gemeinsam zwiften | youtube | forum heute
Bestzeit!
Triathlon Coaching
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Aktuelle Weltpolitik / Weltgeschehen - Seite 286 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.05.2024, 21:49   #2281
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.368
Zitat:
Die Vollversammlung stellt mit der Annahme fest, dass der »Staat Palästina (...) zur Mitgliedschaft in den Vereinten Nationen zugelassen werden sollte« – der Sicherheitsrat solle diese »noch einmal wohlwollend prüfen«.
Klingt schön. Ich hoffe, im Kleingedruckten steht auch drin, daß das Wohlwollen zwingend damit zusammenhängt, daß der Staat Palästina ab sofort keinen Cent an Blutgeld mehr an Mörder (bzw. an ihre Familien) zahlen, die Bürger des Nachbarstaates umgebracht haben, und daß mit der Gründung eines palästinensischen Staates der einzigartige vererbbare Flüchtlingsstatus aller Palästinenser automatisch aufhört, da sie ja dann eine Heimat haben. Ohne diese beiden Punkte (na ja, und natürlich ohne einer bedingungslosen Anerkennung des Staates Israel inkl. Nichtangriffsgarantie) gibt es m.M.n. nicht den geringsten Grund für wohlwollende Prüfung, bzw. kann ich die Reaktion des israelischen Botschafters ein wenig nachvollziehen. Oder wurde schon mal ein Staat in die UNO aufgenommen, der die Vernichtung des Nachbarn (from the river to the sea...) als Ziel hat?
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2024, 21:59   #2282
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 10.452
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Oder wurde schon mal ein Staat in die UNO aufgenommen, der die Vernichtung des Nachbarn (from the river to the sea...) als Ziel hat?
Israel. Auf der Karte, die Netanjahu in der UNO Generalsversammlung zeigt, ist nur Israel eingezeichnet, "from the river to the sea", und kein Palästina.


Geändert von qbz (12.05.2024 um 22:05 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2024, 22:15   #2283
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.368
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Israel. Auf der Karte, die Netanjahu in der UNO Generalsversammlung zeigt, ist nur Israel eingezeichnet, "from the river to the sea", und kein Palästina.

Das ist aktuell Fakt. Die Palästinenser haben sich ja 1948 geweigert, ihren Staat zu gründen, in der Hoffnung, Israel vernichten zu können. Seither gab es keine erkennbaren Bemühungen, aus eigener Kraft einen funktionierenden Staat zum Laufen zu bringen, wie es die Juden 1948 getan haben. Daher gibt es leider bis heute keine andere Staatlichkeit auf dem Gebiet. Und Israel wurde gleich 1949 als Mitglied aufgenommen - viele Jahre vor Deinem Bild, aber zu einer Zeit, als die Palästinenser bereits nichts als die Vernichtung der Juden im Sinn hatten.

Wenn Du keinen Unterschied zwischen den beiden Seiten siehst, und die von mir genannten Bedingungen für eine UN-Mitgliedschaft eines theoretischen Staats Palästina nicht für überlegenswert hältst, dann weiß ich auch nicht weiter.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2024, 22:45   #2284
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 10.452
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Das ist aktuell Fakt. .....
Fakt ist eben auch, dass die israelische Regierung einen palästinensischen Staat in den von ihr 1967 okkupierten Gebieten ablehnt und stattdessen immer mehr Gebiete im Westjordanland über die Siedler angeeignet hat.
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2024, 23:29   #2285
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 6.368
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Fakt ist eben auch, dass die israelische Regierung einen palästinensischen Staat in den von ihr 1967 okkupierten Gebieten ablehnt und stattdessen immer mehr Gebiete im Westjordanland über die Siedler angeeignet hat.
Letzter Versuch: gab es nicht für die Besetzung 1967 eine gewisse Vorgeschichte? Du klingst so, als ob Israel nach Russischem Vorbild wehrlose Nachbarn überfallen hätte.
Und hat die palästinensische Seite je überzeugend und nachhaltig der Gewalt gegen Juden abgeschworen? Ohne letzteres ist wohl eine Ablehnung seitens Israel nicht ganz unverständlich, finde ich. Oder könnte Deutschland ein unabhängiges Hessen dulden, von dessen Fläche aus Mörderkommandos regelmäßig nach Wiesbaden oder Köln aufbrechen (und die bei "Erfolg" auch noch Belohnung aus der hessischen Staatskasse bekommen)?
Drittens: Israel wurde auch 1948 von den Nachbarn abgelehnt, hat aber auf eigenem Gebiet und aus eigener Anstrengung ein Staat aufgebaut auf dem Gebiet, das sie hatten. Daran hat die Palästinenser nie jemand gehindert. Aber natürlich war es einfacher, sich als Opfer zu geben, und von internationaler Hilfe zu leben, statt aus eigener Anstrengung.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2024, 09:46   #2286
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 10.452
Zitat:
Zitat von Schwarzfahrer Beitrag anzeigen
Letzter Versuch: ....
Du stellst die Geschichte Israels / Palästinas einfach komplett einseitig verfälscht dar, so als ob es nie eine Gewalt Isreals gegen die Palästinenser gegeben hätte. Das hast Du allerdings in diesem Thread schon immer gemacht, und ja auch sehr deutlich erklärt, dass die Palästinenser kein Recht auf einen eigenen Staat hätten, im Widerspruch zu den Beschlüssen der UNO.
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2024, 10:12   #2287
Trimichi
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 7.328
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Du stellst die Geschichte Israels / Palästinas einfach komplett einseitig verfälscht dar, so als ob es nie eine Gewalt Isreals gegen die Palästinenser gegeben hätte. Das hast Du allerdings in diesem Thread schon immer gemacht, und ja auch sehr deutlich erklärt, dass die Palästinenser kein Recht auf einen eigenen Staat hätten, im Widerspruch zu den Beschlüssen der UNO.

