gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Live-Sendung!
Ironman Kalifornien 24.10.2021
Jan Frodeno, Gustav Iden, Lionel Sanders
Gemeinsam mitfiebern: Letzte Rad- und Laufstunde
Das wird geboten: Rennanalysen, Race-Talk
Einschalten: 19:45 und 22:45 Uhr
Streckenlängen auf der Langdistanz (Ironmandistanz) - Seite 6 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Umfrageergebnis anzeigen: Streckenlängen auf der Langdistanz (Ironmandistanz) - WIe seht ihr das?
Eine Langdistanz muss 3,8/180/42,2km haben 54 36,00%
Für mich sind 1km beim Laufen und 2-3km am Rad Toleranz in Ordnung 74 49,33%
Langdistanz ist Langdistanz - Ob das nun z.B.: 170km oder 180km Rad sind ist egal 22 14,67%
Teilnehmer: 150. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.09.2021, 09:36   #41
MartinN
Szenekenner
 
Registriert seit: 27.05.2015
Beiträge: 67
Ich möchte eigentlich wenn ich für eine IM-Langdistanz melde, von mir aus auch für eine Challenge-LD, die angegebenen Streckenlängen bekommen. Wenn Roth von vorne herein angibt, die Radstrecke hat 170 km, kann ich mir ja noch überlegen, ob ich dort melde. So wie es in Thun heuer passiert ist, dass die Schwimmstrecke um 800 m zu kurz ist weil ein Boot nicht funktioniert, das finde ich gar nicht OK, da wäre ich sauer.
Im Endeffekt möchte ich auch nicht jedes Mal, wenn mich jemand fragt wie es war, und wie meine Zeit war, viel dazu erklären müssen bzgl. Streckenlängen usw.
Ein Marathon ist eben ein Marathon - und der gehört für mich zu einer LD dazu, und nicht ein 40 km Lauf oder was ähnliches. Genauso gehört ein 180 km-Radsplit für mich dazu usw.
MartinN ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2021, 10:02   #42
Renne
Ist alles so schön bunt hier!
 
Registriert seit: 10.04.2020
Beiträge: 34
Zitat:
Zitat von Nole#01 Beitrag anzeigen
Für 70.3 gilt natürlich das selbe. Am Beispiel vom 70.3 in Graz vor einigen Wochen habe ich folgendes festgestellt:

Auf der Radstrecke waren es rund 86km. Die Schilder auf der Strecke waren bis km80 korrekt. Die Abweichung von 4km wurde auf den letzten Kilometern erzielt. Also würde ich einen Messfehler ausschließen.
Das sind sind dann gleich mal 1,5km/h Schnitt Unterschied über die gesamte Distanz zwischen dem was im Ergebnis stand und was ich auf der Uhr hatte.
Ich stimme dir zu. Wenn dann sollten alle Halb/Mitteldistanz und Langdistanz Triathlon Wettkämpfe halbwegs die gleichen Streckenlängen haben. Wie schon erwähnt sind 1% Toleranz auch für mich akzeptabel. Ich finde es halt dann immer ein wenig "lustig" wenn Athleten auf ihren Social Media Profil ihre Zeiten für z.B. 70.3 anpreisen und im Endeffekt war es dann der 70.3 in Graz, bei dem die Distanzen zu kurz waren. Aber ja, so is es halt nun mal und ich finde, wenn man sich schon mit anderen vergleichen will, dann sollte dies nur innerhalb der gleichen Bewerbe stattfinden. Zum Beispiel Challenge Walchsee ist zwar auch kürzer, hat dafür weit mehr Höhenmeter als Ironman 70.3 Graz, daher macht es für mich keinen Sinn.
Renne ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2021, 10:11   #43
Sikor
Szenekenner
 
