gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Anzeigen
Schwimmen im See - ich hab die Nase voll - Seite 11 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2020, 19:32   #81
JamesTRI
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.06.2019
Beiträge: 680
Zitat:
Zitat von spanky2.0 Beitrag anzeigen
Es wird immer kurioser.
Also damit nicht genug, dass ich dieses Jahr zum ersten Mal diese Probleme nach dem Schwimmen im Freiwasser hatte.
Vor 2 Wochen war ich am Gardasee und das Hotel hatte einen richtig schönen 25m Aussenpool. Auch dort hatte ich plötzlich diese Symptome direkt nach dem Schwimmen. Ok, ich dachte noch, auch hier können sich Pollen oder Schwebeteilchen auf der Wasserofberfläche angesammelt haben. Ausserdem wusste ich nicht, ob der Pool mit Chlor desinfiziert wurde oder mit was anderem.

ABER gestern war ich zum ersten mal seit einem halben Jahr wieder im Hallenbad. Und tatsächlich fing auch gestern Abend unmittelbar nach dem Schwimmen diese Nieserei an. WTF?! Das würde mir noch fehlen, dass ich jetzt nach JEDEM Schwimmen diese Symptome bekomme. Bin ich jetzt allergisch gegen Wasser oder was?


Also das nervt mich jetzt ehrlich gesagt total. Wie kann sich denn sowas von heute auf morgen entwickeln? Ich hatte bis letztes Jahr überhaupt keine Probleme mit Niesen/Schnupfen nach dem Schwimmen.....also Sachen gibt's, die gibt es nicht.

Hat von euch auch jemand das Problem im Schwimmbad UND im Freiwasser? Ich dachte bislang immer es gilt nur entweder (Pollen) oder (Chlor).
Da wird zu viel Chlor im Becken gewesen sein.
Ich habe das in meinem Hallenbad auch, aber nur Montags. Die chloren meist massiv nach Feierabend am Sonntag, so das ich das Problem am Montag habe.
JamesTRI ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 13:05   #82
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.052
Zitat:
Zitat von JamesTRI Beitrag anzeigen
Da wird zu viel Chlor im Becken gewesen sein.
Ich habe das in meinem Hallenbad auch, aber nur Montags. Die chloren meist massiv nach Feierabend am Sonntag, so das ich das Problem am Montag habe.
Japp, habe das leider auch!
__________________
Mein Trainingsblog:

https://www.bikechimps.de
mamoarmin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2020, 20:34   #83
JamesTRI
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.06.2019
Beiträge: 680
Zitat:
Zitat von mamoarmin Beitrag anzeigen
Japp, habe das leider auch!
Es sind immer Schwebstoffe, egal ob Chlor, Algen, Pollen, Dreck, Plankton.... Der Körper will es eben los werden und reagiert mit einer laufenden Nase.
JamesTRI ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 16:28   #84
fridena34
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von fridena34
 
Registriert seit: 27.10.2020
Ort: Köln
Beiträge: 11
Da hilft wahrscheinlich wirklich nur die Nasenklammer - wie die anderen schon gesagt haben. Aber man gewöhnt sich schnell daran und grade in Seen möchte ich nicht mehr ohne schwimmen.
__________________
Laß nie deine Füße schneller laufen als die Schuhe.
fridena34 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2020, 20:57   #85
bergflohtri
Szenekenner
 
Benutzerbild von bergflohtri
 
Registriert seit: 31.01.2014
Ort: Wien
Beiträge: 912
Zitat:
Zitat von fridena34 Beitrag anzeigen
Da hilft wahrscheinlich wirklich nur die Nasenklammer - wie die anderen schon gesagt haben. Aber man gewöhnt sich schnell daran und grade in Seen möchte ich nicht mehr ohne schwimmen.
- ja ich auch. Vielleicht ein kleiner Tipp wenn man beginnt mit Nasenklammer zu schwimmen was die Atmung angeht: ohne Klammer würde man ja beim Kraulen durch die Nase ausatmen und dabei den Mund geschlossen haben. Mit Klammer muss man sich umgewöhnen und den Mund beim Ausatmen am besten weit aufmachen damit die Ausatmung leichter geht, das ist ein guter Schritt gegen Atemnot - jedenfalls bei mir
bergflohtri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2020, 22:43   #86
Deichman
Szenekenner
 
Benutzerbild von Deichman
 
Registriert seit: 03.01.2008
Ort: Waterkant
Beiträge: 1.626
ich schwimm schon seit jetzt 16 Jahren mit Nasenklammer und man gewöhnt sich schnell dran. Ohne geht überhaupt nicht mehr...selbst im Meer nicht > empfindliche Nasenschleimhaut.
Deichman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2020, 10:43   #87
triathlonfan90
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 07.11.2020
Ort: Duisburg
Beiträge: 16
Für mich ist die Nasenklammer auch ein absolutes Muss und gehört jetzt zu meiner Standardausrüstung beim Schwimmen im See dazu. Am Anfang ist es vielleicht etwas ungewohnt, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran.
triathlonfan90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2020, 10:47   #88
JamesTRI
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.06.2019
Beiträge: 680
Ich habe mir angewöhnt nur durch den Mund einzuatmen und dann durch die Nase auszuatmen. Das hilft ein wenig.
Bei zu viel Chlor bzw. durch zu viel Schwebstoffen in den Baggerseen hilft das natürlich dann auch nicht mehr.
JamesTRI ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:17 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Nächste Termine
Dienstag 1.12. Zwift Meetup
fast 18:05 Uhr | easy 19:35 Uhr
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.