Trainingswochenende München | facebook-Gruppe | youtube | forum heute
GET YOUR RACEWEAR
Aero-Trikot und Hose
EUR 179,- pro Set
Nur solange Vorrat
Anzeigen
Ironman Hamburg 2020 - Seite 9 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Wettkämpfe > Langdistanz und Mitteldistanz > Ironman Hamburg
Registrieren Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.05.2020, 07:51   #65
Wasserbüffel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Wasserbüffel
 
Registriert seit: 17.03.2016
Beiträge: 75
Zitat:
Zitat von Hafu Beitrag anzeigen
Großen Mehraufwand an Personal sehe ich bei Beachtung von Infekteindämmungsmaßnahmen nicht. Eher Mehraufwand von Platz (Wartezonen, Wechselzonen, Zielbereiche- alles muss größer geplant werden, aber sowas ist umsetzbar: Wechselzonen kann man ja 400m lang entlang von Straßen auch mal 800m lang planen.
Aber gerade den erhöhten Platzbedarf sehe ich momentan als nicht umsetzbar in Hamburg. Wer schonmal am Sprint/Olymp. dort teilgenommen hat wird sich schwer vorstellen können das die Wechselzone den doppelten Umfang haben kann. Zumal ja auch der Zeitplan gestraft wurde mit der Durchführung der Rennen an nur einem Tag.

Außerdem ist die Planung mit dem zusätzlichen Alsterlauf und Schlagermove an dem Wochende für mich logistisch für die Stadt fragwürdig. Böse Zungen haben schon gefordert den Marathon und evtl. Wacken Open Air auch noch zeitgleich stattfinden zu lassen...
Wasserbüffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 07:54   #66
Roini
Szenekenner
 
Benutzerbild von Roini
 
Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Rheinhausen
Beiträge: 195
Deiner Argumentation kann ich da durchaus folgen.
Ich bin mir allerdings nicht sicher ob es möglich ist, dass erwähnte Konzept der DTU bei einer Veranstaltung mit 15.000 Teilnehmern umzusetzen.

Wir reden da ja nicht von irgendeinem kleinen Triathlon auf dem Land.
Laut aktuellem Konzept findet Samstag ein Sprint und eine Olympische Distanz statt (weltgrößter Triathlon, wird normal an zwei Tagen gemacht) und am Sonntag dann eine Langdistanz inklusive dem Alsterlauf mit x-Tausend Teilnehmern.

Nicht falsch verstehen. Ich bin von Grund auf ein extrem positiv denkender Mensch und würde jedem Teilnehmer den Wettkampf gönnen. Allein mir fehlt der Glaube...
Roini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 08:51   #67
Harm
Szenekenner
 
Benutzerbild von Harm
 
Registriert seit: 27.03.2012
Beiträge: 1.829
Ich will auch keinem die Laune verderben aber ich glaube auch nicht, daß so ein Triathlon Riesen-Event dieses Jahr in Hamburg stattfindet.
Neben dem Platzbedarf für die Sportler ist der Platz für die Zuschauer einfach nicht da.
Die Alster ist heute schon bei schönem Wetter so voll, daß man dort nicht laufen kann, wenn man sich an die Hygienemaßnahmen halten will.... Das passt schlicht und ergreifend nicht. Zu den Spaziergängern, Touristen und normalen Läufern, kommen die Wettkampfteilnehmer und -zuschauer dazu... Guckt Euch nur die Bilder der letzten Jahre an. Das ist das was Hamburg IM und Waterworld Triathlon ausmacht....
Den Rathausmarkt mit dem Zieleinlauf könnte man vielleicht noch absperren, und somit Zuschauer und Teilnehmer begrenzen. Auf der Laufstrecke ist das schlichtweg nicht möglich!
Tut mir leid, ich glaub das wird nichts....
Harm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 08:56   #68
jannjazz
Szenekenner
 
