gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Europas großes Triathlonmagazin
Die neue Ausgabe 02/2021
Schon jetzt online und am Kiosk
Anzeigen
Aktuelle Ausgabe
Lucy Charles: Part Time Mermaid
Navigation: Rechts, Links, Geradeaus?
Nahrungsmittelintoleranzen: Hilfe, was darf ich noch essen?
Zeig her Deine Füße: Der etwas andere Laufschuhtest
Wie geht es weiter: Wann ist mal wieder richtig Wettkampf
Jetzt online und am Kiosk
Corona Virus - Seite 2926 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.05.2021, 07:34   #23401
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.780
Ich verstehe das konkret nicht: ist die Idee Solidarität fordere, dass alle Regeln ausnahmslos für alle weiter gleich gelten, bis auch der/die Letzte seine/ihre Impfmöglichkeit bekommen hat?
Das wäre dann wohl wann? Spätsommer, ggf. noch später wenn man an Kinder und Jugendliche denkt?

und wem wäre dann damit geholfen?

m.
merz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2021, 07:46   #23402
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.245
Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
Ich verstehe das konkret nicht: ist die Idee Solidarität fordere das alle Regeln ausnahmslos für alle weiter gelten, bis auch der/die Letzte seine/ihre Impfmöglichkeit bekommen hat?
Aus meiner Sicht sollten wir solidarisches Handeln in erster Linie dort fordern, wo es um die Infektionsgefahr der Nichtgeimpften geht. Ich denke da beispielsweise an die Kinder und Jugendlichen, für die wir bis jetzt keine Impfungen anbieten können.

Was das konkret bedeutet, darüber können sich bitte Leute Gedanken machen, die mehr davon verstehen als ich. Mir geht es nur darum, dass hier nicht nur auf Basis der Rechte des Einzelnen entschieden werden sollte. Sondern die gesellschaftliche Debatte sollte die bereits geleistete Solidarität bei der Impfreihenfolge jetzt nicht vergessen. Gemeinnützige Hilfe empfangen und anschließend selbst nach Eigennutz entscheiden finde ich nicht richtig.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2021, 08:14   #23403
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.324
Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
Ich verstehe das konkret nicht: ist die Idee Solidarität fordere, dass alle Regeln ausnahmslos für alle weiter gleich gelten, bis auch der/die Letzte seine/ihre Impfmöglichkeit bekommen hat?
Das wäre dann wohl wann? Spätsommer, ggf. noch später wenn man an Kinder und Jugendliche denkt?

und wem wäre dann damit geholfen?

m.
Ich bin ganz klar dafür, dass jeder, der regulär dran war mit Impfen und durch ist machen kann was er will. Ich bin ganz klar dagegen, dass man abseits von Sinn und Verstand Regelungen schaft um Leuten mit Beziehungen, Glück, Geld oder einer Lobby möglichst schnell Privilegien zu verschaffen.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2021, 09:32   #23404
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.245
Zitat:
Zitat von Tobi F. Beitrag anzeigen
Wenn man der ungefährdeten Gruppe nun wieder mehr "Rechte" zulässt, hätte das ja auch den Vorteil, dass die ganzen Lockdown Geschädigten Branchen wieder in Schwung kommen könnten.
Das ist aus meiner Sicht ein gutes Argument, dem ich zustimme. Zunächst sind hier ja auch keine Nachteile für irgendjemand erkennbar: Wenn in der Kneipe nur Geimpfte zechen, können die sich ja nicht gegenseitig anstecken.

Was ist jedoch, wenn bei geimpften Personen die Weitergabe des Erregers nicht Null ist? Wenn er durchaus zu einem geringen Anteil von einem Geimpften zum nächsten und zum übernächsten springt, bis in der Kette ein Ungeimpfter erreicht ist? Der sitzt freilich nicht mit in der Kneipe. Sondern vielleicht mit einer Maske im Gesicht bei der Arbeit. Ist das fair?
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2021, 09:55   #23405
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.780
Das würde jetzt also konkret bedeuten, dass die Aufhebung der Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene nicht gemacht werden sollte - und zwar, wenn ich richtig verstehe, aus einem eher praktischen Grund, da die Weitergabe des Virus nicht mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen werden kann?

m.
merz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2021, 10:20   #23406
Schlafschaf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlafschaf
 
Registriert seit: 15.07.2020
Beiträge: 557
Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
Das würde jetzt also konkret bedeuten, dass die Aufhebung der Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene nicht gemacht werden sollte - und zwar, wenn ich richtig verstehe, aus einem eher praktischen Grund, da die Weitergabe des Virus nicht mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen werden kann?

m.
Mit dem Argument können wir den Lockdown ja dann einfach auf ewig verlängern...

Ich finde deine Frage weiter oben ist immer noch nicht beantwortet und es ist für mich die entscheidende Frage. Wem wäre damit geholfen?
Schlafschaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2021, 10:36   #23407
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.245
Zitat:
Zitat von merz Beitrag anzeigen
Das würde jetzt also konkret bedeuten, dass die Aufhebung der Kontaktbeschränkungen für Geimpfte und Genesene nicht gemacht werden sollte - und zwar, wenn ich richtig verstehe, aus einem eher praktischen Grund, da die Weitergabe des Virus nicht mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen werden kann?
Wir brauchen da nichts mit absoluter Sicherheit ausschließen. Es genügt in meinen Augen, wenn es weiterhin ein gewisses Weitergabe-Risiko gibt, das sich mit zumutbaren Einschränkungen vermeiden lässt – zugunsten jener, die bisher nicht geimpft werden konnten. Das hielte ich für fair.

Wenn es dieses Weitergabe-Risiko nicht gibt ist mein Beispiel natürlich hinfällig.
Klugschnacker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2021, 10:52   #23408
merz
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.11.2006
Beiträge: 4.780
Gut, das habe ich jetzt verstanden. Kontaktbeschränkungen und Ausgangsbeschränkungen bestünden dann fort (*) die Gleichstellung mit negativ Getesteten ist davon nicht betroffen, nehme ich an, wohl aber die Quarantänepflicht nach Reiserückkehr, die würde weiter gelten.


m.

(*) Priesemann hat diese Woche mit dem Verweis auf die Weitergabe, unklare Lage bzgl. Mutationen und der Frage wie lange der Impfschutz hält in der FAZ ähnlich argumentiert - ich hab es als ein Argument aus medizinischer Vorsicht verstanden (auch wenn sie keine Medizinerin ist)
merz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:41 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.