gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
03.-11. Juli 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Der Sitzpositions Streit-Besserwisser-Senfdazugeben Analyse Thread - Seite 419 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.05.2021, 14:37   #3345
freerunning
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 82
Danke captain für Deine Einschätzung und den Link zum Vorbau. Das ist mir "Profi-Bikefitter" genug.

Ich hab meinen Cannondale Vorbau nachgemessen. Ich komme auf 12-13cm je nachdem wie man misst. Leider ist der verlinkte Specialized Vorbau maximal 120mm lang. Da hätte ich wohl nichts gewonnnen. Aber ich habe ein bisschen gesucht und mehrere Vorbauten mit 140-150mm gefunden. (Bspw. Zipp Service Course SL 31.8 Vorbau). Das wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert und ich könnte etwas weiter nach vorne mit den Armen. Die andere Alternative wären längere Extensions. Meine Profile Designs sind mit 30 cm und der komischen Krümmung nicht so ideal.

Der ZIPP Vuka Aufsatz ist 36cm lang. Da hätte ich richtig Spielraum gewonnen.
https://www.bike-discount.de/de/kauf...ensions-980714

Dann wäre die Schulter bestimmt weiter vorn und die Lücke zum Kopf nicht so groß.
Trotzdem interessant Deine Bilder, dass die kurzen Helme so schlecht nicht sein können. Mein günstiger Carnac sieht ja "rein zufällig" dem KASK Bambino ziemlich ähnlich, der auch im Team Sky und im Windkanal ordentlich abgeschnitten hat. Blöd ist wenn man einen langen Helm hat und nach unten blickt. Dann hängt der halbe Helm in der Luft und erzeugt entsprechend Widerstand.

Wie auch immer, bei Dir tak7 sieht es wirklich vorbildlich aus!
freerunning ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2021, 14:41   #3346
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.333
Zitat:
Zitat von freerunning Beitrag anzeigen
Danke captain für Deine Einschätzung und den Link zum Vorbau. Das ist mir "Profi-Bikefitter" genug.

Ich hab meinen Cannondale Vorbau nachgemessen. Ich komme auf 12-13cm je nachdem wie man misst. Leider ist der verlinkte Specialized Vorbau maximal 120mm lang. Da hätte ich wohl nichts gewonnnen. Aber ich habe ein bisschen gesucht und mehrere Vorbauten mit 140-150mm gefunden. (Bspw. Zipp Service Course SL 31.8 Vorbau). Das wäre auf jeden Fall eine Überlegung wert und ich könnte etwas weiter nach vorne mit den Armen. Die andere Alternative wären längere Extensions. Meine Profile Designs sind mit 30 cm und der komischen Krümmung nicht so ideal.

Der ZIPP Vuka Aufsatz ist 36cm lang. Da hätte ich richtig Spielraum gewonnen.
https://www.bike-discount.de/de/kauf...ensions-980714

Dann wäre die Schulter bestimmt weiter vorn und die Lücke zum Kopf nicht so groß.
Trotzdem interessant Deine Bilder, dass die kurzen Helme so schlecht nicht sein können. Mein günstiger Carnac sieht ja "rein zufällig" dem KASK Bambino ziemlich ähnlich, der auch im Team Sky und im Windkanal ordentlich abgeschnitten hat. Blöd ist wenn man einen langen Helm hat und nach unten blickt. Dann hängt der halbe Helm in der Luft und erzeugt entsprechend Widerstand.

Wie auch immer, bei Dir tak7 sieht es wirklich vorbildlich aus!
Dann würde ich eher den anderen Auflieger probieren. Mit nem 150er Vorbau fährt das Rad bestimmt irgendwann etwas seltsam.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 10:45   #3347
freerunning
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 82
Auf der Suche nach neuen Aufliegern ist mir der neue Artikel von Brett Sutton begegnet...

Er zieht voll über die Praying Mantis Position her:
https://www.trisutto.com/en/teams/ho...antis-position

Was haltet ihr von dem Artikel?
Geht irgendwie in eine ganz andere Richtung, als das was ich in den letzten Monaten so über Aerodynamik gelernt habe. Aber am Ende zählt ja aufm Platz.
Nicola Spirig, die auf dem Rennrad in Gran Canaria alle nass gemacht hat, gibt ihm ja irgendwie recht.
Bin mal gespannt was die Praktiker dazu zu sagen haben.
freerunning ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 11:16   #3348
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.333
Zitat:
Zitat von freerunning Beitrag anzeigen
Auf der Suche nach neuen Aufliegern ist mir der neue Artikel von Brett Sutton begegnet...