Benutzerbild von jannjazz
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Metropolregion Hamburg, auf dem Dorf
Beiträge: 5.118
Der Alsterlauf kann am So morgen starten, dann sind die Läufer längst weg, wenn der erste Pro auf die Laufstrecke geht, z.B. IM-Start 6: 30 h, erster Starter auf der Laufstrecke um 11:15 h. Der Schlagermove liegt nicht auf der IM-Strecke und wenn wir über die Abstände zwischen den Rädern in TA sprechen, dann ist der Schlagermove längst abgesagt.
__________________
jannjazz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 08:59   #69
jannjazz
Szenekenner
 
Benutzerbild von jannjazz
 
Registriert seit: 10.08.2011
Ort: Metropolregion Hamburg, auf dem Dorf
Beiträge: 5.118
Zitat:
Zitat von Harm Beitrag anzeigen
Ich will auch keinem die Laune verderben aber ich glaube auch nicht, daß so ein Triathlon Riesen-Event dieses Jahr in Hamburg stattfindet.
Neben dem Platzbedarf für die Sportler ist der Platz für die Zuschauer einfach nicht da.
Die Alster ist heute schon bei schönem Wetter so voll, daß man dort nicht laufen kann, wenn man sich an die Hygienemaßnahmen halten will.... Das passt schlicht und ergreifend nicht. Zu den Spaziergängern, Touristen und normalen Läufern, kommen die Wettkampfteilnehmer und -zuschauer dazu... Guckt Euch nur die Bilder der letzten Jahre an. Das ist das was Hamburg IM und Waterworld Triathlon ausmacht....
Den Rathausmarkt mit dem Zieleinlauf könnte man vielleicht noch absperren, und somit Zuschauer und Teilnehmer begrenzen. Auf der Laufstrecke ist das schlichtweg nicht möglich!
Tut mir leid, ich glaub das wird nichts....
Sehe ich auch so. Das beste Beispiel ist die ganz normale Aussenalsterrunde von 7,5 km: da passen nach heutiger Rechtslage nur noch 7.500 Flanierer hin und das auch nur mit Einbahnstrassenregelung und Überholverbot. So wie es ist kann keiner der Triathlons stattfinden.
__________________
jannjazz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 09:17   #70
flachy
Szenekenner
 
Benutzerbild von flachy
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Lausitz
Beiträge: 1.733
Zitat:
Zitat von ironhuppi Beitrag anzeigen
Nachdem ich die mail heute bekommen habe, habe ich auch erstmal 3-4mal tief durchgeatmet, mir überlegt willst du dir das im September wirklich antun.... und dann gleich die Unterkunft gebucht. Jetzt freu ich mich schon wieder darauf. Wird ein langer Trainingssommer und meine 16.LD. Gruß an alle Mitstarter
Persönlich mache ich mir seit gestern 15:01 ebenfalls ziemlich viele Gedanken.
Also nicht so über die Umsetzbarkeit (das wurde ja bereits heute morgen geklärt => HAFU4President ).
Und die Do it yourself&Take Away-Verpflegungsstellen (beim Rennsteiglauf mit über 15.000 Athleten flunzt dieses "Nimm vom Tisch was Du brauchst"-Modell seit über 40 Jahren ohne Probleme) ist auch toppi!
Als Unterkunft werde ich im Notfall mit dem Schlafsack im Bus für'n Kasten Landskron vor'm Haus bei einem der hilfsbereiten Hamburger TSF-Athleten hier "einchecken", Wildflower und back2the roots
Nach diesem aussergewöhnlichen Jahr 2020 wird Anfang September in Hamburg der Korken sowas von der Pulle knallen, da können wir die ganze Lebensfreude mal richtig kanalisieren und uns ein paar Stunden richtig geil die Kante geben!
Tags darauf gilt wie immer die PAROLE:
Muskelkater im Genick ist des Athleten größtes Glück!!!

