gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Fragen zur VO2max - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Trainingsfragen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.06.2022, 12:08   #33
MattF
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.04.2011
Beiträge: 8.016
Zitat:
Zitat von NBer Beitrag anzeigen
Natürlich dann auch das Körpergewicht, dass dann ja zur anderen Seite zieht.
Ist es tatsächlich nur bei mir so, dass man einen lockeren Wiegetritt als entlastend für die Beinmuskulatur empfindet?
Klar es ist eine andere Belastung. Damit entlastest du Muskeln die du vorher beansprucht hast evtl. nicht mehr so stark, dafür andere.

Die Energie die man aufbringen muss, wenn man nicht langsamer wird, bleibt aber logischerweise gleich.

Etwas was du fallen lässt, musst du vorher anheben oder du hast das Perpetuum Mobile gefunden
MattF ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2022, 16:56   #34
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.611
Zitat:
Zitat von MattF Beitrag anzeigen
......Etwas was du fallen lässt, musst du vorher anheben oder du hast das Perpetuum Mobile gefunden
Es geht mir um die Wirkung des Gewichtes und die damit einhergehende "gefühlte" Entlastung der Beinmuskulatur. Natürlich muss dann anderswo mehr Arbeit verrichtet werden, zb durch die Arme durch das Umlegen des Rades von links nach rechts und zurück.
Aber der Energieerhaltungssatz ist für mich nicht die Frage, sondern ob das Körpergewicht im Wiegetrtitt eine positive Rollen spielt (spielen kann). Hier zb wird explizit auch das Körpgergewicht erwähnt: "Oberkörper, Arme und Körpergewicht helfen bei dieser Bewegung stark mit."
Oder hier: "......Fahrtechnik beim Bergauffahren im Straßenradsport, wobei die Sportler aus dem Sattel gehen und ihr Körpergewicht ausnutzen, um die Pedalkräfte zu erhöhen."
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2022, 17:25   #35
Antracis
Szenekenner
 
Benutzerbild von Antracis
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 989
Die Frage ist, ob die Sportwissenschaft das wirklich naturwissenschaftlich korrekt betrachtet. (Das findet man teilweise auch immer noch, das laktat sauer ist und nicht basisch..)

Ich hab bisher auch immer gedacht, Wiegetritt kann man mehr Kraft aufbringen, weil man das Körpergewicht nutzt. Gerade denke ich aber, vielleicht ist der entscheidende Faktor doch einfach, dass man viel mehr Muskulatur, nämlich Arme und Rumpf mit relativ günstigen Hebeln zusätzlich nutzt, um das Pedal zu drücken. Weniger geht ja auch, einfach mal die Hände nur auf den Lenker legen und nicht greifen (K3)

Den Einfluss des gewichtes müsste man ja halbwegs exakt mit Schulphysik berechnen können. Ich erinnere mich da an die Gewichtskraft, die auf das Pedal wirkt. Da bekommt man dann zumindest näherungsweise doch einen Wert hin in Newton, aus dem man dann ja mal eine Hausnummer ableiten könnte, wieviel Leistung = Watt das ausmacht zusätzlich. Wenn das sehr wenig ist, spielt es wohl keine Rolle.

Aber das übersteigt meine Kompetenzen als Mediziner bei Weitem!
Antracis ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2022, 18:48   #36
NBer
Szenekenner
 
Benutzerbild von NBer
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 6.611
Zitat:
Zitat von Antracis Beitrag anzeigen
Die Frage ist....
Irgendwo habe ich auch gelesen, dass es im Wiegetritt darum gehen könnte, dass der Körperschwerpunkt mehr in der Senkrechten über dem Pedal steht, sprich die Kraft- mit den Gewichstvektoren besser kombiniert sind......
NBer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2022, 18:21   #37
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 8.210
Hat jemand Erfahrung mit Move IQ und ob und wie diese erkannten Aktivitäten auf die VO2max gerechnet werden?

Tom
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:09 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.