gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
03.-11. Juli 2021
31. Juli bis 8. August 2021
EUR 340,-
Corona Virus - Seite 2934 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.05.2021, 22:17   #23465
Hafu
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hafu
 
Registriert seit: 23.10.2006
Beiträge: 15.763
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Ist das üblich, dass man als geimpfte Person auf Corona getestet wird? In der Presse heißt es, Seehofer habe keine Symptome. Wird man dann trotzdem hier und da getestet?
....

Mit erst einer Impfdosis gilt er bei Biontech ja noch nicht als geimpft (außer in Österreich, die da ganz eigene Grenzen gezogen haben)

In bestimmten Settings, z.b. im Gesundheitswesen zählt aber auch eine vollständige Impfung nicht. Die Mitarbeiter bei uns z.B. werden zweimal wöchentlich mit PCR getestet egal ob sie geimpft sind oder nicht.

Ministerien sind da sicher weniger kritisch, aber vor Meetings wird dort sicher auch routinemäßig getestet.
__________________
balancing triathlon with life

www.funkfamily.de
Hafu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 22:23   #23466
uruman
Szenekenner
 
Benutzerbild von uruman
 
Registriert seit: 30.12.2012
Ort: Essen
Beiträge: 2.412
Zitat:
Zitat von Klugschnacker Beitrag anzeigen
Ist das üblich, dass man als geimpfte Person auf Corona getestet wird? In der Presse heißt es, Seehofer habe keine Symptome. Wird man dann trotzdem hier und da getestet?


Die Leute die arbeiten im der Pflege werden trotz Impfung 2mal Wöchentlich getestet

Wie ist bei eine Minister, keine Ahnung, die gehören nicht zum meine Bekanntschaft Kreis
__________________
Grandpa Club Since2021
uruman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2021, 22:25   #23467
crazy
Ehemals crazyviech
 
Benutzerbild von crazy
 
Registriert seit: 10.10.2006
Ort: Nordeifel
Beiträge: 1.698
Wo dass Thema Solidarität mannigfaltig angestoßen wurde, ein- wie ich finde- sehr guter Kommentar zu Verteilung und Annahme der Vakzine von AZ und BT:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/la...8-e31859b02035

(kurioserweise ist der Artikel von meinem PC frei abrufbar, am Smartphone wird er hingegen als SpiegelPlus angezeigt)
crazy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 06:09   #23468
Dafri
Szenekenner
 
Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 1.784
In dem Pflegeheim meiner Mutter sind wieder etliche positiv auf Corona getestet worden, trotz 2 Fach Impfung. Aber nur milde Verläufe.
__________________

Dafri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 06:37   #23469
Schwarzfahrer
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schwarzfahrer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Rhein-Neckar-Dreieck
Beiträge: 3.354
Zitat:
Zitat von crazy Beitrag anzeigen
Wo dass Thema Solidarität mannigfaltig angestoßen wurde, ein- wie ich finde- sehr guter Kommentar zu Verteilung und Annahme der Vakzine von AZ und BT:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/la...8-e31859b02035

(kurioserweise ist der Artikel von meinem PC frei abrufbar, am Smartphone wird er hingegen als SpiegelPlus angezeigt)
Stimme hier zu, das wäre ein Fall für praktizierte Solidarität. Das würde aber auch ein rationales Denken über die tatsächlichen Risiken von Corona bzw. den Imfpungen für den Einzelnen voraussetzen - was durch die seit Monaten überzogene Angstmache wohl vielen schwer fällt. Wenn man zuerst bei Corona jegliches Risiko als zu hoch einstuft, und in den Medien vermittelt wird, daß ohne Impfung nicht mal mehr Kinder zur Schule gehen sollen (obwohl für Kinder Corona eine minimale Gefahr darstellt), wird in einer solchen Atmosphäre von übersteigerter Angst auch jedes minimal höhere Risiko einer Impfung als nicht akzeptabel interpretiert.

Ich finde, daß alle, deren individuelles Risiko durch Corona gering ist, sich nicht vordrängeln brauchen, solange es noch Menschen mit wesentlichen Risikofaktoren ohne Impfung gibt; ein paar Wochen, oder auch Monate warten erhöht mein eh schon geringes Risiko marginal, da kann ich auch warten - das wäre praktizierte Solidarität. Und ich finde es auch natürlich, daß Impfungen mit den geringsten Risiken für die aufzuheben sind, die selbst auch ein geringes Risiko haben, durch Corona großen Schaden zu erleiden. Wenn ich durch Corona ein hohes Risiko habe, ist auch die "schlechteste" Impfung eine Erhöhung der Sicherheit um Größenordnungen; der Grenznutzen durch eine etwas besser wirksame Impfung ist dann relativ gering. Wenn aber in einer (jüngeren) Altersgruppe bisher x Menschen an Corona gestorben sind, darf die Impfung nur ein Bruchteil dieser Zahl x als "Kollateralschaden" produzieren, und das bei vielfach mehr Geimpften, als je an Corona erkrankt sind.
__________________
“If everything's under control, you're going too slow.” (Mario Andretti)
Schwarzfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2021, 14:13   #23470
deralexxx
Szenekenner
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 959
Weil es ja in diesem Thema gerade ab März 2020 immer wieder um "Angst" "Panik" usw ging:
https://bildblog.de/128137/ein-jahr-corona-in-bild/

Ist eine mMn schöne Aufarbeitung (sicher nicht objektiv, da der Sinn der Seite ist mit Bild hart ins Gericht zu gehen). Dabei sieht man vor allem am Anfang der Pandemie mit welchen Schlagzeilen gearbeitet wurde.

