gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Abnehmen und effizientes Training in Einklang bringen - Seite 10 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Ernährung und Gesundheit
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.12.2021, 12:50   #73
ritzelfitzel
Szenekenner
 
Benutzerbild von ritzelfitzel
 
Registriert seit: 08.11.2014
Beiträge: 2.330
Der Begriff "Luftpistole" ist da aber auch zweideutig
ritzelfitzel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2021, 13:30   #74
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 8.047
Zitat:
Zitat von mollyman Beitrag anzeigen
Neben Triathlon schiese ich in der 2. Bundesliga Luftpistole.
Da man gedreht steht, gehen die "Winde" direkt dem Hintermann unter die Nase.
Das hat dann schon was von Biologischer Kregsführung 😉.
Da würde ich jedenfalls meine Ernährung für Wettkämpfe umstellen.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2021, 14:38   #75
svmechow
Ist alles so schön bunt hier!
 
Benutzerbild von svmechow
 
Registriert seit: 01.09.2021
Ort: Berlin
Beiträge: 35
Zitat:
Zitat von mollyman Beitrag anzeigen
Es geht dabei wirklich um die Blähungen.

Neben Triathlon schiese ich in der 2. Bundesliga Luftpistole.
Da man gedreht steht, gehen die "Winde" direkt dem Hintermann unter die Nase.
Das hat dann schon was von Biologischer Kregsführung 😉.
Luftpistole, wie passend. Ich spiele gelegentlich Luftgitarre in einem Blasorchester, was sowohl akustisch als auch olfaktorisch unbedenklich ist.
svmechow ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2021, 15:21   #76
TRIPI
Szenekenner
 
Registriert seit: 23.04.2015
Beiträge: 458
Zitat:
Zitat von mollyman Beitrag anzeigen
Es geht dabei wirklich um die Blähungen.

Neben Triathlon schiese ich in der 2. Bundesliga
Hab das erst falsch gelesen und war beeindruckt
TRIPI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2021, 06:40   #77
Nephente
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.01.2012
Beiträge: 114
Lies mal https://science-fitness.de/diaeten
Dort steht alles relevante und wesentliche.
Den YT Kanal von strength first kann ich auch empfehlen.
Nephente ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2021, 10:09   #78
Renne
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 10.04.2020
Beiträge: 37
Zitat:
Zitat von mollyman Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen

Durch ein paar Tage Ausfall wg Magen Darm bin ich jetzt hier sehr positiv überrascht wieviel hier dazu geschrieben worden ist.
Vielen Dank dafür.

Die Analyse der Ernährungsgewohnheiten war schon immer bei mir ein wichtiger Bestandteil.
Vielleicht muss ich da aber nochmal ansetzen.
Die Hauptmahlzeiten selbst sind dabei aber sicher nicht das Problem. Ich habe da aber schon eine Idee
Grundsätzlich ernähre ich mich nach der 50% Regel.
Das heißt 50% dessen was ich am Tag esse ist Gemüse.
Das heist bei mir Morgens Müsli, Mittags 50% Gemüse und Abends Salat.

Mir ist es wichtig so zu essen, dass ich dieses auch auf Dauer so machen kann. Alles was auch nur in die nähe einer Diät kommt scheidet dabei für mich aus.

Mich Vegan zu ernähren, würde leider den Verlust jeder Sozialkontakte bedeuten. ;-)
Durch den hohen Gemüse Anteil in der Ernährung leide ich so schon unter Blähungen. Wenn ich dann noch in erheblichem Umfang tierisches Protein durch pflanzliches Protein ersetzen würde, geht das voll in die Hose, im wahrsten Sinne des Wortes. Das hatte ich schonmal, das brauche ich nicht nochmal.

Mit Alkohol habe ich kein Thema, ich trinke weder alkoholhaltiges Bier noch Wein, 1-2 x im Monat vielleicht ein Alkoholfreies Weizen und 1 x im Quartal einen Schnaps.

Die Periodisierung der Ernährung passend zum Training scheint mir dabei auch recht vielversprechend zu sein:
Mit den anderen Ansätzen muss ich mich dann erstmal noch genauer auseinandersetzen.
Blöde Frage meinerseits - Deckst du mit dem vielen Gemüse überhaupt deinen Grundumsatz?

Persönlich habe ich auch vor ein wenig an Gewicht zu verlieren. Woher kommt die Idee? Wir haben im Juni mit dem Hausbau (Massiv mit den eigenen Händen ohne Handwerker. Das Fachwissen ist in der Familie vorhanden) gestartet. Neben 40h Job, 10-15h pro Woche und dem bauen ist dann doch einen Mischung aus etwas Stress und nicht ganz konsequente Ernährung entstanden. Im Juni habe ich eine BIA Messung gemacht, dabei hatte ich ~10kg Körperfett und letzten Sonntag musste ich feststellen dass sich dieser Wert auf 15kg gehoben hat. Tja und jetzt eben dieser Gedanke.
Worauf ich hinaus will: Bei mir ergibt sich ein Grundumsatz von rund 1900kcal (85kg Gewicht, ~41kg Muskelmasse - Ich hab eindeutig nicht die übliche Statur eines Ausdauerathleten. Ich schaue vom Körper eher Blummenfelt recht ähnlich, bin aber nicht ganz so schnell ), welcher sich bei vernünftiger Ernährung oftmals gar nicht so leicht decken lässt und mit Training wird's nicht einfacher.
Renne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2021, 10:11   #79
Benni1983
Szenekenner
 
Benutzerbild von Benni1983
 
Registriert seit: 16.09.2015
Ort: Rheingau
Beiträge: 1.959
Zitat:
Zitat von Renne Beitrag anzeigen
Blöde Frage meinerseits - Deckst du mit dem vielen Gemüse überhaupt deinen Grundumsatz?
Was ist deine Idee bezüglich dieser Frage?

Wenn man nicht auf den Grundumsatz kommt wird man auch dünner, oder?

Oder sind die hungernden Kinder in Afrika und co. fett?
__________________
Triathlon Dad
(noun)
1. like a normal dad but cooler

Mein TS Blog:
https://www.triathlon-szene.de/forum...t=46763&page=9

Strava
https://www.strava.com/athletes/benni1983

Triathlon Team Eltville
https://triathlon-team-eltville.de/
Benni1983 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2021, 10:38   #80
mollyman
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 15.07.2018
Beiträge: 20
Zitat:
Zitat von Renne Beitrag anzeigen
Blöde Frage meinerseits - Deckst du mit dem vielen Gemüse überhaupt deinen Grundumsatz?
Ja, das ist kein Problem.
Die Idee von dem Konzept ist, es gibt etwas an dem du dich einfach Satt essen kannst.

Nach dem ich 30 kg abgenommen hatte, war ich total schräg drauf. Alles was ich aß wurde in Sporteinheitminuten umgerechnet. Daher hatte ich mir da dann Unterstützung einer Ernährungsberaterin (die mittlerweile leider 350 km entfernt sitzt) genommen, um auf den Weg in ein dauerhaftes Ernährungsmodells zu finden.

Wenn du z.B. zu deinem halben Teller Gemüse ein in Fett gebratenes Schnitzel mit Käsesauce und in der Friteuse gemachten Pommes isst, wird es selbst mit der 50% Regel schwer sein Gewicht zu halten ;-).

Man muss trotzdem noch ein wenig darauf achten was man isst.
mollyman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:58 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.