gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Übertraining, Burnout, kurz vor Licht aus - Seite 8 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Sendungen > Themenvorschläge
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2015, 19:12   #57
rundeer
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.03.2014
Beiträge: 1.958
Vielen Dank Nik, kann ich gut gebrauchen.
__________________
10 km: 30:48 - hm: 1:06:40
rundeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2015, 14:28   #58
slem
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 57
Moin,

jetzt wurde hier bereits viel über mögliche Ursachen usw. diskutiert. Gibt es denn auch praktische Ansätze, wie man aus solch einer Lage wieder heraus kommt? Reicht es da "einfach" das Trainingspesnum herunterzufahren? Oder 2 Wochen Urlaub und mal völlig abschalten?

Auch wurde hier ein Monitoring erwähnt, wo man täglich Schlafdauer/-qualität/Stimmung usw. dokumentiert. Hat da jemand einen Link zum Nachlesen?

Grüße
__________________
Pure Vernunft darf niemals siegen!
04.06.2016 - Melfare 24
15.07.2016 - Race Across Germany
>> Tägliche Statusupdates <<
slem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2015, 15:01   #59
Klugschnacker
Arne Dyck
triathlon-szene
Coach
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 23.022
Zitat:
Zitat von slem Beitrag anzeigen
Auch wurde hier ein Monitoring erwähnt, wo man täglich Schlafdauer/-qualität/Stimmung usw. dokumentiert. Hat da jemand einen Link zum Nachlesen?

Grüße
Das war wohl eine Sendung.
http://tv.triathlon-szene.de/Detail_...o?JumpID=34595
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2015, 21:22   #60
Pate1410
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pate1410
 
Registriert seit: 16.03.2015
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 631
http://www.tritime-magazin.de/2015/0...bertraining-2/

Da kann ich mich absolut anschließen. Ich musste feststellen (lassen), dass ich um einiges zu wenig KH während harter und ausdauernder Belastungen zu mir genommen habe. Das hatte unter anderem eben auch Einfluss auf meine Psyche.

Jetzt, mit angepasster KH Zufuhr, fühle ich mich mental besser und auch die Leistung wächst wieder.
Pate1410 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 13:17   #61
Adnan_70
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von Adnan_70
 
Registriert seit: 23.01.2017
Ort: istsnbul
Beiträge: 26
Da mich dieses Thema auch sehr stark interessiert, wollte ich auch paar Sätze schreiben. Also: "Leben in Istanbul"
Ich muss sehr früh los zur Arbeit, abends zuviel Verkehr, daher abwarten bis die Autostrassen lehrer werden für Fahrrad Trainig (denn es gibt keine Fahrrad Strasse). Samstag und Sonntag geh ich seeehr früh raus zum Fahrrad fahren. Und das nur auf bestimmten Strassen hier. Laufen ist besser, da wir hier eine Laufstrecke haben die mit Tartanboden ist. Schwimmen im 22 mt Pool (drei Bahnen nur). Aber sehr wenig Menschen schwimmen, daher gut

Die Stadt hat macht schon selbt einen fertig. Und Tochter muss drei mal unter der Woche zum Eiskunstlauftraining (35 km entfernt). Ich komme unter der Woche um 21:30 zu hause an und gehe Lauftraining machen oder schwimmen. Hier kannst du dann Radfahren vergessen.

In Alanya hat es mein Freund Martin viel besser im Vergleich mit mir. Lockerer und besseres Wetter.

Alles gleichzeitig ist bei dem Sport schwierig. Aber ich kann sagen wie ich es schaffe:
Ich mag diesen Sport

Viele grüsse aus Istanbul.

__________________
Viele Grüsse aus Istanbul
Adnan
Adnan_70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2018, 14:13   #62
begessen
sagt "Hallo allerseits!"
 
Benutzerbild von begessen
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 9
Zitat:
Zitat von longtrousers Beitrag anzeigen
Es ist zunächst mal wichtig den Ausdruck "Übertraining" genau zu definieren. Ich fühle mich z.B. Müde, wenn ich 3 Wochen hintereinander trainiere. Aber deshalb gibt es auch die Entlastungswochen, die man jede 2,3 oder 4 Wochen einbaut.

Im Allgemeinen definiert man Übertraining als etwas Längerfristiges: also wenn man sich dort befindet kann es Monate oder vielleicht ein Jahr dauern bevor man da wieder rauskommt. Ich meine mal gelesen zu haben, dass so was bei Hobbyathleten mit maximal 15 Trainingsstunden pro Woche überhaupt nicht auftreten kann.

Korrigiere mich wenn ich falsch liege.
so ein Quatsch. Vielleicht hängt ein Burnout vom Nervensystem jedes einzelnen Sportlers ab? Und diese Systeme sind bekanntlich von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.
begessen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2018, 14:30   #63
Mirko
Auf eigenen Wunsch stillgelegt
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 6.768
Zitat:
Zitat von begessen Beitrag anzeigen
so ein Quatsch. Vielleicht hängt ein Burnout vom Nervensystem jedes einzelnen Sportlers ab? Und diese Systeme sind bekanntlich von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.
Quatsch ist hauptsächlich das du einen Beitrag zu Übertraining kommentierst und dann selbst von etwas ganz anderem redest...
Mirko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2018, 20:28   #64
Russischer Bär
Szenekenner
 
Benutzerbild von Russischer Bär
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 120
Zitat:
Zitat von Mirko Beitrag anzeigen
Quatsch ist hauptsächlich das du einen Beitrag zu Übertraining kommentierst und dann selbst von etwas ganz anderem redest...
so gaaanz was anderes ist das gar nicht. Der Mensch/ Sportler lebt ja nicht isoliert in verschiedenen Weltern wie Arbeit/Privat/Sport. Das bedeutet das die Belastung sich addiert bzw. alles sich gegenseitig beeinflußt. Ich wüßte nicht warum man Buronout aka Depression zwingend von Übertraining trennen muß.

Quatsch ist aber das Übertraining Hobbyathleten nicht betreffen kann. Gerade wegen der Doppelbelastung UND weil viele Hobbyathleten dazu häufig immer zu heftig trainieren und wenig Varianz in den Trainingsbereichen haben.

Gruß Olaf

Tante Edit: Sehe beim Durchlesen gerade das der Thread schon sehr alt ist und wieder zum Leben erweckt wurde. Und eigentlich sind die wesentlichen Dinge schon gesagt.......
__________________
---------------------------------------------------

viel hilft viel

Geändert von Russischer Bär (13.11.2018 um 22:05 Uhr).
Russischer Bär ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:57 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
🏊
9:30
🚲
11:30
🏃
15:30
🍝🍻
19:00
TODAY
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.