gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
ALTRA Laufschuhe, hat jemand Erfahrung damit? - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Laufen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.09.2020, 11:26   #9
Sikor
Szenekenner
 
Benutzerbild von Sikor
 
Registriert seit: 03.06.2016
Ort: Ffm
Beiträge: 148
Ich habe Escalante 1.0 (und 1.5 warten im Schrank ), dazu noch Torin 3.5 für langsamere Läufe.
Escalante drängt mich immer, schnell zu laufen und Torin ist einfach sehr, sehr bequem.
Ich liebe beide: sie sind nicht perfekt, aber sehr nah.
Sikor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 12:16   #10
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 1.790
Aloha Athleten und vielen Dank für Euer Feedback.

Freue mich wie Hulle auf den ersten Testlauf mit dem "lime-colored" Escalante 2 im Stadion!!!
Und da meine Frau gestern nach ihrem Lauf mit ihren Nike's mir leichte, orthopädische Probleme meldete, habe ich "meinen" zweiten Escalante Racer vorerst aus der Bestellung und einen Torin 4 für sie stattdessen reingepackt.
Vermutlich wird dieser Schuh genau ihrem Laufstil entgegenkommen (sie läuft Vorfuß und hat einen recht breiten selbigen).

Bei mir wird der Laufstil eigentlich erst ab einem Tempo von 4:00 min/km und schneller dynamischer und die Landung verlagert sich Richtung Mittelfuß.
Hier habe ich die Hoffnung, dass der Escalante wie ein Spikes aus meiner Jugendzeit wirkt! Nur eben jetzt statt der Intervalle Sub 3 Min/km eine knappe Minute langsamer, 15 Kilo schwerer, viel besser gedämpft und am Ende dennoch nicht weniger anstrengend!
Dreimal will ich diese Woche erneut im Stadion ballern, dazu zwei easy Run's im Gelände mit dem gemütlichen,ebenfalls zitronengelben Clifton6.
Morgen am "FastTuesday" geht's logischerweise dann das erste Mal diese Woche auf die Bahn mit den Kinvara's.
Dann folgt der "Quick&DirtyRun-Donnerstag"&Carbon X.
Und am "All-Out-Sonntag" kämpfe ich dann hoffentlicht bereits mit den Altra's gegen meine Buddies Ellenbogen an Ellenbogen um jeden Meter in den Kurven!

Ich werde berichten - bis dahin - Don't stop training!
__________________
Road2Hamburg- Athletenlifestyle rockt!
flachy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 19:58   #11
Memph1921
Szenekenner
 
Benutzerbild von Memph1921
 
Registriert seit: 18.08.2017
Beiträge: 119
Zitat:
Zitat von flachy Beitrag anzeigen


Ich werde berichten - bis dahin - Don't stop training!
Ja, ein kleiner Bericht über den Escalante 2 wäre sicherlich interessant.

Geändert von Memph1921 (13.10.2020 um 11:04 Uhr).
Memph1921 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 21:50   #12
Pippi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pippi
 
Registriert seit: 06.02.2008
Ort: Steinen City/ Switzerland
Beiträge: 2.957
Habe den Escalante Racer und Vanish XC und den Vanish R

Der Vanish läuft sich sehr direkt, aber wenn man tolle Tagesform hat macht es riesen Spass damit. Vanish XC hat leichtes Profil unten.
Der Vanish R ist das gleiche Modell einfach mit flacher Sohle.

Den Vanish XC bin ich letzten Samstag auf der Bahn gelaufen. Eine 16,48 sprang mit meinen 41 Jahren über die 5000m raus.
__________________
Strava

Instagram

2020: 5km 16,48 10km 34,27 Vizeschweizermeister Duathlon AK 35-44
Pippi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 19:30   #13
butschi
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.01.2009
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 218
Zitat:
Zitat von Memph1921 Beitrag anzeigen
Ja, ein kleiner Bericht über den Escalante 2 wäre sicherlich interessant.
Hi,
genau, ein kleiner Bericht würde mich auch freuen , überlege derzeit mir auch ein paar Escalante 2 anzuschaffen, gibt es denn schon erste Eindrücke oder Erfahrungen?

Wie fallen sie den größentechnisch im Vergleich zu anderen Herstellern wie z.B. Saucony oder Mizuno aus?
butschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 20:17   #14
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 1.790
Zitat:
Zitat von butschi Beitrag anzeigen
Hi,
genau, ein kleiner Bericht würde mich auch freuen , überlege derzeit mir auch ein paar Escalante 2 anzuschaffen, gibt es denn schon erste Eindrücke oder Erfahrungen?

Wie fallen sie den größentechnisch im Vergleich zu anderen Herstellern wie z.B. Saucony oder Mizuno aus?
Aloha,

ich hatte mir den Escalante 2 vor ca. einem Monat gegönnt, 70 Eur bei Hardloop, einem französischen Onlinestore, Preis für meinen ersten Altra top, Lieferzeit 5 Tage, lediglich eine Rücksendung wäre nicht so einfach möglich gewesen, da lag keinerlei Adressaufkleber bei, lediglich ein Lieferschein in französischer Sprache.
Also Achtung, hier sollte Modell&Größe vor der Bestellung klar sein.

