gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Individuelle Trainingspläne vom persönlichen Coach
Start 2023!
Individueller Trainingsplan vom persönlichen Coach
Wissenschaftliches Training
Doppeltes Radtraining: Straße und Rolle mit separaten Programmen
Persönlich: Regelmäßige Skype-Termine
Mehr erfahren: Jetzt unverbindlichen Skype-Talk buchen!
Berlin Marathon 2021 - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Andere Distanzen > Marathon- und Volksläufe
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.09.2022, 21:28   #33
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 8.663
Zitat:
Zitat von triduma Beitrag anzeigen
Ich kopiere mal meinen Bericht aus dem RRN Forum.

Ich hatte leider einen meiner schlechtesten Tage in meiner langen Zeit die ich Marathons laufen.��

...
Das einzige was es mir gebracht hat ist durch das 20. Berlin Marathon Finish einen Freistart für nächstes Jahr zu haben.
Gute, vor allem mentale, Besserung und Erholung. Das wird dich doch jetzt nicht runterreißen, analysieren, aufstehen, weiterlaufen...

Aber wem sag ich das?
für den Bericht!
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)

Geändert von DocTom (29.09.2022 um 07:30 Uhr).
DocTom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2022, 22:38   #34
JENS-KLEVE
Szenekenner
 
Benutzerbild von JENS-KLEVE
 
Registriert seit: 15.10.2009
Ort: KLEVE
Beiträge: 5.638
Zitat:
Zitat von triduma Beitrag anzeigen
Ich kopiere mal meinen Bericht aus dem RRN Forum.

Ich hatte leider einen meiner schlechtesten Tage in meiner langen Zeit die ich Marathons laufen.��
Schon ab km 10 hab ich gemerkt das etwas nicht stimmt. Hatte da schon Zeitweise leichte Schmerzen in den vorderen Oberschenkeln.
Ab km 23 musste ich Tempo rausnehmen. Bei km 27 dann auch noch ein Dixi Stopp. Da ist grade @MartinL an mir vorbei gelaufen.
Bei km 33 wurden die Krämpfe in den Oberschenkeln immer schlimmer.
Ich bin dann noch bis km 36 gekommen und dann wars vorbei mit laufen. Unmöglich auch nur zu traben.
Ich hab dann überlegt was ich machen soll. Aussteigen und die U-Bahn nehmen oder sieben unendlich lange km bis in das Ziel humpeln. Ich bin dann weiter in der Hoffnung dass die Krämpfe vielleicht mit der Zeit aufhören und ich wenigsten wieder langsam joggen kann. Das war aber leider nicht so.☹️ Jeder Versuch wieder anzulaufen wurde mit Stichen in den Oberschenkeln quittiert. Ich bin dann weiter gehumpelt und irgendwie ins Ziel gekommen.
Die Anfeuerungsrufe der vielen Zuschauer waren total nervend.
Im Nachhinein bin ich mir sicher dass es sehr viel gescheiter gewesen wäre gleich bei km 36 auszusteigen.
Vor allem für meine Psyche. Nie wieder werde ich mich so ins Ziel retten.
Ein Finish das für mich vollkommen wertlos ist und viel in meinem Kopf zerstört hat. ��
Das einzige was es mir gebracht hat ist durch das 20. Berlin Marathon Finish einen Freistart für nächstes Jahr zu haben.
Oje, klingt nicht schön. Erhole dich gut in jeglicher Hinsicht!
__________________
OUTING: Ich trage Finisher-Shirts beim Training, auf der Arbeit, in der Disco, auf Pasta-Partys, im Urlaub und beim Einkaufen
JENS-KLEVE ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2022, 22:49   #35
longtrousers
Szenekenner
 
Benutzerbild von longtrousers
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 3.462
Zitat:
Zitat von triduma Beitrag anzeigen
Im Nachhinein bin ich mir sicher dass es sehr viel gescheiter gewesen wäre gleich bei km 36 auszusteigen.
Vor allem für meine Psyche. Nie wieder werde ich mich so ins Ziel retten.
Ein Finish das für mich vollkommen wertlos ist und viel in meinem Kopf zerstört hat. ��
Das einzige was es mir gebracht hat ist durch das 20. Berlin Marathon Finish einen Freistart für nächstes Jahr zu haben.
Ich sehe das anders. Ich verstehe deine Frustration. Aber du hast bei 36 km nicht wissen können, dass es nicht mehr geht. Wenn du ausgestiegen wärst, wäre das nagende Gefühl übrig geblieben: "Scheiss DNF, wer weiß wäre doch noch was gegangen".
Das Ziel unbedingt zu finishen nachzugehen war glaube ich die richtige Entscheidung.
Gratuliere mit deinem (wievielsten?) Marathonfinish, vielleicht im Nachhinein der Schönste.
__________________
Teil einer seriösen Vorbereitung ist immer, sich Ausreden zurechtzulegen.
longtrousers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2022, 23:18   #36
sabine-g
Szenekenner
 
Benutzerbild von sabine-g
 
Registriert seit: 05.01.2015
Beiträge: 9.204
Zitat:
Zitat von longtrousers Beitrag anzeigen
Ich sehe das anders. Ich verstehe deine Frustration. Aber du hast bei 36 km nicht wissen können, dass es nicht mehr geht. Wenn du ausgestiegen wärst, wäre das nagende Gefühl übrig geblieben: "Scheiss DNF, wer weiß wäre doch noch was gegangen".
Das Ziel unbedingt zu finishen nachzugehen war glaube ich die richtige Entscheidung.
Gratuliere mit deinem (wievielsten?) Marathonfinish, vielleicht im Nachhinein der Schönste.
Wenn man ein paar 100 Marathon Läufe hinter sich hat, weiß man ganz genau wann nichts mehr geht, bzw. läuft.
Das spürt man schon 2-3km früher.

