also eigentlich mehr nach Lehrbuch). Jetzt geht es darum wieder ins Tempo und die längeren Umfänge zu kommen.

In a nutshell:
- Ende 30
- Bestehende Bestzeiten Marathon vor Kinderzeit 03:00:07.2 (solo) / 03:18:00 (IM)
- Zeithorizont 2 Jahre // nächster Marathon April 2022 mit Ziel <3:20
- Aktueller Trainingsumfang ca. 60+km die Woche (oft in 5x 12 km Sessions) /

Ich freue mich über jeden der Spass daran hat beim Suchen nach den 7.2s zu helfen oder sich mit mir über Trainingstipps, -daten oder -gadgets auszutauschen!
cardon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2021, 15:42   #2
longtrousers
Szenekenner
 
Benutzerbild von longtrousers
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 3.229
Ich wünsche dir viel Erfolg, wäre aber vorsicht eine Bestzeit aus früheren Jahren zu knacken.
Ich lief mit Anfang 20 den HM mehrmals in 1:21, und als ich mit Ende 30 wieder zu Laufen anfing wollte ich die 1:20 knacken.

Keine Chance.

Nach Jahren Training kam ich nur noch bis grade unter 1:30.

Bei deinem Marathon könntest du nur gegen das Alter gewinnen mit einer schlaueren Renneinteilung, oder einer besseren Ernährungsstrategie. Als ich mit Anfang 20 z.B. Marathons lief wusste ich nichts von Ernährung und lief einfach nichtsahnend in den Hungerast hinein (bei 30 km).

Aber die 7s sind wirklich ärgerlich. Meine Marathonbestzeit aus früheren Jahren ist 2:59:36. Diese Zahlen sind in meinem Gedächtnis gemeißelt.
__________________
Teil einer seriösen Vorbereitung ist immer, sich Ausreden zurechtzulegen.
longtrousers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2021, 16:01   #3
freerunning
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 147
Viel Erfolg bei Deinem Ziel! Bitte denk aber daran, lieber 7,3 Sekunden schneller im Ziel zu sein. Sonst hast Du immer noch eine 3 vorne stehen :-).

Viel Spaß beim Training! Mit einer schnellen Strecke wie Berlin oder Valencia erhöhst Du noch die Wahrscheinlichkeit für eine Sub3!

Ach und noch was zum Alter. Lass Dich nicht verrückt machen. Allein die Carbonschuhe gleichen den Alterungsprozess schon aus :-). On top kommen Erfahrung und besseres Training. Beim Gewicht geht auch immer was. Meine Bestzeit bin ich mit 40 Jahren in 2019 gelaufen. Seitdem gab es keinen Solomarathon mehr, aber warum sollte ich nächstes Jahr nicht eine neue PB laufen?

Geändert von freerunning (02.09.2021 um 16:14 Uhr).
freerunning ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2021, 19:06   #4
Superpimpf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Superpimpf
 
Registriert seit: 26.03.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 5.325
Willst du nicht lieber 7.3 Sekunden finden? Oder meinst du eine 3:00:00.0 sieht viel cooler aus?

Ich denke auch, dass du die Zeit aus jungen Jahren knacken kannst wenn du damals wirklich nur undefiniert trainiert hast. und eine 3:18 in der LD sieht für mich damals sehr nach Solo-M Zeit wäre schon ordentlich unter 3 gewesen aus.

