gemeinsam zwiften | facebook-Gruppe | youtube | instagram | forum heute
4 Radtage Südbaden
4 Radtage Südbaden
Keine Flugreise
Deutschlands wärmste Gegend
Kilometer sammeln vor den Wettkämpfen
Traumhafte Trainingsstrecken
Training auf dem eigenen Rad
28.04.-01.05.2023
EUR 199,-
Hometrainer oder neue Rolle - Seite 5 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Radfahren
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2022, 07:55   #33
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.652
Zitat:
Zitat von waden Beitrag anzeigen
das interessiert mich, weil ich aus diversen Gründen ein Rad solcher Art kaufen möchte. Ist stages insofern verlässlicher als Taxc oder KickR-Bikes? Kannst Du das vergleichen/dazu etwas sagen?
Moin,
Tacx habe ich selbst nicht verkauft, da ich aufgrund der Reklamationsquoten sowhl bei den Rollen als auch Bikes nie Interesse hatte. Ein befreundeter, recht grosser Händler hat mit den TacxBikes gemischte Erfahrungen , der Service ist gut, aber es ist halt immer ein grosser Akt wenn was dran ist. Die Reklaquote ist schon eher schlecht.
Bei Stages bisher alles tutti, die kommen ja auch aus diesem Bereich und haben Erfahrungen mit Studiobikes, die seit langen im Vertrieb sind.
Kickr, auch da ist es schon wahrscheinlicher ne Rekla zu haben, da kann man auch einiges lesen....
zum neuen Kickrbike V2 kann ich noch nichts sagen.
Ansonsten einfach ne PM senden..

grüssle
Armin
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 09:22   #34
Steppison
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 1.259
offtopic :-)
Ich hab mit Crossreifen gestern auf einer Elite Arion (freie Rolle) gesessen. Zwei Etagen oben drüber wäre meine Frau fast aus der Wanne gehüpft. :-) Mit Rennradreifen ging es im GA1 Bereich.
__________________
"Lernen durch Schmerz"
Steppison ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 17:12   #35
snigel
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 507
SB20 - Stages

Zitat:
Zitat von mamoarmin Beitrag anzeigen
Sages bisher alles tutti, die kommen ja auch aus diesem Bereich und haben Erfahrungen mit Studiobikes, die seit langen im Vertrieb sind.
wegen den schon recht "häufigen" negativen Erfahrungen mit dem anderen Hersteller und aufgrund der Geschichte von Stages habe ich mich für Stages entschieden.
Die haben früher Räder fürs Studio gebaut und sind nun eher bekannt für ihre Wattsysteme.
Die Kombination sollte daher nicht so schlecht sein.

Wie schon von mir geschrieben super Gerät, super leise (den Fernseher braucht man nicht lauter machen) und im selben Preisbereich wie Tacx.
Wenn meine Freundin sich über Lautstärke beschwert, dann eher weil ich zu viel herum stöhne (stört sie sich sonst nicht dran ) wegen der Anstrengung.

Wird solide versendet und der Aufbau ist mit der Anleitung ein Kinderspiel.
Zwift Verbindung klappt auch super einfach und ohne Probleme.
Mit den Einstellmöglichkeiten kann damit am Ende wirklich jeder fahren mit seinen Einstellungen.
Die Stages App haben die gerade überarbeitet und ist benutzerfreundlicher geworden (moderner). Aber hier bin ich nur ein paar mal drin gewesen um die Übersetzungen vom Rennrad zu übernehmen oder vom Gravel je nachdem.

Würde es wieder kaufen und empfehle es auch Freunden.
snigel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 20:15   #36
waden
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.01.2014
Ort: München
Beiträge: 981
Zitat:
Zitat von snigel Beitrag anzeigen
wegen den schon recht "häufigen" negativen Erfahrungen mit dem anderen Hersteller und aufgrund der Geschichte von Stages habe ich mich für Stages entschieden.
Die haben früher Räder fürs Studio gebaut und sind nun eher bekannt für ihre Wattsysteme.
Die Kombination sollte daher nicht so schlecht sein.

