gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
Trainingslager
Südbaden
Triathlon Trainingslager Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
27. 05.-04.06.2023
EUR 390,-
(G)as(P)reis(P)rotest - Seite 143 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Offtopic > Politik, Religion & Gesellschaft
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2022, 09:48   #1137
repoman
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.02.2009
Beiträge: 855
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
......
Ps. Wahrscheinlich wird man bei der "Untersuchung", die von den NATO-Staaten bzw. dänischen Behörden geführt wird, behaupten, irgendein Teil oder Sprengstoff gefunden zu haben, das nur in Russland hergestellt wird und noch ein unbekanntes Fischerboot auf einem verschwommenen Satellitenbild präsentieren. Der Fake ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Es bräuchte eine unabhängig geleitete Behörde, die den Anschlag untersucht.
Für dich war eh schon als die Meldung von den havarierten Pipelines herauskam klar, dass die Nato und damit natürlich die USA Verursacher war. Und selbst wenn unabhängige Stellen "beweisen", dass es Russland war, ist das natürlich Fake…… so sicher wie das Amen in der Kirche.

Wahrscheinlich glaubst du auch, dass die Amerikaner nicht auf dem Mond waren und die Twin-Tower selbst in Schutt und Asche gelegt haben.

Ich habe selbstverständlich keine Ahnung wer das gewesen sein könnte und im Moment auch keine für mich schlüssige Erklärung.
repoman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 09:49   #1138
Bockwuchst
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 1.183
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Du hast vergessen zu erwähnen, dass dann auch ganze Wirtschaftszweige aus Deutschland weg sein werden, u.a. diejenigen, die jetzt schon ihre Produktion eingestellt bzw. verlagert haben.
Naja, danke Wladimir. Was soll man sonst dazu sagen?
Bockwuchst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 09:49   #1139
trithos
Szenekenner
 
Registriert seit: 13.07.2014
Ort: neue Kloster- und Burgstadt bei Wien
Beiträge: 1.317
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Zufälligerweise fanden in der Ostsee zum Zeitpunkt der Anschläge auch Manöver der US-Flotten-Marine statt. Nur eine kleine Kreiszeitung in Deutschland hat über den gestrigen Abzug Richtung Westen berichtet. Wahrscheinlich übersehen die US-Kriegsschiffe beim Ostsee-Manöver alle russischen U-Boote, die während der US-Manöver mal eben einen Anschlag begehen. , wie auch ein Herr Gruber darüber offenbar nichts berichten will, obwohl es eigentlich seine originäre Aufgabe wäre statt die einer Kreiszeitung.
passiert-fehmarnbelt-grosser-flottenverband-der-us-navy

...

Ps. Wahrscheinlich wird man bei der "Untersuchung", die von den NATO-Staaten geführt wird, behaupten, irgendein Teil oder Sprengstoff gefunden zu haben, das nur in Russland gefunden worden ist. Der Fake ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
Ich bin beeindruckt, wie Du da als einer von ganz wenigen durchblickst und sogar schon weißt - so sicher wie das Amen in der Kirche - dass es ein NATO-Fake ist. Und Kreiszeitungen sind ja auch bekannt dafür, die großen Durchblicker zu sein... Hoppala, die Kreiszeitung kann ja gar nichts dafür! Die berichtet von einem stinknormalen Marine-Manöver, ohne einen Bezug zur Pipeline-Sabotage herzustellen... aber dafür haben wir ja Dich!

Entschuldige bitte meinen Sarkasmus, ich weiß, das ist nicht nett von mir. Aber ich finde wirklich, Du lehnst Dich sehr weit raus mit Deinen Interpretationen, die in meinen Augen ziemliche ideologische Schlagseite haben. Und ich finde es wirklich unverschämt, einen Militärexperten so unsachlich zu kritisieren.