Athleten, jetzt DAS PROBLEM.
Unser eigentliches Thema muß doch jetzt ganz klar das SCHWIMMEN sein!!!
Wie bekommen wir uns im Wasser nach der langen Pause (die bei mir immer noch anhält, die Steinbrüche hier sind zwischen 12-14 Grad saukalt) fit für eine geile Schlacht beim Ironman?
Realistisch gesehen ist ein "Wasserstart" bei mir ab Ende Mai/Anfang Juni denkbar (vorher ist es eine reine Mutprobe).
Bis dahin halte ich mich weiterhin mit 4x HIIT/Crossfit-Training inkl. Zugseiltraining pro Woche in Form.
Aber wie startet Ihr nach dann knapp 10 Wochen echter Schwimmpause und dem Ziel HH?
Erstmal einen Monat 3x pro Woche Dauerschwimmen, Streckenlänge immer maximal was möglich ist?
Zu Beginn wahrscheinlich 2km und dann hoffentlich stetig ansteigend, um wieder auch nur annähernd an die Distanz von knapp 4 km zu kommen?
Oder nach einem kurzen Eingewöhnen in der ersten Woche (3 Einheiten) gleich wieder mit Fahrtspiel und Sprints Speed reinbringen und bis Anfang August dabei gar nicht auf die Gesamtdistanz schielen?
Aus dem "Trockenen" mit lediglich 3 Monaten Schwimm-Training für Hamburg fit zu sein, dass wird eine echte Herausforderung für uns!!!

Achja, der Lauftest gestern war zufriedenstellend, nach 8 Wochen Laufpause den Zehner im 4:15-er Schnitt mit meinen "Clifton-Sofa"-Schuhen durchgebollert und danach beim Zirkeltraining (aka Crossfit) mit meinem Sohn noch mit paarhundert Burpees, Kniebeugen usw. die Beine komplett zerschrotet. So bin ich heute nur mit Schmerzen aus dem Haus gehumpelt - war geil, ich habe meine Road2Hamburg gestartet!
Gehen wir's an!
flachy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 09:26   #71
Schlumpf2017
Szenekenner
 
Benutzerbild von Schlumpf2017
 
Registriert seit: 08.03.2017
Beiträge: 915
Hallo Flachy, worüber machst Du Dir Sorgen beim Schwimmen (ausser der Starterwaschmaschine)? ALLE haben die 10 Wochen Wasserpause und nur wenige einen Pool. Es sind doch nur 3,8 km ? Die Alster ist warm und flach! Wenn Du keinen mehr vor Dir hast, bist Du falsch abgebogen. :-)
Im Ernst: Ich mache für den berühmten Vidösternsimmet am 8.8. (21,5 k) auch nur etwas Zugseiltraining und allgemeine Athletik und derzeit die Swingchallenge, saukalt is es diese Woche sowieso.
__________________
Am liebsten schwimme ich entspannt lange vor mich hin.
Schlumpf2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2020, 09:43   #72
Salamiesalat
Szenekenner
 
Benutzerbild von Salamiesalat
 
Registriert seit: 25.09.2008
Ort: Ammerland
Beiträge: 275
06.09.2020 Sonnenaufgang 06:39 Uhr, Sonnenuntergang 19:55 Uhr.
Könnt beim Schwimmstart noch recht dunkel sein..
__________________

Läuft
Salamiesalat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.

XXX
Filmtipp aktuell
Rennabsagen:
Alle Fakten über die Gutschein-Lösung in einer Minute
Neu: facebook Gruppe
Triathlon-Szene Deutschland Österreich Schweiz
Öffentliche Gruppe
Gruppe für Triathletinnen und Triathleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von triathlon-szene.de. Über Triathlon-Training, Material, Wettk...
Playlists
Anzeige:
Anzeige:
Filmtipp aktuell
So wirst Du stark am Berg
Trainingscamps
Save the date!
Neue Termine im Herbst
Herbst Mallorca
Triathlon Trainingscamps Mallorca. Sportlich spanische Herbstsonne genießen.

Wir supporten das Event Mallorca312
26.09. - 11.10.2020
17.10. - 01.11.2020
Preise und Buchung demnächst

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.