Super-selber keine Ahnung von dem Tempo -pimpf
__________________
#kona23
Superpimpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2021, 19:52   #5
Siebenschwein
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.06.2019
Ort: Zürič
Beiträge: 645
Zuerst ein mal: finde ich super und wünsche Dir alles Gute und natürlich Erfolg.
Generell bist Du erstmal deutlich schneller als ich unterwegs, von daher kann ich nur wenig spezifische Tips geben.
Wenn Du schon 5x pro Woche gehst, gibt´s an der Häufigkeit nicht mehr viel zu machen - ab einem gewissen Alter würde ich schon zwei Ruhetage pro Woche einrechnen.
Also bleiben noch Streckenlänge/Umfang und Intensität. Du weisst sicher selber am besten, wo Du derzeit stehst, und kannst da spezifisch an Tempo und Länge arbeiten.
Ich finde aber, dass der Spass an der Sache das Wichtigste ist. Dann kommen die 8 Sekunden von selbst. Und selbst wenn nicht: was nützt es Dir, wenn Du Dich zwei Jahre zum Training quälst, um es dann abzuhaken? Dann würde ich lieber zwei Jahre Spass haben und einmal Frust. Ausserdem hast Du ja mehr als einen Versuch frei.
Generell finde ich Zürich ja total genial zum Laufen - tolle Umgebung und im Winter sogar beleuchtete Finnenbahnen. Ausserdem gibt es bestimmt in jedem Quartier eine Laufgruppe. Bei uns sind da z,B, ziemlich fitte und ambitionierte Leute dabei. Wenn Du bei so einer Gruppe Anschuss findest, ist das schon die halbe Miete. Gestern hat einer den ganzen Tag Bilder von seiner Trailrunning-Tour im Berner Oberland gepostet, während ich arbeiten musste. Das war schon fies
Also hau rein, Du schaffst das sicher.
__________________
Wenn Ihr alle die Zeit, die Ihr hier im Forum vertüdelt, fürs Training nutzen würdet...
Siebenschwein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2021, 19:54   #6
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 16.043
Weiß ja nicht, wie deine 5 Sessions a 12 km aussehen (5 mal 'ne Stunde joggen gehen?), aber da läge sicher noch Potenzial. Selbst wenn die bescheidene Summe so bescheiden bleibt - bei Greif sind die drei Key-Sessions auch nur 60 km in der Summe und dann legt man 1- 4 mal "was zum Auffüllen" drauf.

Ansonsten - schneller abschütteln oder einen Express-Schnürsenkel-Seminar belegen .
__________________
Die meisten Radwegbeschilderungen wurden von Aliens erschaffen.
Sie wollen erforschen, wie Menschen in absurden Situationen reagieren.
Thorsten ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2021, 20:08   #7
cardon
Szenekenner
 
Benutzerbild von cardon
 
Registriert seit: 14.06.2015
Ort: Zürich
Beiträge: 101
Vielen Dank an Euch alle - und dank dem Forum gleich mal die Ambitionen etwas erhöht... Von 7.2 auf 7.3 Sekunden hat sich auf jeden Fall der Blog schon gelohnt.

Nee, im Ernst: ich habe auch Zweifel, ob ich es nochmal schaffen kann so fit zu werden. Klar, das Alter ist sicher gegen mich und das ist ein grosser Faktor - genauso wie die Belastung jetzt ein Kind zu haben und als Papa für ihn da sein zu wollen.

Auf der anderen Seite ist meine Lauf-Bestzeit im IM aus 2017 (also gefühlt aus einer anderen Zeit - aber jetzt auch keine 20 Jahre her). Dazu habe ich in den Jahren des Langdistanztrainings mehr und auch strukturierter trainiert als in der reinen Laufzeit: Intervalltraining oder verschiedene Tempi waren damals ein Fremdwort für mich. Einfach ständig alles im gleichen Modus. Da ist hoffentlich Potential mit "klügerem" Training.

Da sind wir aber schon in einem Thema, welches ich in den nächsten Blogposts näher untersuchen will: die verschiedenen Trainingspläne. Gerade der Markt für Marathonpläne ist ja sehr unübersichtlich und da bin ich dann auch gespannt auf eure Erfahrungen.

Gleiches gilt beim Thema Carbonschuhe. Ich habe jetzt inzwischen die Saucony und bin total geflasht - keine Ahnung ob das nur im Kopf passiert aber ich laufe gefühlt schneller und dabei noch entspannter. Ja, auf längeren Strecken muss sich das noch beweisen - und auch das wird ein Thema für die Zukunft: wie häufig und für welche Trainingseinheiten verwendet ihr die Carbontreter.

Geändert von cardon (02.09.2021 um 20:34 Uhr).
cardon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2021, 20:12   #8
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 7.206
Meine Marathon PB bin ich in deinem Alter gelaufen - allerdings 1207,1 sek schneller.
Botschaft: dein Alter ist keine Ausrede.
Schuhe schnüren und auf gehts
__________________
Das Leben ist zu kurz für schlechte Ergebnisse.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:12 Uhr.

XXX
Do, 21. 10. live!
19:00 Uhr Ist Stretching Zeitverschwendung? Die überraschenden Erkenntnisse der Wissenschaft 19:45 Uhr Triathlonprofi Florian Angert: Interview nach dem zweiten Platz beim Ironman Mallorca
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Trainingseinstieg im See
Schwimm- und Trainingstipps mit Plan
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.