Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Beinarbeit - Seite 3 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Schwimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.12.2018, 15:23   #17
qbz
Szenekenner
 
Benutzerbild von qbz
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 3.912
Ist das ein korrekter Beinschlag?
qbz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2018, 15:48   #18
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.721
Zitat:
Zitat von qbz Beitrag anzeigen
Unter den Umständen wollen wir mal gnädig sein.

An einer Stelle hatte ich Angst, dass die Füße als Amuse-Gueule herhalten müssen. Da hat nicht viel gefehlt.
__________________
Nothing is impossible for the man who doesn't have to do it himself.
A. H. Weiler
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2018, 16:25   #19
Russischer Bär
Szenekenner
 
Benutzerbild von Russischer Bär
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 111
Nach Schwimmen mit Delfinen nun Schwimmen mit Orcas als neuer Trend????

Wenn mans überlebt bzw. ohne irgendwas zurückzulassen was angewachsen war, ne geile Geschichte
__________________
---------------------------------------------------

viel hilft viel
Russischer Bär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 06:07   #20
papa2jaja
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.03.2016
Beiträge: 185
Vielen Dank für die wertvollen Ratschläge!

Ich hab gestern versucht, die Tips nach dem Training durchzuarbeiten und zu sehen, wie ich mich anstelle, oder wie sie für mich funktionieren. Hier ein kurzes Resümee.

>> Die Streckung der Füße in Verlängerung zum Bein

Meine Füße sind automatisch gestreckt, ich kann gar nicht anders (hab's versucht). Gegen Ende des Trainings muss ich allerdings aufpassen, da kriege ich ab und an leichte Krampfwarnungen im Fuß, wenn ich die Füße zu sehr strecke. Ich laufe derzeit morgens, und schwimme gegen Mittag, da sind die Beine vielleicht nicht mehr so frisch.

>> das spüren der Wasserverdrängung beim auf und abwärts schlagen

Spüre ich, und ich spüre auch meine Muskeln im Oberschenkel mit der Zeit.

>> Beinschlag aus der Hüfte heraus

Ich hab mir das weiter hinten verlinkte Video auf Youtube angeschaut und denke, dass ich vom Bewegungsablauf gar nicht so verkehrt liege. Ich bewege definitiv das gesamte Bein aus der Hüfte heraus, das Knie bleibt aber in gewissem Umfang auch beweglich.

>> das bemerken von ungünstigen Bewegungen, die dann zu erhöhtem Widerstand im Wasser führen

Achte ich drauf, und da gibt's einige. Mir fehlt noch die richtige gute Lage, und besonders beim Eintauchen der Arme fehlt mir jegliche Eleganz.

>> die Schere nicht zu groß werden lassen ... Nicht zu klein... Optimal ist wohl, die Schere entsprechend der Schulterbreite zu öffnen (40-50cm)

Danke für den Anhaltspunkt. Wenn ich weniger Beinschläge mache, öffne ich die Schere weiter, bei mehr Schlägen etwas weniger.

>> eindrehen der Füsse

Gelingt mir nicht, das ist bei mir recht verkrampft. Allerdings sind meine Füße von Haus aus sehr gerade gestellt, vielleicht reicht das für den Hausgebrauch.

>> Üblich sind innerhalb eines Armzyklus (2 Armzüge) entweder 2 oder 6 Beinschläge, bei Sprints und Kurzstrecken vorzugsweise 6 und bei Langstrecken und mit Neo 2.

Vielen Dank für die Zahlen. Mit den zwei Beinschlägen tue ich mich absolut schwer. Ich weiß nicht, ob ich sechs mache, weil mir das Zählen auch schwer fällt (bzw. nicht gelingt), ich komme völlig durcheinander mit dem Zählen, aber ich denke, wenn ich langsam strample, könnten es vier sein, und sechs, wenn ich einen Zahn zulege. Zwei gelingen mir aber nur, wenn ich die Schere richtig weit aufmache. Das muss ich also ernsthaft üben.

>> ein guter Schwimmer kann so langsam er möchte schwimmen, nur ein schlechter Schwimmer muss dauernd Gas geben, weil er sonst absäuft

Es tut gut, zu hören, dass ich anscheinend ein guter Schwimmer bin ;-)

>> "Große Beinschläge" würde ich auf keinen Fall üben! Langsam ja, groß nie!

Wenn ich langsamere Beinschläge mache, wird die Schere größer. Das muss ich wirklich mal üben, mit langsamen der Schlagzahl liege anscheinend ich völlig daneben. Das wird auch der Grund sein, warum ich schneller als erwartet aus der Puste gerate.

