Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Welchen Babyjogger - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Ausrüstung, Material, Bücher > Material: Laufen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.10.2018, 15:03   #1
TriSG
Szenekenner
 
Registriert seit: 15.11.2011
Beiträge: 2.086
Welchen Babyjogger

Hallo zusammen,

da bei uns zu Hause bald endlich ein kleines Töchterchen dazugehört mache ich mich auf die Suche nach dem passenden Gefährt um sie auch mal beim laufen und nich zu langen Radfahrten mitnehmen zu können.
Jetzt bin ich nachdem ich doch schon einiges gesucht habe noch nicht viel weiter gekommen.
Bisher habe ich nur die unterschiedlichen Modelle von Thule im Blick. Die sind aber inkl Babyhängematte und Joggingrad je nach Modell dann schon fast im 4-stelligen €-Bereich.
Gibt es noch Modelle die ihr empfehlen könntet?
Worauf muss ich sonst achten?
Und, will vielleicht einer sein Zeugs los werden?

Danke schonmal für Ratschläge
__________________
TriSG...es muss vorwärts gehen
TriSG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 15:47   #2
Mirko
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mirko
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 5.569
Der Croozer ist kein Schnäppchen, aber nicht ganz so teuer wie Thule.
Wir haben ein uraltes Modell für 2 Kinder davon (gebraucht für 120€ bekommen übrigens) und waren immer zufrieden.

Beim Laufen ist man mit dem Ding (gefüllt mit 2 Kindern und einem Berg Spielzeug) schon gut 30 Sekunden langsamer pro Kilometer, aber das Training ist trotzdem klasse, die Kinder an der Luft und in der Natur und die Frau hat endlich Zeit die Küche zu putzen!
__________________
Strava
Mirko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 17:56   #3
KetteRechts
Szenekenner
 
Registriert seit: 28.12.2008
Ort: Rhein-Main Gebiet
Beiträge: 458
Wie wär’s mit einem Chariot cougar oder CX vom Gebrauchtmarkt?
Dann sind es keine 1000€ mehr und du hast trotzdem was vernünftiges und wertstabiles.
__________________
KetteRechts ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 20:03   #4
sybenwurz
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von sybenwurz
 
Registriert seit: 05.01.2007
Ort: ...und einmal auch in Ihrer Nähe!
Beiträge: 33.457
Zitat:
Zitat von KetteRechts Beitrag anzeigen
...und du hast trotzdem was vernünftiges und wertstabiles.
Das haste auch, wennst neu kaufst.
Bereinigt auf die Nutzungsdauer kostet so n Chariot/Thule vielleicht nen Hunni pro Jahr.
Schau doch mal, was die gebraucht noch kosten...
Nur: wennst neu kaufst, haste die Gewährleistung und das Setup, dass du brauchst, nicht jenes, was halt dabei ist.
Gebrauchtkauf und dann noch Zubehör neu dazukaufen weil mans braucht, 'macht keinen Sinn'.
__________________
Liebe Mutti, viele Grüsse aus Kamerun, auch von Pami. Hier lebt es sich ganz ungeniert, denn eine Rose ist eine Rose.
sybenwurz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 21:00   #5
trina
Szenekenner
 
Benutzerbild von trina
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 1.036
Wir waren viele Jahre mit dem Chariot CX1 sehr glücklich, sowohl zum laufen als auch radfahren. Nach etwa 6 Jahren haben wir ihn für den halben Preis verkauft. D.h. mit Sybenwurz´ Ansatz (100 pro Jahr) kommt das in etwa hin.
Mit Kind 2 haben wir dann noch einen gebrauchten Croozer gekauft. Wunderbar für den täglichen Transport zum Kindergarten usw. Zum laufen nicht mehr ganz so gut geeignet, da habe ich meist den Mann schieben lassen ;-)
__________________
Radteam PHenomenal Hope - für eine Zukunft ohne Lungenhochdruck

www.facebook.com/TeamPHenomenalHopeGermany
https://www.youtube.com/channel/UCwy...vA5YAGertLmIvA
trina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 21:15   #6
Mirko
Szenekenner
 
Benutzerbild von Mirko
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 5.569
Trina, da bist du glaub ich eine der wenigen Menschen, die wirklich vergleichen können! Meist kauft man ja dann irgendwas und wechselt dann nicht mehr. Ähnlich wie bei den Rollentrainern, so richtig vergleichen kann das kaum einer.

Also rollt der Chariot wirklich deutlich leichter als ein Croozer? Hätte vermutet das die sich da nicht viel nehmen!
__________________
Strava
Mirko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 21:32   #7
trina
Szenekenner
 
Benutzerbild von trina
 
Registriert seit: 02.11.2006
Beiträge: 1.036
EIGENTLICH hatten wir den 2-Croozer mit dem Ansatz gekauft, den 1-Chariot bald zu verkaufen. ABER - als Sportgerät insbesondere beim Laufen war der Chariot schon besser. Daher haben wir uns den Luxus erlaubt, gut 3 Jahre den Croozer als Alltagsgerät vor allem mit dem Fahrrad für beide Kinder zu nutzen und den Chariot als Sportgefährt, eher zum Laufen als zum Radfahren.
Den 1-Croozer kenne ich nicht, daher hinkt mein persönlicher Vergleich natürlich etwas.

Mittlerweile sind wir auch begeisterte Lastenradfahrer geworden, aber das ist natürlich ein anderes Thema ;-)
__________________
Radteam PHenomenal Hope - für eine Zukunft ohne Lungenhochdruck

www.facebook.com/TeamPHenomenalHopeGermany
https://www.youtube.com/channel/UCwy...vA5YAGertLmIvA
trina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2018, 22:12   #8
SirRabbat
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 23.08.2017
Beiträge: 47
Wir hatten als erstes einen gebrauchten crozzer für 1 Kind. Damals bin ich zwar noch nicht gelaufen, aber es war noch der alte ungefederte und beim Radfahren hat man das doch deutlich gemerkt.

Bei kind 2 haben wir uns wegen der wert Beständigkeit und der erfahrung meines Schwagers für einen Thule entschieden (er hat cc 1, wir couger 1).
Man merkt schon die bessere Verarbeitung, das Verdeck ist 100% dicht bei Starkregen (wurde mal überrascht auf den letzten 2km, ich war klatschnass wie nach einem Sprung in den See, der kleine pups trocken) und die Federung erfüllt ihren Dienst.
Mein einzigste Kritikpunkt gegenüber dem alten crozzer ist der kleinere Kofferraum. In den chariot passt deutlich weniger rein, weiß aber nicht wie das bei den neuen Modellen aussieht.

Kaufen würde ich aber trotzdem wieder einen chariot. Verarbeitung top, Federung top (jedenfalls erweckt sie den Eindruck) und Wert Beständigkeit top. An den "kleinen" Kofferraum kann man sich anpassen.

Edit: bezahlt haben wir bei Fahrrad Stadler in ffm ca 800€ Inklusive jogger Rad und baby matte, also auch da super Preis bekommen. Gebrauchte 3 jährige waren zu dem Zeitpunkt bei ca 650€ +-50€.
SirRabbat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:14 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.