gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
03.-11. Juli 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Corona Virus - Seite 2924 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.05.2021, 11:42   #23385
Lucy89
Szenekenner
 
Benutzerbild von Lucy89
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Zwischen Dom und Rheinturm
Beiträge: 3.659
Wir haben auch seit gestern Biontech intus und sind wirklich, wirklich glücklich darüber. Bislang bei uns beiden nur sehr schwerer Arm, sonst nix. Mein Baby ebenfalls, ich stille noch voll und hab mich bewusst dazu entschieden (hätte aber nur einen mRNA Impfstoff gewollt, aus diesem Grund, da es dort auch Studien zu gibt). Freue mich über die Chance, sie direkt mit schützen zu können.
Lucy89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2021, 11:44   #23386
Klugschnacker
Arne Dyck
Triathlon TV-Sendung
Redaktion
 
Benutzerbild von Klugschnacker
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 19.245
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Es wäre freilich absurd, von den Geimpften zu verlangen, dass sie nicht darauf bestehen sollen, die Grundrechtseinschränkungen für sie zurück zu nehmen.
Dass die Geimpften bereits geimpft sind, andere aber noch warten müssen, ist zum großen Teil das Ergebnis solidarischen Handelns. Wir haben alle das gleiche Anrecht auf einen Impfstoff, denn für jeden von uns gilt das Recht auf Schutz des Lebens. Es war ein Akt der Solidarität gegenüber den verletzlichen Personengruppen, der dazu geführt hat, dass manche weiter vorne in der Reihe stehen als andere.

Also müssen wir meiner Meinung nach diese Debatte um die Rechte der bereits geimpften Personen auf der Basis dieser Solidarität führen. Das Merkmal der Solidarität ist, dass sie grundsätzlich auf Gegenseitigkeit beruht: Ich helfe anderen, damit auch mir geholfen wird, wenn es nötig wird.

Diskutiert man rein auf der Basis der Rechte des einzelnen Individuums, geht man meiner Meinung nach am Kern der Sache vorbei. Denn ohne Solidarität hätten wir gar nicht diese Priorisierung beim Impfen.
Klugschnacker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2021, 11:47   #23387
Stefan
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Spiez
Beiträge: 6.256
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
...
Ich stimme Dir zu. Man hätte dann auch von Anfang an mit offenen Karten spielen müssen - mit dem Risiko, dass jüngere Altersgruppen weniger Solidarität gezeigt hätten.
Was jetzt läuft würde man im Sport als "unsportlich" bezeichnen.
Stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2021, 12:17   #23388
TriVet
Szenekenner
 
Benutzerbild von TriVet
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: Kraichgau
Beiträge: 2.677
Zitat:
Zitat von Helmut S Beitrag anzeigen
Es wäre freilich absurd, von den Geimpften zu verlangen, dass sie nicht darauf bestehen sollen, die Grundrechtseinschränkungen für sie zurück zu nehmen. Das würde niemandem helfen.:
Doch. Das würde mindestens symbolisch insbesondere denen helfen, die gefühlt doppelt die arschkarte gezogen haben, zuerst in der impfreihenfolge und jetzt in der Lockerungsreihenfolge.
Plakativ „gleiches Recht für alle!“
TriVet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2021, 12:29   #23389
Schlafschaf
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlafschaf
 