>> Brett vorne, flach machen und Beinschlag üben. Je schneller man wird, desto richtiger macht man es

Ich versuch's mal (wenn keiner zuschaut) ;-)

Vielen Dank nochmal an Alle!!
papa2jaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 06:50   #21
Russischer Bär
Szenekenner
 
Benutzerbild von Russischer Bär
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 111
Zitat:
Meine Füße sind automatisch gestreckt, ich kann gar nicht anders (hab's versucht). Gegen Ende des Trainings muss ich allerdings aufpassen, da kriege ich ab und an leichte Krampfwarnungen im Fuß, wenn ich die Füße zu sehr strecke. Ich laufe derzeit morgens, und schwimme gegen Mittag, da sind die Beine vielleicht nicht mehr so frisch.
Bloß nicht verkrampfen sondern in eine lockere Streckung, sonst haste halt genau die Folgen. Flossenschwimmen macht übrigens das Fußgelenk elastisch/ elastischer

Zitat:
Ich bewege definitiv das gesamte Bein aus der Hüfte heraus, das Knie bleibt aber in gewissem Umfang auch beweglich.
Ich weiß nicht ob es schon mal gesagt wurde, aber die Beinbewegung gleicht einem Peitschenschlag. Natürlich arbeitet das Kniegelenk mit. Nur halt nicht "Radfahren" oder das andere Extrem mit steifem Knie. Sieht auch beides besonders kacke aus

Zitat:
Allerdings sind meine Füße von Haus aus sehr gerade gestellt, vielleicht reicht das für den Hausgebrauch.
Ich glaube ich würde gern mit dir tauschen. Ich laufe wenn ich nicht drauf achte auch schon mal gerne mit den Fußspitzen nach Innen. Sieht bescheiden aus, hilft aber beim Schwimmen.

Zitat:
Mit den zwei Beinschlägen tue ich mich absolut schwer.
Die Beine bewegen sich ja auch so mit und machen immer mehr Schläge. Beim zweier-Beinschlag ist es quasi so, dass diese betont werden und beim sechser halt alle. Viel Spaß beim siebener Beinschlag

Und je nachdem nicht zuviel drüber nachdenken. Letztlich ist es auch Kraft und Ausdauer und nicht NUR Technik. Sehe insbesondere viele Frauen die vor lauter "Schönschwimmen" gar nicht mehr vom Fleck kommen....
__________________
---------------------------------------------------

viel hilft viel
Russischer Bär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 07:05   #22
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.721
Zitat:
Zitat von Russischer Bär Beitrag anzeigen
Die Beine bewegen sich ja auch so mit und machen immer mehr Schläge. Beim zweier-Beinschlag ist es quasi so, dass diese betont werden und beim sechser halt alle. Viel Spaß beim siebener Beinschlag
Das mit dem Zweierbeinschlag stimmt so nicht. Beim echten Zweier gibt es tatsächlich nur zwei Kicks pro Zyklus. (Ein Sechserbeinschlag entsteht dadurch, dass man zwei zusätzliche kleine Kicks pro Armzug macht.)

Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
Generell gibt es viele Leute, die mit einem Zweiberbeinschlag gut vorankommen, z.B. Shelley Taylor Smith und Mel Benson oder diese Damen hier. Und Chloe Sutton hat natürlich auch den Zweierbeinschlag auf der Pfanne in ihrem Kicking in Distance Freestyle Video.
__________________
Nothing is impossible for the man who doesn't have to do it himself.
A. H. Weiler
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 07:19   #23
Russischer Bär
Szenekenner
 
Benutzerbild von Russischer Bär
 
Registriert seit: 13.04.2012
Ort: Wermelskirchen
Beiträge: 111
Zitat:
Zitat von schnodo Beitrag anzeigen
Das mit dem Zweierbeinschlag stimmt so nicht. Beim echten Zweier gibt es tatsächlich nur zwei Kicks pro Zyklus. (Ein Sechserbeinschlag entsteht dadurch, dass man zwei zusätzliche kleine Kicks pro Armzug macht.)
Okay, wobei der Echte Zweierbeinschlag in deinen verlinkten Videos irgendwie komisch wirkt....

So, viel Spaß beim Schwimmen...ich geh nach der Nachtschicht erstmal ins Bett regenerieren
__________________
---------------------------------------------------

viel hilft viel
Russischer Bär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2018, 08:14   #24
schnodo
Szenekenner
 
Benutzerbild von schnodo
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.721
Zitat:
Zitat von Russischer Bär Beitrag anzeigen
Okay, wobei der Echte Zweierbeinschlag in deinen verlinkten Videos irgendwie komisch wirkt....
Der wirkt komisch, weil die meisten Leute eben nicht mit einem Zweierbeinschlag schwimmen und man das auf freier Wildbahn deshalb selten sieht.

Viele die meinen, dass sie einen Zweierbeinschlag schwimmen, machen einen Schleppbeinschlag, einen Sechser mit mit extrem betonten Auftaktkicks oder einfach irgendwas, das sich nach objektiven Maßstäben nicht einordnen lässt.
__________________
Nothing is impossible for the man who doesn't have to do it himself.
A. H. Weiler
schnodo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:29 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Wiggle Onlineshop
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.