Wie schon von mir geschrieben super Gerät, super leise (den Fernseher braucht man nicht lauter machen) und im selben Preisbereich wie Tacx.
Wenn meine Freundin sich über Lautstärke beschwert, dann eher weil ich zu viel herum stöhne (stört sie sich sonst nicht dran ) wegen der Anstrengung.

Wird solide versendet und der Aufbau ist mit der Anleitung ein Kinderspiel.
Zwift Verbindung klappt auch super einfach und ohne Probleme.
Mit den Einstellmöglichkeiten kann damit am Ende wirklich jeder fahren mit seinen Einstellungen.
Die Stages App haben die gerade überarbeitet und ist benutzerfreundlicher geworden (moderner). Aber hier bin ich nur ein paar mal drin gewesen um die Übersetzungen vom Rennrad zu übernehmen oder vom Gravel je nachdem.

Würde es wieder kaufen und empfehle es auch Freunden.
Danke, das ist hilfreich. Ein Freund ist mit dem KickR bike sehr zufrieden, und das Fahrgefühl soll sehr ansprechend sein. Aber die „Hardware“-Stabilität des Stages wiegt vielleicht die rennradähnlicheren Schaltgriffe des KickR auf. Das ist wohl Ansichtssache.
waden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2022, 09:52   #37
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.652
Zitat:
Zitat von snigel Beitrag anzeigen
wegen den schon recht "häufigen" negativen Erfahrungen mit dem anderen Hersteller und aufgrund der Geschichte von Stages habe ich mich für Stages entschieden.
Die haben früher Räder fürs Studio gebaut und sind nun eher bekannt für ihre Wattsysteme.
Die Kombination sollte daher nicht so schlecht sein.

Wie schon von mir geschrieben super Gerät, super leise (den Fernseher braucht man nicht lauter machen) und im selben Preisbereich wie Tacx.
Wenn meine Freundin sich über Lautstärke beschwert, dann eher weil ich zu viel herum stöhne (stört sie sich sonst nicht dran ) wegen der Anstrengung.

Wird solide versendet und der Aufbau ist mit der Anleitung ein Kinderspiel.
Zwift Verbindung klappt auch super einfach und ohne Probleme.
Mit den Einstellmöglichkeiten kann damit am Ende wirklich jeder fahren mit seinen Einstellungen.
Die Stages App haben die gerade überarbeitet und ist benutzerfreundlicher geworden (moderner). Aber hier bin ich nur ein paar mal drin gewesen um die Übersetzungen vom Rennrad zu übernehmen oder vom Gravel je nachdem.

Würde es wieder kaufen und empfehle es auch Freunden.
wie gesagt, ich finds auch klasse
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2022, 13:41   #38
waden
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.01.2014
Ort: München
Beiträge: 981
auch aufgrund der Beschreibungen hier habe ich mir das stages SB20 gekauft und habe es jetzt seit einer Woche. Ich bin sehr zufrieden mit Sitzosition, Soldität, Geräusch, Konnektivität. Danke für Eure Erfahrungen , die haben mir geholfen... Ride On!
waden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2022, 07:22   #39
Edi
Szenekenner
 
Registriert seit: 11.04.2007
Ort: Nähe Maintal
Beiträge: 210
Guten Morgen....wenn ich es recht verstehe ist das stages SB20 eine absolute Alternative zu einer Smart Rolle....
Gibt es Erfahrungswerte bezüglich der Anfälligkeit (Reparaturkosten usw)
Edi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2022, 07:28   #40
mamoarmin
Szenekenner
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 1.652
Zitat:
Zitat von Edi Beitrag anzeigen
Guten Morgen....wenn ich es recht verstehe ist das stages SB20 eine absolute Alternative zu einer Smart Rolle....
Gibt es Erfahrungswerte bezüglich der Anfälligkeit (Reparaturkosten usw)
Japp, absolut zuverlässig, bisher habe ich in meinem Umfeld von keinen grossen Probleme gehört....Der Service von Stages ist schnell und zuverlässig!
mamoarmin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:24 Uhr.

XXX
Nächste Termine
Anzeige:
Anzeige:
Rechner

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.