Registriert seit: 15.07.2020
Beiträge: 557
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Also müssen wir meiner Meinung nach diese Debatte um die Rechte der bereits geimpften Personen auf der Basis dieser Solidarität führen. Das Merkmal der Solidarität ist, dass sie grundsätzlich auf Gegenseitigkeit beruht: Ich helfe anderen, damit auch mir geholfen wird, wenn es nötig wird.
Den Nicht-Geimpften hilft es nicht, wenn sich die Geimpften noch an Regeln halten müssen, für die es aus Pandemie-Sicht keinen Grund mehr gibt.
Solidarität macht nur Sinn, wenn sie einen Nutzen hat. Wenn es nur darum geht, dass die Noch-Nicht-Geimpften keinen Neid verspüren ist mir das zu wenig.
Schlafschaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2021, 14:07   #23390
captain hook
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 20.324
Zitat:
Zitat von Schlafschaf Beitrag anzeigen
Den Nicht-Geimpften hilft es nicht, wenn sich die Geimpften noch an Regeln halten müssen, für die es aus Pandemie-Sicht keinen Grund mehr gibt.
Solidarität macht nur Sinn, wenn sie einen Nutzen hat. Wenn es nur darum geht, dass die Noch-Nicht-Geimpften keinen Neid verspüren ist mir das zu wenig.
Es ist unsolidarisch ZweitImpfungen sinnlos vorzuziehen mit sinkender Wirkung gegen das Virus damit jemand als vollständig geimpft zählt, damit er dann in den Urlaub fahren kann. Solidarisch wäre es, wenn man die Impfungen zielgerecht einsetzen würde.
captain hook ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2021, 14:32   #23391
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 6.599
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
und während Palmer nicht müde wird, sein Projekt zu loben
Palmer wird bald kleinere Brötchen backen müssen, es wird ein Parteiausschlussverfahren gegen ihn angestrengt wegen rassistischer Ausdrücke gegen Dennis Aogo
__________________
Und manchmal denk ich mir so: Das ist aber ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2021, 14:53   #23392
noam
Szenekenner
 
Benutzerbild von noam
 
Registriert seit: 04.04.2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 4.275
In Anbetracht der Erkenntnis, dass insbesondere bei den Mutanten auch jüngere schwere Verläufe haben und Long Covid ein Problem darstellt, ist es für mich durchaus zweifelhaft, ob die Priorisierung "richtig" war.

Wer entscheidet, wessen Gesundheit schützenswerter ist?


Wenn man nun natürlich bezüglich der "Lockerungen für Geimpfte" verfassungsrechtlich argumentiert, dann hätte man sich bezüglich der Priorisierung allerdings nicht auf Solidarität berufen dürfen, denn letztenendes ist eine Priorisierung vornehmlich nach Alter nichts anderes als Altersdiskriminierung, die nicht durch das höhere Risiko eines zu erwartenden Krankheitsverlaufs aufgehoben werden kann, da im Einzelfall eben nicht verlässlich abzuschätzen ist, wer den schwereren Krankheitsverlauf haben wird. Ja sogar umgekehrt wird ein Schuh draus. Eigentlich ist es gerade den "Älteren" viel leichter möglich Kontakte und damit das Risiko einer Infektion zu reduzieren, da sie eben nicht täglich zur Arbeit müssen und sowohl auf dem Weg zur als auch bei der Arbeit und auf dem Heimweg unweigerlich Kontakte haben.

Nun hat der (wohlgemerkt durch Bundestag und -rat ernannte und nicht gewählte) Ethikrat eine Impfpriorisierung festgelegt, die rein auf dem Solidaritätsgedanken und Wahrscheinlichkeiten beruhte. Eigentlich alle haben dies unterstützt. Ich habe zumindest keine breite öffentliche Diskussion oder Kritik an dieser Priorisierung wahrgenommen.



Ja, ein Dilemma. Ein ethsiches und politisches. Mein innerer Gerechtigkeitsfanatiker sagt, dass es nur fair wäre, wenn sich alle weiterhin an alle Regeln halten (müssen) bis alle die Chance hatten auf dem gleichen Stand (also zwei Impfungen) zu sein. Mein innerer Verfassungsrechtler sagt, dass unsere Verfassung dies nicht vorsieht und Fairness hier nicht maßgeblich ist, sondern höchstens eine sehr subjektive Einschätzung.


Gibt es eigentlich Stimmen aus dem Ethikrat dazu?
__________________
Auf dem Weg vom “steifen Stück” zum geschmeidigen Leopard
noam ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:01 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Playlists
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.