Benutzerbild von Sikor
 
Registriert seit: 03.06.2016
Ort: Ffm
Beiträge: 187
Ich finde die Kritik an Challenge zu allgemein.
Was Roth betrifft, gilt nicht unbedingt für andere Challenge-Events.
Zum Beispiel die Strecken bei Challenge-Almere werden sehr genau gemessen.
Sikor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2021, 10:50   #44
Thomas1987
Szenekenner
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 72
Eine Langdistanz muss 180km, 3,8km und 41, 25km lang sein. Punkt.
Die Toleranzen sollten dabei minimal sein. im Zweifel lieber einige meter mehr als weniger.
Wenn ich eine Langdsitanz mache und ich weiß, dass es eben doch einige Kilometer weniger waren, dann find eich es extrem unbefriedigend. Klar kann man sagen, dass es letzlich keinen Unterschied macht, aber für mich ist das nix andrfes als Selbstbetrug.
Ein 100m Lauf ist auch nicht 97m lang.
Der Standard der langdistanz wurde nun mal gesetzt und dann sollte man sich auch daran halten. Das gleiche gilt für die Halbdistanz.
Thomas1987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2021, 11:03   #45
longtrousers
Szenekenner
 
Benutzerbild von longtrousers
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 3.229
Zitat:
Zitat von Thomas1987 Beitrag anzeigen
Eine Langdistanz muss 180km, 3,8km und 41, 25km lang sein. Punkt.
Die Toleranzen sollten dabei minimal sein. im Zweifel lieber einige meter mehr als weniger.
Wenn ich eine Langdsitanz mache und ich weiß, dass es eben doch einige Kilometer weniger waren, dann find eich es extrem unbefriedigend. Klar kann man sagen, dass es letzlich keinen Unterschied macht, aber für mich ist das nix andrfes als Selbstbetrug.
Ein 100m Lauf ist auch nicht 97m lang.
Der Standard der langdistanz wurde nun mal gesetzt und dann sollte man sich auch daran halten. Das gleiche gilt für die Halbdistanz.
41,25?
__________________
Teil einer seriösen Vorbereitung ist immer, sich Ausreden zurechtzulegen.
longtrousers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2021, 11:25   #46
Matthias75
Szenekenner
 
Benutzerbild von Matthias75
 
Registriert seit: 12.12.2010
Ort: Hofheim a.T.
Beiträge: 4.625
Zitat:
Zitat von Thomas1987 Beitrag anzeigen
Eine Langdistanz muss 180km, 3,8km und 41, 25km lang sein. Punkt.
laut Wikipedia 3,862 km (2,4 Meilen), 180,246 km (112 Meilen), 42,195 km (26,219 Meilen)

M.
Matthias75 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2021, 11:25   #47
Trimichi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Trimichi
 
Registriert seit: 10.06.2009
Beiträge: 5.646
Zitat:
Zitat von sabine-g Beitrag anzeigen
es interessiert sich aber keiner für die ITU wenn man über Langdistanzen spricht, sondern dann geht es immer um die von IronMan geprägten Distanzen von 3,8 / 180 / 42,2
Diese sollten dann schon passen.
Ich bin sicher, dass die Veranstalter das auch hinkriegen wenn sie es wollen.
Ja, falls sie es wollen. Falls ich das noch ergänzen sollte, was ich müssen dürfte.
Trimichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2021, 12:55   #48
CarstenK
Szenekenner
 
Benutzerbild von CarstenK
 
Registriert seit: 25.12.2017
Beiträge: 377
Zitat:
Zitat von dr_big Beitrag anzeigen
Würdest du bei Rückenwind auch nicht starten?
Schwimmst du generell ohne Neo, damit die Zeiten vergleichbar sind?
Sorry, da kann ich Dir leider nicht folgen.

Was haben äußere Bedingungen mit Streckenlängen zu tun ?
CarstenK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:37 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Filmtipp aktuell
Schwimmen im Freiwasser
Tipps von Weltrekordler Christof Wandratsch
Anzeige:
Playlists
Filmtipp aktuell
180 km Zeitfahren:
Fakten, Fazit, Sitzposition
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.