Geändert von sabine-g (29.09.2022 um 15:17 Uhr).
sabine-g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 15:13   #37
Hippoman
Szenekenner
 
Benutzerbild von Hippoman
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Regione di Breisgau
Beiträge: 2.518
Zitat:
Zitat von longtrousers Beitrag anzeigen
Das Ziel unbedingt zu finishen nachzugehen war glaube ich die richtige Entscheidung.
Gratuliere mit deinem (wievielsten?) Marathonfinish, vielleicht im Nachhinein der Schönste.
Der Schönste mit Sicherheit nicht, aber bestimmt einer der wichtigsten.....

Du "Longtrousers" (habe ich mal in irgendeinem Posting von Dir gelesen) TRIDUMA und ich ,sind in derselben AK 60...

Mit Euch beiden kann ich mich leistungsmäßig nicht messen.
Ich gehöre zu den Triathleten, welcher, wenn es bei mir bei einer 226-Distanz ohne viel Radhöhenmeter (z.B in Roth) richtig gut läuft, eine Endzeit von knapp unter 13h rauskommt.
Wenn`s mal nicht so gut läuft , wie bei TRIDUMA,und mich darüber aufrege, werde ich von meinem Freundes- und Bekanntenkreis wieder mal daran erinnert, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, dass man im "fortgeschrittenen Alter" noch an einem Marathonlauf oder Triathlon teilnehmen darf.
Womit sie absolut recht haben!
Ich arbeite bei einer Krankenkasse und diese "Erinnerung" von meinem Freundes-und Bekanntenkreis, wird mir bei jedem Arbeitstag bestätigt...

Jetzt ist es halt mal nicht so gelaufen, wie Du Dir es gewünscht hast.
Du bist jetzt nicht der erste Topathlet, welcher einen Finish, trotz gesundheitlicher Probleme, gemacht hat.
Ich kann mich noch an den abschließenden Marathonlauf beim Challenge Roth 2019 erinnern, wo Andi Böcherer, trotz Probleme, trotzdem mit einer Marathonzeit von 4,27h gefinisht ist.
So gesehen, ist ja Deine Berlin- Zeit noch um einiges schneller gewesen...

Dass Andi beim Challenge Roth 2019 trotzdem finishte, hat mich mehr imponiert und ist in meiner Birne hängen geblieben, als wenn er 2019 das Ding gewonnen hätte...

Ich habe jetzt wahrscheinlich in diesem Posting nicht das geschrieben, was Du gerne hören wolltest...


Genieße es einfach, so wie ich, dass man im fortgeschrittenen Alter ohne gesundheitliche Probleme Ausdauersport machen darf!


Ich hoffe, dass es Dir ganz schnell wieder gut geht und dass Du bei Deinen nächsten Rennen, so wie Du es gewohnt bist, auf dem Siegerpodest in Deiner AK stehst.

Sportliche Grüße.

Hippoman
__________________
www.koalahospital.org.au
Ein absolutes MUSS für jeden Aussie-Tourist in Port Macquarie (NSW) .
Auf der Homepage könnt Ihr (nicht nur die Aussie-Touristen...) erfahren, welch super Job für die Koalas gemacht wird!!!

www.triathlondebelfort.fr
Infos zum Belfort-Triathlon gibt es im Thread "Belfort-Triathlon (Nähe Freiburg im Breisgau)"

Geändert von Hippoman (30.09.2022 um 08:17 Uhr). Grund: Rechtschreibfehler
Hippoman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 21:06   #38
triduma
Szenekenner
 
Benutzerbild von triduma
 
Registriert seit: 05.07.2007
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 5.448
Danke für eure Genesungswünsche und Antworten.
Natürlich habt ihr alle Recht mit dem was ihr schreibt.
In der AK 60 nehmen halt die kleinen und großen körperlichen Probleme zu.
Ich war halt sehr enttäuscht und mir ist auch nicht klar was der Auslöser für die starken Krämpfe in den Oberschenkeln war.
Ich erhole mich inzwischen körperlich und auch psychisch schon wieder.
Die ersten Trainingsläufe gehen schon wieder ganz gut.
Mal sehn wann ich den nächsten Marathon laufe.
Kann gut sein dass ich schon bald wieder an der Startlinie stehe.
triduma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 21:33   #39
DocTom
Szenekenner
 
Benutzerbild von DocTom
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: HH, oder fast...
Beiträge: 8.663
Zitat:
Zitat von triduma Beitrag anzeigen
Danke ...
Kann gut sein dass ich schon bald wieder an der Startlinie stehe.
Juhu, unbedingt und halte uns auf dem Laufenden!
__________________
„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.„

Albert Einstein (1879 – 1955)
DocTom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 21:54   #40
Foxi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Foxi
 
Registriert seit: 24.02.2009
Ort: Somewhere below the rainbow
Beiträge: 1.589
By the way:

Ab heute ist die Anmeldung für die Verlosung für den Berlin-Marathon 2023 geöffnet.
Startgebühren neu: 163 EUR.

Lohnt es sich, dafür schon einen neuen Thread aufzumachen?
__________________
"Sport hat die Kraft, die Welt zu verändern. Er hat die Kraft, zu inspirieren. Er hat die Kraft, Menschen zu vereinen, wie es sonst nur weniges kann. Sport kann Hoffnung erwecken, wo vorher nur Verzweiflung war." (Nelson Mandela)
Foxi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:07 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.