Ich weiß eh nicht, ob er Recht hat, aber einfach zu behaupten, er müsste in der Pipelinegeschichte doch mindestens auch sagen, was die Kreiszeitung schreibt - und dann lese ich nach und sehe, dass die Kreiszeitung in dem Bericht genau gar keinen Bezug zur Pipeline herstellt, während sein Thema doch die Pipeline war, ist höchst manipulativ und fragwürdig.
trithos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 09:51   #1140
repoman
Szenekenner
 
Registriert seit: 08.02.2009
Beiträge: 855
Zitat:
Zitat von Koschier_Marco Beitrag anzeigen
Aus unserer Sicht nicht aus der Sicht von Putins schon
Kann man natürlich auch in Bezug der Sabotage der Pipelines sagen.
repoman ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 09:51   #1141
Koschier_Marco
Szenekenner
 
Benutzerbild von Koschier_Marco
 
Registriert seit: 15.06.2011
Beiträge: 1.692
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Zufälligerweise fanden in der Ostsee zum Zeitpunkt der Anschläge auch Manöver der US-Flotten-Marine statt. Nur eine kleine Kreiszeitung in Deutschland hat über den gestrigen Abzug Richtung Westen berichtet. Wahrscheinlich übersehen die US-Kriegsschiffe beim Ostsee-Manöver alle russischen U-Boote, die während der US-Manöver mal eben einen Anschlag begehen. , wie auch ein Herr Gruber darüber offenbar nichts berichten will, obwohl es eigentlich seine originäre Aufgabe wäre statt die einer Kreiszeitung.
passiert-fehmarnbelt-grosser-flottenverband-der-us-navy

Es ist doch schon fast kein russisches Erdgas mehr durch NS1 geliefert worden (nur durch die Ukraine-Pipeline kam noch Erdgas), d.h. der Gaspreis hat an der Börse auch nur marginal auf den Anschlag reagiert. Die Forderung nach Aufhebung der Sanktionen hat die Proteste gegen die Sanktionen mit angefacht und der Streit über die Sanktionen hat eher das Potential die EU-Länder zu entzweien als jetzt die Situation nach dem Anschlag. Die russischen Energieimporte, spez. Erdgas, waren eine zentrale wirtschaftliche Energiebasis für die Wirtschaft in DE und wären das Hauptmotiv, die Sanktionen diesbezüglich aufzuheben, damit sie wieder zur Verfügung stehen. Das alles entfällt jetzt nach dem Anschlag. Die politische Forderung nach schneller Inbetriebnahme von NS1 und 2, welche in einigen Ländern für Unruhe sorgte, ist obsolet geworden.

Hauptrofiteuer der Anschläge, untersucht man die Motive, sind die Länder, welche sich von Beginn an gegen NS1 und NS2 stellten und wie Biden öffentlich gedroht haben, NS2 zu beenden und sagte auf Frage (sinngemäss), wir haben die Mittel, NS2 zu beenden. Deutlichere Anschlagsdrohungen kann man ja wohl nicht machen. Es ist ein Bild des Jammers, dass Scholz wie ein Schulbube neben Biden das alles geschluckt hat, auf Kosten der deutschen Wirtschaft und der Bevölkerung.
https://www.youtube.com/watch?v=JOE0SX1Y1ps- Würde ich öffentlich damit drohen, das Haus meines Nachbars abzufackeln, wäre ich nach einem Brand der erste, den die Polizei verdächtigt.

Ps. Wahrscheinlich wird man bei der "Untersuchung", die von den NATO-Staaten bzw. dänischen Behörden geführt wird, behaupten, irgendein Teil oder Sprengstoff gefunden zu haben, das nur in Russland hergestellt wird und noch ein unbekanntes Fischerboot auf einem verschwommenen Satellitenbild präsentieren. Der Fake ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Es bräuchte eine unabhängig geleitete Behörde, die den Anschlag untersucht.
Es gibt schon immer noch einen Unterschied zwischen Korrelation wie beschrieben und Kausation, was noch nicht nachgewiesen ist.

Wahrscheinlich sucht man den Urheber bei dem oder den Profiteuren der Anschläge
Koschier_Marco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 09:56   #1142
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 15.459
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
....
Hauptrofiteuer der Anschläge, untersucht man die Motive, sind die Länder, welche sich von Beginn an gegen NS1 und NS2 stellten und wie Biden öffentlich gedroht haben, NS2 zu beenden und sagte auf Frage (sinngemäss), wir haben die Mittel, NS2 zu beenden. Deutlichere Anschlagsdrohungen kann man ja wohl nicht machen. Es ist ein Bild des Jammers, dass Scholz wie ein Schulbube neben Biden das alles geschluckt hat, auf Kosten der deutschen Wirtschaft und der Bevölkerung.
https://www.youtube.com/watch?v=JOE0SX1Y1ps- Würde ich öffentlich damit drohen, das Haus meines Nachbars abzufackeln, wäre ich nach einem Brand der erste, den die Polizei verdächtigt.....
Ein amerikanischer Freund, mit dem ich vor langer Zeit ein paar Monate in Detroit zusammengearbeitet habe und dessen Großeltern vor 100 Jahren aus Deutschland kamen, schrieb mir kürzlich: what the hell is wrong with you Germany?
keko# ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 09:57   #1143
Bockwuchst
Szenekenner
 