Das auf die "UNO" in Israel ein Brandanschlag verübt wurde ist dir entgangen?

Nochmalig: es hat jein Sinn den Israelis vorzuschreiben, dass sie sich von Terroristen ungestraft abschlachten lassen müssen. Im Gegenteil, denn "wir werden notfalls mit Fingernägeln weitekämpfen", so Hr. Netanyahu. Grund: ganz sicher kann die israelische Armee nicht nur Theran in einen Parkplatz verwandeln, sondern auch andere Städte atomar beschießen. Wie z.B. Carkiff, Listanbul, Baerline, Ruessel oder Dashington D.C.. Daher darf ich anfügen: IKEA - entdecke die Möglichkeiten.


Im Ernst: irgendwo muss dir doch mal aufgehen, dass Palestina als Staat nicht existiert. Warum machst du dich nicht für die hunderttausend Hundgertoten am Horn von Afrika stark? Wo ist den hier deine UNO?

Geändert von Trimichi (13.05.2024 um 10:39 Uhr).
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2024, 10:43   #2288
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 10.452
Zitat:
Zitat von Trimichi Beitrag anzeigen
Das auf die "UNO" in Israel ein Brandanschlag verübt wurde ist dir entgangen?
Nein, natürlich nicht. Ich lese täglich den Newsreader der Haaretz und bei Interesse einzelne Artikel. Es war übrigens eine der Zentralen der Hilfsorganisationen in Ostjerusalem, welche die Lebensmittelversorgung für Gaza koordinieren, deren Gebäude der Mob bei passiv- zuschauenden Soldaten zerstört hat. Es wäre Aufgabe des Staats Israels, die Gebäude der UNO zu schützen.

„Ungeheuerlicher Brandanschlag“ zwingt UNRWA zur vorübergehenden Schließung seines Hauptsitzes in Ost-Jerusalem


Und hier noch ein Link zum Bericht, der die Anschuldigen Israels gegenüber der UNWRA als unbegründet nachweist. Bekanntlich nahmen die westlichen Staaten die Anschuldigungen zum umgehenden Anlass, die Mittel für die UNWRA zu sperren. Organisation im Gazastreifen Bericht findet keine Belege für viele Hamas-Unterstützer bei Uno-Palästinenserhilfswerk. Israel wirft dem Uno-Palästinenserhilfswerk vor, Hunderte Mitglieder der Hamas zu beschäftigen. Eine Studie kann dafür keine Belege finden. Sie kritisiert jedoch Schwächen bei der Wahrung der Neutralität der Organisation.

Ausgangspunkt der Diskussion war ja der mit riesiger Mehrheit gefasste Beschluss der UNO Vollversammlung für die Mitgliedschaft zum Staat Palästina, den Schwarzfahrer in Übereinstimmung mit Israel ablehnt.

Nur aufgrund des Beobachterstatus Palästinas können übrigen der IGH und der ISGH wegen möglicher Kriegsverbrechen Israels in Gaza ermitteln und tätig werden. Den ISGH hat übrigens Israel nie anerkannt, hingegen Palästina schon, weshalb er ermittelt.

Geändert von qbz (13.05.2024 um 11:27 Uhr).
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:07 Uhr.

Durchbruch: Was wirklich schneller macht
Persönliche Tipps aus dem Training der Triathlon-Langstreckler Peter Weiss und Arne Dyck
Wettkampfpacing Rad
Nächste Termine
Anzeige:

triathlon-szene.de

Home | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Forum

Social

Forum
Forum heute
Youtube
facebook
Instagram

Coaching

Individuelles Coaching
Trainingspläne
Gemeinsam zwiften

Trainingslager

Trainingslager Mallorca
Trainingslager Deutschland
Radtage Südbaden
Alle Camps

Events

Gemeinsamer Trainingstag
Gemeinsames Zeitfahrtraining
Trainingswochenende Freiburg
Trainingswochenende München
Zeitfahren Freiburg
Zwei-Seen-Tour München

TV-Sendung

Mediathek
Infos zur Sendung

Racewear

Trikot und Hose

Rechner

Trainingsbereiche und Wettkampftempo Rad
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Laufen
Trainingsbereiche und Wettkampftempo Schwimmen
Profi-Pacing Langdistanz
Vorhersage erste Langdistanz
Altersrechner
Wettkampfpacing 100 km Lauf und Marathon
Wettkampfgetränk selbst mischen
Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.