Er zieht voll über die Praying Mantis Position her:
https://www.trisutto.com/en/teams/ho...antis-position

Was haltet ihr von dem Artikel?
Geht irgendwie in eine ganz andere Richtung, als das was ich in den letzten Monaten so über Aerodynamik gelernt habe. Aber am Ende zählt ja aufm Platz.
Nicola Spirig, die auf dem Rennrad in Gran Canaria alle nass gemacht hat, gibt ihm ja irgendwie recht.
Bin mal gespannt was die Praktiker dazu zu sagen haben.
Das Bild was Sutton da zeigt sagt alles. Der Typ mag vieles haben, davon allerdings garantiert keine Ahnung. Alleine der Helm von Spirig kostet sie 10W. Aber ich bin sicher Sutton weiß auch das besser. Praying Mantis wird ja auch sehr unterschiedlich ausgelegt. Die einen meinen damit 30 Grad Anstellwinkel, andere empfinden schon 15° als steil. Alle Bilder die Sutton in dem Artikel zeigt sind unaero as unaero can be. Auch das mit dem Aerolenker mit - man höre und staune - immerhin nach oben geneigten JBends. Kann man bestimmt auch mit flacher Armschale fahren, ist aber unbequem wie sau. Abgesehen davon, dass das auf diesem Bild nicht nur unaero ist, es ist auch unbequem. Schau mal wie da der Kopf gehalten wird. Total breit und keine Chance nach vorne was zu sehen. Und wenn es dafür geöffnet wird, unaerodynamischer als mancher Radprofi aufm Rennrad. Und null Chancen die Schulter zum Helm zu ziehen und damit wirklich aero zu werden.

Nein, "nach oben" ist nicht für jeden die beste Position. In der richtigen Konstellation können auch flache Arme richtig gut sein (siehe Frodo). Aber garantiert in keinem der Beispiele die er zeigt und mit den Ausführungen die er macht.

In Daytono wo Aerodynamik eine Rolle gespielt hat, war Spirig unter ferner liefen. Ihr Radsplit war über 8min langsamer als der der Siegerin. Spricht echt total für seinen Ansatz und den Verweis auf ihr Rennen in GC mit 1300hm, Wind und langsamer Durchschnittsgeschwindigkeit auf dem Rad.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 11:31   #3349
365d
Szenekenner
 
Registriert seit: 14.03.2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 618
Zitat:
Zitat von captain hook Beitrag anzeigen
In Daytono wo Aerodynamik eine Rolle gespielt hat, war Spirig unter ferner liefen. Ihr Radsplit war über 8min langsamer als der der Siegerin. Spricht echt total für seinen Ansatz und den Verweis auf ihr Rennen in GC mit 1300hm, Wind und langsamer Durchschnittsgeschwindigkeit auf dem Rad.
Habe mit genau derselben Aussage seinen Post auf Facebook kommentiert und leider keine Reaktion bekommen.
365d ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 11:44   #3350
freerunning
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 82
Danke für das schnelle Feedback. Sutton mag zwar einen Punkt haben, dass man bei aller Aerodynamik auch an das anschließende Laufen denken muss, aber dazu muss man bestimmt nicht breitschultrig im Wind stehen.
freerunning ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 12:02   #3351
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.333
Zitat:
Zitat von freerunning Beitrag anzeigen
Danke für das schnelle Feedback. Sutton mag zwar einen Punkt haben, dass man bei aller Aerodynamik auch an das anschließende Laufen denken muss, aber dazu muss man bestimmt nicht breitschultrig im Wind stehen.
Grade für schnell laufen würde ich eher weniger Überhöhung wählen und dafür eine schmale Position mit einem offenerem Hüftwinkel. Das geht für viele Leute mit zumindest dezenter Anstellung besser. Im ST Forum wurde dazu mal was gepostet. Ab 15° konnte man glaube ich keine weiteren Verbesserungen erkennen.

Sein Argument mit dem "am Lenker ziehen können"... in 99,9 Prozent der Fälle geht es im Triathlon nicht um am Lenker ziehen können, sondern um effizient und gleichmäßig fahren. Abgesehen davon hängt das von der Position insgesamt ab und nicht davon wo der Lenker hinzeigt. Die Position von Spirig auf dem Bild dürfte übrigens enormen Halteaufwand erzeugen und absolut nicht zur Entlastung fürs Laufen beitragen. Eher das Gegenteil.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2021, 13:50   #3352
Eskalation1970
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.10.2020
Beiträge: 76
Wollte mal Rückmeldung zu meiner ersten Fahrt in Zeitposition geben.
Bin heute mal mit guten Tempo unsere beliebte Heizerstrecke gefahren. Hier tummeln sich einige Hawaii Teilnehmer bzw. auch die Tour de Deutschland ging hier lang. Ausgestattet war das Canyon TT mit einer Scheibe von HED sowie ein Vorderrad von Reynolds. Ich selber hatte ein Zeitfahrhelm von Uvex sowie ein Zeitfahranzug mit kurzen Ärmeln von Bioracer.

Strecke mit Wendepunkt 40km in 54:30min (Schnitt 44,0 km/H) mit 110HM.
Bei der Wende musste ich leider kurz anhalten und den Sattel ein wenig nachstellen, da ich immer ein wenig runtergesrutscht bin trotz beidseitigen Klebeband das ich auf den Sattel geklebt hatte. Bei der Rückfahrt war es wesentlich besser. Die Wattmessung habe ich bei Strava extra ausgeblendet. Es waren ca. 340W über den gesamten Zeitraum. Bestimmt ist noch ein wenig Luft nach oben, da ich bei Zwift (Taxc Neo Smart II) ca. 375W/h als Bestzeit habe. Für die erste ernsthafte Fahrt bin ich ganz zufrieden. Das Rad ist nicht nach UCI eingestellt, da die Frage bestimmt kommen wird. Also euch allen ein schönen Restsonntag und Allzeit gute Fahrt.

Geändert von Eskalation1970 (30.05.2021 um 14:01 Uhr).
Eskalation1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:17 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.