gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Live-Sendung!
Ironman Kalifornien 24.10.2021
Jan Frodeno, Gustav Iden, Lionel Sanders
Gemeinsam mitfiebern: Letzte Rad- und Laufstunde
Das wird geboten: Rennanalysen, Race-Talk
Einschalten: 19:45 und 22:45 Uhr
Was machen WIR fuer triathlon-szene.de? - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Allgemein > Triathletisches
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Triathletisches Alles rund um Triathlon und Duathlon

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.12.2007, 12:20   #1
dude
Bunte-Tussi des Triathlon
 
Benutzerbild von dude
 
Registriert seit: 07.03.2007
Ort: NYC
Beiträge: 19.015
Ausrufezeichen Was machen WIR fuer triathlon-szene.de?

Wir alle erfreuen uns der Plattform, die Arne uns zur Verfuegung stellt. Info satt, die Sendung, tolle Artikel und ein freundliches Forum.

Doch was koennen wir fuer Arne tun?

Natuerlich profitiert Arne auch von Web 2.0. So schreibt manch einer Artikel, die aber in den meisten Faellen als win-win bezeichnet werden duerfen.
Natuerlich laesst sich Werbung bei hohen Zugriffszahlungen besser verkaufen. Die Betraege duerften aber wohl getrost in die Kategorie "Nasenwasser" fallen.

Mir kam beim Sichten des "100 Tips"-Freds (ein klassisches 2.0 Produkt) die Idee, diese Tipps in Buchform zu fassen. Eben genau so wie eine gute Version dieses ueberfluessigen Buchs "100 Tips fuer Marathon". Vielleicht findet man sogar einen Verlag, der einen Vertrieb in den USA ins Auge fassen wuerde (Meyer&Meyer macht das zB), da dort das Potential immens ist.

Ist das nur ansatzweise realistisch? Ich denke gerne in groesseren Projekten und lass' mich von Kleinigkeiten ungern aufhalten, aber ein gewisses Potential muss man schon sehen.

Kurzum: gemeinsames - wie auch immer - Erstellen des Buches, dessen Erloes zu 100% in triathlon-szene.de fliesst.

Was meint Ihr?

Habt Ihr andere/bessere Ideen?
__________________
@ulif | GFNY
dude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 12:28   #2
keko
 
Beiträge: n/a
Buch ist sicher eine gute Idee. Man muß aber aufpassen, dass am Ende was übrig bleibt und meist ist anfangs "Startkapital" notwendig.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 12:30   #3
dude
Bunte-Tussi des Triathlon
 
Benutzerbild von dude
 
Registriert seit: 07.03.2007
Ort: NYC
Beiträge: 19.015
@keko: erzaehl mehr!
__________________
@ulif | GFNY
dude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 12:40   #4
keko
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von dude Beitrag anzeigen
@keko: erzaehl mehr!
Es gibt zb. "Book on Demand" www.bod.de, da werden die Bücher nur nach Nachfrage gedruckt. Wenn du allerdings ein halbwegs ordentliches Buch willst, mußt du vorab mehrere Hundert EUR abdrücken, sozusagen für den Rohling. Mit Lektor usw. sind gleich mal 1000EUR notwendig.

Da fällit mir ein, vielleicht müßte man das im größeren Stil machen. Also ein "triathlon-szene.de" Buch mit allen erschienenen Artikeln und nicht nur den 100 Tipps. Dann könnte man evtl. an einen "echten" Verlag herantreten und den für sich gewinnen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 12:41   #5
mauna_kea
 
Beiträge: n/a
finde ich ne sehr gute idee.
wenn ich mal sehe, was hier mittlerweile an infos steht, kann man da wahrscheinlich sogar ne ganze buchserie draus machen.
ich denke nur an sybenwurzes beiträge.

auch die pläne würden sich vorzüglich in einem triathlonszene.de buch machen.

problem wird wohl
1. jemanden zu finden, der sowas koordiniert und die erfahrung hat ein buch zu veröffentlichen
2. einen verlag zu finden

und, dude, du hast recht, die werbeeinnahmen halten sich in grenzen. arne würde nur noch 50kg wiegen, wenn er davon leben müßte.
solange kein großsponsor auftritt, wird das eher schwierig.

vielleicht sollte jeder von uns mal darüber nachdenken, wie man sponsoren gewinnen könnte. der eine oder andere hat da ja vielleicht beziehungen.
t-online dürfte ja nun gelder frei haben und triszene.de ist garantiert drogenfrei.

vielleicht wäre aber auch erstmal nur ne jahres dvd interessant und würde arne geld in die kasse spülen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 13:11   #6
Raimund
Szenekenner
 
Benutzerbild von Raimund
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 6.963
Mit Büchern kann man kein Gewinn machen!

Ausnahmen bestätigen die Regel...
Raimund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 14:17   #7
neonhelm
Szenekenner
 
Benutzerbild von neonhelm
 
Registriert seit: 18.10.2006
Ort: Bei den Neandertalern...
Beiträge: 11.527
Naja, das mit dem Zauberlehrling hat schon ein paarmal funktioniert...
__________________
.

One week without training makes one weak.


.
Die Rechte an eventuell eingebetteten Bildern oder Videos liegen immer beim jeweiligen Urheber.
neonhelm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2007, 14:28   #8
tri_stefan
triathlon-szene.de Autor
 
Benutzerbild von tri_stefan
 
Registriert seit: 23.02.2007
Beiträge: 2.145
Wir selber könnten ja ein wenig Werbung machen, z.B. mit kleinen Aufklebern oder kleinen Aufdrucken auf Wettkampfkleidung und Material.
__________________
nix drauf außer Übergewicht
tri_stefan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:03 Uhr.

XXX
Do, 21. 10. live!
19:00 Uhr Ist Stretching Zeitverschwendung? Die überraschenden Erkenntnisse der Wissenschaft 19:45 Uhr Triathlonprofi Florian Angert: Interview nach dem zweiten Platz beim Ironman Mallorca
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Ironman-Rennen
verschoben

So solltest Du jetzt trainieren
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
Umrüsten auf tubeless
Soll ich oder soll ich nicht?
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.