Registriert seit: 12.02.2018
Beiträge: 1.183
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Zufälligerweise fanden in der Ostsee zum Zeitpunkt der Anschläge auch Manöver der US-Flotten-Marine statt. Nur eine kleine Kreiszeitung in Deutschland hat über den gestrigen Abzug Richtung Westen berichtet. Wahrscheinlich übersehen die US-Kriegsschiffe beim Ostsee-Manöver alle russischen U-Boote, die während der US-Manöver mal eben einen Anschlag begehen. , wie auch ein Herr Gruber darüber offenbar nichts berichten will, obwohl es eigentlich seine originäre Aufgabe wäre statt die einer Kreiszeitung.
passiert-fehmarnbelt-grosser-flottenverband-der-us-navy

Es ist doch schon fast kein russisches Erdgas mehr durch NS1 geliefert worden (nur durch die Ukraine-Pipeline kam noch Erdgas), d.h. der Gaspreis hat an der Börse auch nur marginal auf den Anschlag reagiert. Die Forderung nach Aufhebung der Sanktionen hat die Proteste gegen die Sanktionen mit angefacht und der Streit über die Sanktionen hat eher das Potential die EU-Länder zu entzweien als jetzt die Situation nach dem Anschlag. Die russischen Energieimporte, spez. Erdgas, waren eine zentrale wirtschaftliche Energiebasis für die Wirtschaft in DE und wären das Hauptmotiv, die Sanktionen diesbezüglich aufzuheben, damit sie wieder zur Verfügung stehen. Das alles entfällt jetzt nach dem Anschlag. Die politische Forderung nach schneller Inbetriebnahme von NS1 und 2, welche in einigen Ländern für Unruhe sorgte, ist obsolet geworden.

Hauptrofiteuer der Anschläge, untersucht man die Motive, sind die Länder, welche sich von Beginn an gegen NS1 und NS2 stellten und wie Biden öffentlich gedroht haben, NS2 zu beenden und sagte auf Frage (sinngemäss), wir haben die Mittel, NS2 zu beenden. Deutlichere Anschlagsdrohungen kann man ja wohl nicht machen. Es ist ein Bild des Jammers, dass Scholz wie ein Schulbube neben Biden das alles geschluckt hat, auf Kosten der deutschen Wirtschaft und der Bevölkerung.
https://www.youtube.com/watch?v=JOE0SX1Y1ps- Würde ich öffentlich damit drohen, das Haus meines Nachbars abzufackeln, wäre ich nach einem Brand der erste, den die Polizei verdächtigt.

Ps. Wahrscheinlich wird man bei der "Untersuchung", die von den NATO-Staaten bzw. dänischen Behörden geführt wird, behaupten, irgendein Teil oder Sprengstoff gefunden zu haben, das nur in Russland hergestellt wird und noch ein unbekanntes Fischerboot auf einem verschwommenen Satellitenbild präsentieren. Der Fake ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Es bräuchte eine unabhängig geleitete Behörde, die den Anschlag untersucht.
Und wie passt in deiner Welt dazu, dass Deutschland schon vor einiger Zeit von amerikansichen Geheimdiensten vor Anschlägen auf die Pipelines gewarnt wurden? Auch False Flag?
Bockwuchst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 10:05   #1144
keko#
Szenekenner
 
Benutzerbild von keko#
 
Registriert seit: 06.11.2015
Beiträge: 15.459
Zitat:
Zitat von Bockwuchst Beitrag anzeigen
Und wie passt in deiner Welt dazu, dass Deutschland schon vor einiger Zeit von amerikansichen Geheimdiensten vor Anschlägen auf die Pipelines gewarnt wurden? Auch False Flag?
Ok! Es war Russland! Und nun? Gegenschlag?
Merkst du nicht langsam wohin das alles führt und wer letztenlich die Rechnung zahlt und wer profitiert?
keko# ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:36 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.