gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
03.-11. Juli 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Warum sollten Triathlon Veranstaltungen ausfallen? - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Triathlon-Einsteiger > Triathlon-Einsteiger: Wettkampffragen
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.03.2020, 14:40   #9
kullerich
Szenekenner
 
Registriert seit: 25.10.2006
Beiträge: 2.890
Zitat:
Zitat von teofilo Beitrag anzeigen
Abgesehen von den Kommerz-Veranstaltungen.
Bei den meisten meiner Triathlons sieht man sich bei den Wettkampfbesprechungen (halte ich eh Abstand, da bekannt und meist über Lautsprecher), teilweise bis zur ersten Boje und das war es.
Ich weiß ja nicht, ob es da schon eine Corona-Variante von gibt, aber so ist diese Frage sowas von ein Paradebeispiel für ein Non-Problem. .
__________________
Ex-Weiser, Mitglied in Axels 100-Tri-Plus-Club
Owner of Post 10,000 im "Leben der Anderen"
kullerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 19:10   #10
sandmen
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 215
Wenn man sieht, welches medizinische Logistik beim Challenge und vermutlich auch bei den anderen Langdistanzen im Hintergrund abläuft, dann stellt sich diese Frage nicht. Beim Challenge unterstützt das Rote Kreuz mit einer mobilen Krankenstation und ca. 450 Helfern aus dem medizinischen Bereich. Ich glaube nicht, dass einer beim BRK dem Challenge Anfang Mai 2020 eine verbindliche Zusage geben wird, dass sie diesen Service 2 Monate später wieder übernehmen können, damit 4500 Menschen ihrem Lifestyle nachgehen können, um sich bei Außentemperaturen von 30 Grad so zu Grunde richten, dass sie im Ziel umfallen und eine Infusion benötigen.
Ohne rotes Kreuz dürfte die Genehmigung für die Veranstaltung erlöschen und auch die Versicherung bei möglichen Schäden nicht mehr einspringen. M.E. bleibt dann gar nichts anderes übrig als den Wettkampf abzusagen.
Ich wäre auch gern gestartet, aber mir scheint das nicht realistisch. Wenn man davon ausgeht, dass diese Pandemie bis in den Herbst anhält, dann erscheinen mir solche Großveranstaltungen eher unrealistisch zu sein. Selbst ein "Rennen" wie der Erlanger Triathlon mit 800 Teilnehmern erscheint mir da nicht durchführbar, weil die medizinischen Kräfte in diesem Jahr sicherlich gebündelt werden (müssen). Im Moment scheint mir die Strategie vorzuherrschen, dass jedes Intensivbett, welches irgendwie freigehalten werden kann, freigehalten wird und nicht die Gefahr besteht, dass dies ein Lifestyle-Sportler belegt.
sandmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2020, 19:29   #11
teofilo
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.07.2019
Beiträge: 185
Die Kommerzveranstaltungen waren in meiner postulatischen Frage ausgenommen. Zudem ist Triathlon nicht nur Langdistanz. Weiterhin gehe ich davon aus, dass der Shutdown ein wirksames Mittel gegen eine große Verbreitung ist und die Behandlungsmöglichkeiten zeitnah gegeben sind, so dass zum Mai/Juni die Einschränkungen schrittweise zurückgenommen werden (manche könnten gerne länger bestehen, wie Händewaschen, kein Händeschütteln, keine sinnlosen Meetings usw.). Und dazu könnten auch Triathlonveranstaltungen zählen.
teofilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2020, 06:56   #12
Kasrwatzmuff
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kasrwatzmuff
 
Registriert seit: 06.01.2014
Ort: Hinterland
Beiträge: 819
Wenn immer mehr Engstirnige und Uneinsichtige die behördlichen Anordnungen unterwandern, dann werden eben diese Anordnungen immer restriktiver. Und wo wird das enden? Am Ende steht dann womöglich der Schießbefehl auf Radfahrer und Jogger, welche die allgemeine Ausgangssperre missachten...
__________________
Frohe Grüße
Martin

Coming soon: I hope a large hubbel of schnow....
Kasrwatzmuff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 19:19   #13
teofilo
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.07.2019
Beiträge: 185
Dann gehen wir mal zu den Lösungsvorschlägen

Prämisse 1: keine kommerziellen Massenveranstaltungen
Prämisse 2: im Juni herrschen die gleichen Einschränkungen (wohl nicht, aber darum geht es bei der Frage)
Prämisse 3: Viruskranke nehmen nicht an einem Triathlon teil
auch unter einer eventuellen Ausgangssperre: bei der Außenaufenthalte zur sportlichen Betätigung erlaubt sind

Alle Bereiche, auch der Triathlonsport, müssen sich auf die aktuellen Gegebenheiten einstellen und kommen zu zum Teil verblüffenden Ergebnissen, die auch weiterhin tragfähig sind und nicht nur Übergangslösungen.

Der Triathlon Wettkampf

Wechselzone: Wer würde sich nicht über eine größere Wechselzone mit großem Abstand freuen? Zudem im Freien.
> Wechselzone kein Problem

Schwimmen: Es spricht nichts gegen einen zeitversetzten Start, wird auch bei Wettkämpfen jetzt schon praktiziert. Zeittransponder machen es möglich.
> Schwimmen kein Problem

Radfahren:...........................Windschattenv erbot....................
> Radfahren kein Problem

Laufen: Falls jemand Sorgen haben sollte, könnte die Laufstrecke (im Freien) als Rundkurs angelegt werden (keine Wendepunkte)
> Laufen kein Problem

Also: Warum sollten Triathlon Veranstaltungen ausfallen?
teofilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 19:24   #14
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 6.613
Zitat:
Zitat von teofilo Beitrag anzeigen
Also: Warum sollten Triathlon Veranstaltungen ausfallen?
Startunterlagen abholen
Einchecken
Dixi Klo
Verpflegungsstationen
Zielbereich
etc

Es gibt 1000 Gründe.
Luxusprobleme.

Geh raus und:

Schwimme im Kanal/See deine Wettkampfstrecke.
Deine Frau/Mann/irgendwer passt dein Rad auf.
Du fährst deine Wettkampfstrecke
Deine Frau/Mann/irgendwer gibt dir die Laufschuhe und passt dein Rad auf.
Du läufst deine Wettkampfstrecke

Du bist im Ziel und belohnst dich mit 5 Weizenbier.
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 19:37   #15
Estebban
Szenekenner
 
Registriert seit: 17.01.2019
Beiträge: 2.587
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
Startunterlagen abholen
Einchecken
Dixi Klo
Verpflegungsstationen
Zielbereich
etc

Es gibt 1000 Gründe.
Luxusprobleme.

Geh raus und:

Schwimme im Kanal/See deine Wettkampfstrecke.
Deine Frau/Mann/irgendwer passt dein Rad auf.
Du fährst deine Wettkampfstrecke
Deine Frau/Mann/irgendwer gibt dir die Laufschuhe und passt dein Rad auf.
Du läufst deine Wettkampfstrecke

Du bist im Ziel und belohnst dich mit 5 Weizenbier.

Warum geht man auf sowas überhaupt ein?
Estebban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2020, 19:38   #16
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 6.613
Zitat:
Zitat von Estebban Beitrag anzeigen
Warum geht man auf sowas überhaupt ein?
Ich bin ein hilfsbereiter Mensch
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:29 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Playlists
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.