Größentechnisch habe ich mich an meine US-Size gehalten, 11,5 passen mir bei Hoka, NB, Saucony und jetzt auch bei Altra.
Die Empfehlung, eine halbe Nummer größer zu wählen, kann gelegentlich bei einer speziellen Fußform stimmen, nämlich dann, wenn der große Onkel auch wirklich die größte Zehe am Fuß sein sollte.
Auch sollten die Füße z. B. im Nike Zoom Fly oder dem Hoka Carbon X den Vorfußbereich gut ausfüllen, dann macht Altra Sinn.
Weniger sinnvoll ist die Passform für Füße, die sich im NB 890/1080, Saucony Kinvara/Ride oder Hoka Clifton/Rincon/Mach/Cavu sehr wohl fühlen.
Der Escalante 2 ist echt seeeehr breit im Vorfuß, sowas muss man unbedingt wollen...
Also vorher echt die Fußform checken.
In der Box ist dann ein Manual beigelegt, welches ein vorsichtiges Herantasten an Form&Nullsprengung beschreibt.
Erste Woche als Hausschuh, zweite Woche easy 15 Minuten traben, blablabla...
Meine Box kam Samstagmittag an, bin am Abend die Gassirunde damit gegangen und Sonntag 7 Uhr ab in's Stadion damit, 4 Kilometer Ein, 10 Kilometer Intervallprogramm, 3 Kilometer Aus.
Ab Kilometer 12 hat es in der Wade ziemlich gezwiebelt.
Die fehlende Sprengung hab ich nur beim lockeren Lauf gemerkt, dass hat sich Scheisse angefühlt.
Bei den Intervallen war es sehr gut.
Seither habe ich das Modell bei einer meiner beiden Tracksessions pro Woche an, insgesamt bislang ca. 60 Kilometer.
Auf dem Tartan und hohem Speed (Vorfuss oder wenigstens NICHT FERSE) ein sehr gutes Gefühl, davor und danach eher nicht.
Definitiv riskant kann z. B. eine Schuhrotation mit Escalante, Reebok, Mizuno, Nike und/oder Adidas werden, da deren Laufmodelle allesamt mit 8 bis 13 Millimetern Sprengung ausgestattet sind.
Da lieber mit NB, Saucony, Newton, Hoka, Topo durchmischen, deren bekannteste Modelle dezente 0 bis 5mm Sprengung aufweisen.

Interessant vielleicht auch noch folgende, subjektive Eindrücke:
Beim ersten Run hab ich zweimal nachgeschnürt, der Platz im Vorfuß ließ mich glauben, dass ich zu locker im Schuh stehe.
Es gibt keine Fersenkappe, es gibt keinerlei stabilen Materialien im Oberschuh, es ist einfach eine fest gestrickte Socke.
Luft geht durch, Niesel, Tau, Regen sind nach vier Schritten direkt auf dem Fuß.
Die Schnürsenkel sind 10 cm zu lang, dass sowas bei einem 140 Euro Schuh einer Special Runners Interest Marke passiert, ist definitiv Mist...
Die Zunge ist sehr dünn, wie beim Carbon X oder Vaporfly Next - das ist o. k., funktioniert gut.
Der Schuh ist für die gebotenen (wenigen) Features ziemlich schwer, wobei der Schwerpunkt in der Sohle liegt.
Die Dämpfung liegt merklich unter dem Kinvara und fällt ziemlich straff aus.
Falls jemand den NB 890 oder Zoot Ultra TT kennt - in dieser Liga verorte ich den Escalante 2 - mir leider als Daily Trainer zu direkt, zu hart.

Der Schuh besitzt kein nennenswertes Profil, stattdessen farblich abgesetzte Fußabdrücke als Aussensohle - definitiv eine geile Optik und Achtung bei feuchter Tartanbahn, da geht die Post in den Kurven der Fliehkraft entsprechend ab, Claudia Pechstein wär neidisch...

Bei meinen 3000m Testläufen ordnet er sich nach dem Carbon X und vor dem Rincon2 ungefähr auf Niveau Kinvara 11 ein.

Altra hat seit Montag übrigens ein Halloween Sale auf der europäischen Website, damals gab es den Escalante zwischen 49-59 Eur noch in vielen Größen. Mittlerweile hat sich die Auswahl reduziert...

Würde ich mir das Modell in 2021 noch einmal kaufen?
Nein, ich habe keine orthopädischen Probleme bei den o. g. Modellen und somit keinen Grund, auf soviel Komfort zu verzichten.
Für mich macht der Escalante dennoch als Trainings Mittel für einen aktiven Laufstil Sinn und ich werde ihn weiterhin einmal die Woche zum Ballern auf der Bahn nutzen - morgen 18 Uhr geht's bei Vollmond mit Stirnlampe wieder im Stadion steil, 3000m almost all out plus paar 300er, hier liegt der Fokus auf hohen Kniehub mit 100TP.
Dafür ist er perfekt, Vorfreude steigt!

Offseason läuft - enjoy training!
__________________
Road2Hamburg- Athletenlifestyle rockt!

Geändert von flachy (29.10.2020 um 20:25 Uhr).
flachy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 21:11   #15
butschi
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.01.2009
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 218
@Flachy: vielen Dank für den ausführlichen Bericht und deine Eindrücke

Jetzt hast du mich aber echt zum Krübeln gebracht, ob er für meinen gedachten Einsatzzweck (lockere Läufe auf geschotterten Wegen) der richtige Schuh ist?!

Bin eigentlich hauptsächlich wegen dem breiten Vorfuß auf Altra gekommen, da ich bei den meisten anderen Herstellern immer an der Grenze bin und ich die 0 mm Sprengung auch interessant finde => laufe sonst beispielsweise den Mizuno Wave Duel Sonic oder den Saucony Kinvara mit jeweils 4 mm Sprengung und komme damit super zurecht, phasenweise bin ich kürzere Einheiten auch schon mal mit den Vibram FiveFingers gelaufen!
butschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:33 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
Rollentraining
Erfolgreiche Konzepte für Langstreckler
Nächste Termine
Dienstag Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.