Ich hoffe, dass es solche Aufarbeitungen noch für andere Medien und auch von anderen Medien für die Politik geben wird. Dazu einige Fehleranalysen ohne Schuldzuweisung um für die Zukunft besser gerüstet zu sein.

(Disclaimer: ich denke nicht, dass alle anderen Medien hier unschuldig sind und nur Bild das zu verantworten hat).
deralexxx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2021, 09:36   #23471
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 4.320
Zitat:
Zitat von deralexxx Beitrag anzeigen
Weil es ja in diesem Thema gerade ab März 2020 immer wieder um "Angst" "Panik" usw ging:
https://bildblog.de/128137/ein-jahr-corona-in-bild/

Ist eine mMn schöne Aufarbeitung (sicher nicht objektiv, da der Sinn der Seite ist mit Bild hart ins Gericht zu gehen). Dabei sieht man vor allem am Anfang der Pandemie mit welchen Schlagzeilen gearbeitet wurde.

Ich hoffe, dass es solche Aufarbeitungen noch für andere Medien und auch von anderen Medien für die Politik geben wird. Dazu einige Fehleranalysen ohne Schuldzuweisung um für die Zukunft besser gerüstet zu sein.

(Disclaimer: ich denke nicht, dass alle anderen Medien hier unschuldig sind und nur Bild das zu verantworten hat).
Und heute beschuldigt die Bild-Zeitung die Konkurrenz von SPON im März mit viel zu hohen "Panik-Prognosen" für den Monat Mai Angst in der Bevölkerung geschürt zu haben.

SPON hatte damals vor bis zu 50.000 Neuansteckungen pro Tag und Inzidenzen von bis zu 1.200 gewarnt. Dabei sollte SPON doch wissen, dass für Angst und Panikmache die Bildzeitung das Monopol hat....

M.
Matthias75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2021, 06:34   #23472
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.423
Manche hier im Forum hatten das ja bereits so vorhergesehen, nun ist es mehr oder weniger "amtlich". Denn in der Tageszeitung steht schwarz auf weiß, dass es nach Herr Prof. Drosten auch im kommenden Winter CoVid-19 Fälle auf den Intensivstationen geben wird.

Drosten sagt, dass es noch 1,5 Jahre dauern wird, bis die Bevölkerung gegen das Virus immun ist. Unweigerlich, so der Virologe, wird jede_r mit dem Virus konfrontiert werden. Diejenigen, die sich impfen lassen mit dem Impfstoff, und diejenigen, die sich nicht impfen lassen mit dem Virus selbst, weil in den Rachenhöhlen usw. sowohl von Geimpften und Genesenen sich genügend Viren befinden, so dass eben früher oder später auch jede_r Impfverweigerer mit dem Virus infiziert werde und sich dieses nicht vermeiden lasse. Drosten respektiere aber die Entscheidung sich nicht impfen zu lassen.

Meine Interpretation: man muss krank werden freiwillig, Nebenwirkungen oder Infektion, um am gesellschaftlichen Leben wieder teilnehmen zu dürfen. Deswegen meine Frage hier im Forum. Hat jemand aktuell Covid-19? Dann würde ich mich dort anstecken mit dem Virus, ich habe kein Angst vor so einer Grippe, und würde dann die Impfmafia austricksen.
Bei dieser Gelegenheit die Preisliste:

AstraZeneca 1,50 EUR
Johnson & Johnson 7,50 EUR
Pfizer Biontech 12,50 EUR
(Preis pro Dosis).

(Preisangabe ohne Gewähr, Quelle: Airforce)

Eine Alternative wäre es Druck auf die Pharmahersteller auszuüben, so wie in den USA, da klappt das ja auch, oder zu den Querdenken zu wechseln. Ich habe in den letzten Jahren stehts CDU/CSU, SPD, die Grünen und nun die FW in Bayern gewählt. Dieses Jahr werde ich mir überlegen, ob ich überhaupt wählen gehe oder mich radikalisiere. Eine Demokratie ist das was wir hier haben meiner Meinung nach nicht mehr und Solidarität ist wenn Geimpfte darauf verzichten in Biergarten zu gehen, solange bis alle wieder in de Biergarten dürfen. Hat uns die Regierung nicht erklärt wir sollen aus Solidarität andere nicht gefährden? Und nun diese Doppelmoral?

Wie dem auch sei, diesen Sommer können wir wohl in die Tonne treten. Ist eben die Frage, ob solche Themen wie "so kann man mit den Menschen nicht umgehen" oder "irgendwann muss die Wirtschaft gegensteuern" überhaupt noch aufkommen (dürfen).

Ich persönlich glaube, dass ab August 2021 der finanzielle Tzunami Fahrt aufnimmt. Die Wucht der Veränderung weltweit wird auch Deutschland nicht aussparen? Schauen wir mal wie es weitergeht, denn auch das Thema "Schulden machen" scheint ausgeklammert worden zu sein in der Berichterstattung und in der Diskussion bzw. ist vom CoVid-19-Virus überlagert worden.

Geändert von Trimichi (13.05.2021 um 06:49 Uhr).
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:11 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Playlists
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.